CreativeRabbit

Archive for Juli 2007

Zwischenbericht

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 31. Juli 2007

Nun hat der Zwerg schon den 3. Tag bei uns verbracht.

Am Sonntag am frühen Nachmittag wurde er uns gebracht. Die Bereitschaftsfamilie hat sich von uns das Haus zeigen lassen, wir haben noch einige Dinge besprochen, uns wurden seine Unterlagen und Plüschis und Anziehsachen übergeben, und nach etwa einer halben Stunde sind sie schon wieder gegangen. War echt schwer für alle.

Der Rest des Tages verlief aber ruhig, und der Zwerg ließ sich auch anstandslos von uns ins Bett bringen. Allerdings ist er nach ein paar Stunden wieder aufgewacht und hat recht panisch geweint. Hat ’ne Weile gedauert, bis wir ihn wieder beruhigt hatten, aber wir haben es nach etwa einer halben Stunde geschafft. Danach hat er bis morgens gegen halb 7 geschlafen, da gab’s seine Flasche, und dann nochmal etwa eine Stunde Schlaf. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Familie | 4 Comments »

Vanillesoße

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 31. Juli 2007

Da mein Dad heute nochmal da ist habe ich für alle einen Topf voll grünem Wackelpudding gemacht, er liebt das (und der Liebste btw auch…). Und was passt besser zu Wackelpudding als leckere Vanillesoße? Also habe ich mich auf die Suche nach einem Rezept für Vanillesoße ohne Fertig-Pulver und dafür mit frischer Vanille gemacht. Schließlich hab ich die ja jetzt nicht zum Spaß im Vorrat.

Fündig geworden bin ich bei „Basic Cooking“.

Ich weiß aber noch nicht wie mir die Soße letztendlich gefällt, von der Konsistenz und vom Geschmack her. Beim 1. Probieren fand ich sie „gewöhnungsbedürftig“. Und sie sieht auch nicht annähernd so aus wie auf dem Foto im Kochbuch. Ich denke, ich werde einfach noch andere Rezepte ausprobieren.

Aber hier erstmal das Rezept:

0,5L Milch in einem Topf mit 1 TL Speisestärke, 1 Päckchen Vanillezucker (ich hab einfach den selbst angesetzten genommen) und ausgekratztem Mark von 1 Vanilleschote verrühren. In einer extra Tasse 2 Eigelb (oder 1 ganzes Ei) verquirlen und zur Milch geben. Die Milchmasse erhitzen und ganz ganz viel rühren. Nicht ganz zum Kochen bringen. Ich hab die Vanilleschote auch noch mit ziehen lassen.

Posted in Kochen | Leave a Comment »

Biokiste 27

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 31. Juli 2007

Heute gab es zur Abwechslung mal eine reine Obstkiste. In den Gemüse- bzw. Mischkisten waren überall zu viele Dinge drin, die wir nicht mögen.

Diesmal ist das alles drin:

  • 2 Birnen
  • 300g Mirabellen
  • 2 Pfirsiche
  • 400g weiße, kernlose Trauben
  • 300g Reneclauden
  • 600g Äpfel
  • 550g Bananen

Duftet alles herrlich! Und wir sind gespannt, wie die Reneclauden so schmecken.

Aus einem Pfirsich und einer Hand voll Zwetschgen der letzten Biokiste habe ich gestern mit Hilfe von diesem „Ohne Kochen-Gelierzucker“ einen Fruchtaufstrich gemacht. Mal schaun, wie der schmeckt, ich fürchte, er ist arg süß geworden.

Posted in Biokisten | 1 Comment »

Vanille

Posted by CreativeRabbit - Montag, 30. Juli 2007

Die Tage habe ich hier über einen günstigen Vanille-Lieferanten gelesen. Da fiel mir doch glatt wieder ein, dass ich vor ein paar Monaten Vanillestangen im Supermarkt kaufen wollte, mich dann aber vom Preis habe abhalten lassen.

Also habe ich direkt mal die entsprechenden Seiten durchforstet und auch gleich eine kleine Sammelbestellung aufgegeben. Vorgestern lag dann ein lecker duftender Umschlag bei uns im Briefkasten. Ich bin echt zufrieden, die einzelnen „Portionen“ waren in verschlossenen Plastikbeutelchen, es lag noch ein Mini-Tütchen gemahlene Vanille bei und eine Anleitung mit (wenigen) Rezepten.

Das erste Glas Vanillezucker habe ich schon fertig gemacht, und ich freue mich schon auf das, was ich noch aus der Vanille „zaubern“ werde. Mit 18 Stangen kann man ja schon so einiges anfangen 🙂

Posted in Kochen | 1 Comment »

Wir sind jetzt

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 29. Juli 2007

zu dritt. Und alle haben geheult…

Posted in Familie | 5 Comments »

Bilanz

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 28. Juli 2007

In diesem Artikel hatte ich ein paar Dinge aufgelistet, was ich bis zu diesem WE erledigt haben wollte. Mal schaun, was draus geworden ist:

– Unterlagen vom Pferdeheilpraktikerkurs fertig lesen, Prüfungsbogen abgeben

Nicht geschafft, aber immerhin einige weitere Hefte (Unterlagen) durchgearbeitet.

– 1. Socke fertig stricken

Auch nicht geschafft, ich hatte gar keine Ruhe zum Stricken. Aber dank momo ist die Ferse inzwischen fertig und ich habe auch schon ungefähr 1/3 vom Fuß fertig.

– neue Regale für’s Wohnzimmer kaufen, aufbauen, Zeug umräumen

Ja, erledigt. Zumindest so weit es geht. Die Regale sind bei Weitem noch nicht voll, aber sowas ergibt sich bei uns immer nach und nach. 

– Büro umräumen

Auch größtenteils erledigt. 

– Unkraut aus Gartenbeet rupfen

Nichtmal ansatzweise dran gedacht 😉 

– Rindenmulch und Begrenzungssteine im Baumarkt kaufen

s.o. 

– mit o.g. Einkäufen das o.g. Beet umranden und befüllen

s.o.

– eine Palme im Garten einbuddeln

Fällt aus. Mama sagt, das überlebt das Pflänzlein nicht. Am Dienstag nimmt Papa sie wohl mit heim. In meinem Wohnzimmer ist ja jetzt leider kein Platz mehr dafür 😦 

– den Wohnzimmerteppich reinigen

Hm, ist der etwa dreckig? Reicht staubsaugen nicht? Dann vielleicht demnächst irgendwann 😉 

Ja, naja, nicht alles geschafft, aber von den wichtigen Dingen wurde einiges wenigstens teilweise erledigt, und zusätzlich ja noch tausende andere Dinge. Von daher finde ich diese Bilanz doch recht positiv. Jedenfalls positiv genug, um jetzt guten Gewissens ins Bett zu gehen und noch etwas zu lesen. Gute Nacht, träumt süß!

Posted in Dies & Das | Leave a Comment »

Anbahnungs-Tagebuch Teil 14

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 28. Juli 2007

Tag 14 – 27. Juli 2007

Wieder ein Tag, den der Zwerg bei uns verbringen sollte. Allerdings kam er aufgrund einer Schlaforgie (20 Uhr bis morgens um 10, nur mit einer kurzen Trink-Unterbrechung gegen 7) und Autobahnstau erst gegen Mittag. Wir haben schön im Garten gespielt, er hat sich endlich getraut, den Hund richtig anzufassen… Irgendwann bekam er Hunger. Also alles reingeräumt, ab in die Küche, Flasche fast leergesüffelt. (Er hatte übrigens kaum dass er hier ankam endlich die Windel voll gemacht, und danach schlagartig noch bessere Laune.) Ich hab ihn dann in aller Ruhe ins Bett gebracht. Es gab zwar ein paar Minuten Gejammer, aber dann war Ruhe, etwa 1,5 Std lang. Und ich hab in der Zeit gemütlich gestrickt und gelesen…

Dann kam der Liebste heim und brachte einen Laufstall mit. Just in dem Moment wurde auch der Zwerg wach. Sehr passend 😉 Er brauchte dann noch ’ne Weile „Aufwach-Kuscheln“, während der Liebste den Laufstall aufgebaut hat. Dann gab’s Mittagessen für den Zwerg, er hat ordentlich reingehauen. Der Liebste ist dann nochmal raus mit dem Zwerg, ich hab in der Zeit Essen gemacht.  Man könnte anfangen zu glauben, dass der Zwerg am Verhungern wäre, er wollte auch von unserem Essen seinen Anteil. Und eine gute Stunde später gab es dann noch etwas Quark. Danach sind wir aufgebrochen, erst zum Optiker, meine Brille schnell reparieren lassen, und dann den Zwerg zurück bringen.

Dort haben wir ihn auch wieder ins Bett gebracht (ging auch problemlos) und dann noch bis 23:30 Uhr in der Küche gesessen und gequasselt. Nebenher wurden wir noch mit Speckbohnen, Lollies und 3 Gläsern Marmelade „abgefüllt“ 🙂 Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Familie | 4 Comments »

Anbahnungs-Tagebuch Teil 13

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 27. Juli 2007

Tag 13 – 26. Juli 2007

Der Liebste hat Urlaub, also ein idealer Tag, dass der Knirps ganz viel Zeit mit uns verbringt. Er wurde uns wieder vormittags gebracht, etwas nölig… Aber wir haben das Kind abwechselnd bespielt und das klappte einigermaßen gut. Allerdings hat er nicht sooo gut gegessen/ getrunken: zum einen hatte er die Windel noch nicht voll gemacht, zum anderen war ihm das Loch im Sauger wohl nicht groß genug. Die nicht-volle Windel war auch der Grund für die Übellaunigkeit. Als es an den Mittagsschlaf ging gabs ein regelrechtes Schrei-Drama. Er wollte partout nicht ins Bett und hat sich richtig in Panik geschrien. Außerhalb des Zimmers ließ er sich aber schnell wieder beruhigen. Nachdem wir dann die Rollos wieder etwas hochgemacht haben und der Liebste sich in Ruhe mit ihm auf den Sessel gesetzt hat ist der Zwerg auch eingeschlafen. Und ein paar Minuten später hatte er sich auch so beruhigt, dass er sich problemlos für ca. 45 Min. ins Bett legen ließ. Ich mußte mir allerdings derweil auch ’ne Auszeit gönnen, ich war auch total unausgeschlafen und total groggy. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Familie | Leave a Comment »

Mehr Dinkelkissen

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 27. Juli 2007

Jetzt, wo sie endlich alle angekommen sind, kann ich auch mal ein Bildchen von meiner letzten Nähschlacht zeigen:

Das linke blaue Kissen ist etwa 23cm lang und wiegt 360g. Es ist die Tage bei Mixery angekommen.

Das mittlere grüne Kissen wiegt nur 100g und ist für unseren kleinen Zwerg. Und das rechte blaue Kissen wiegt 280g und ist zum kleinen Hauke gereist.

Posted in Nähen | Leave a Comment »

Schon wieder

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 27. Juli 2007

Snow Patrol:

Ich mag das Lied einfach total gerne 🙂

(Den Film hab ich aber nicht gesehn bisher…)

Posted in Musikschleife | Leave a Comment »