CreativeRabbit

Stuart und wir (4): Ein Sonntagsausflug

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 5. Juli 2009

Gestern ging es ja eher ruhig her im Hause Rabbit. Wir hatten Besuch, haben in Ruhe gegrillt, Staurt hat sich den Bauch vollgeschlagen und war ansonsten ganz brav.

Heute wollten wir dann also einen Ausflug machen. Der kleine Mümmelmann sollte ja nun auch etwas von unserer Stadt sehen. Mehr als den Möbelschweden und das Kinderkrankenhaus 😉 Und das Wetter war ja auch spitze. Also sind wir zum Rhein gefahren, in die Nähe vom Dom und Bahnhof, wo die Schiffsanleger sind und haben uns ein Schiff für eine „Panoramarundfahrt“ gesucht. (Zum Glück nicht so teuer, kleine Kinder und kleine Hasen zahlen ja nix 😉 )

Los ging’s also am Dom.

(Ja, Danyo, extra für Dich hab ich dann doch ein paar obligatorische Domfotos gemacht! 😀 )

Hier sieht man „Groß St. Martin„, auf den Panoramafotos eigentlich untrennbar immer mit dem Dom zu sehen. Ich hab die beiden Kirchen mal getrennt erwischt:

Die Menschen da oben auf der Deutzer Brücke feiern übrigens den Christopher Street Day und erfreuen sich an der Parade, die sich ein paar Minuten vorher in Gang gesetzt hatte.

(Der Liebste hält Stuart lieber fest, es war nicht sein erster Versuch, sich von Bord in die Fluten zu stürzen. Wir denken aber eher nicht, dass es neue Selbstmordversuche waren, sondern eher mit den hypsch sommerlichen Temperaturen zusammen hing. Wobei die heute echt wieder erträglich waren.)

Der nächste Halt war am Schokoladenmuseum (nicht im Bild) und am Deutschen Sport & Olympia-Museum:

Hier hätte man aus-, ein- oder zusteigen können, sich die Museen anschauen, aber wir wollten es ja nicht übertreiben und keinen „information overflow“ erzeugen. Wir sind lieber weiter Boot gefahren.

Nächste Station dann der Rheinauhafen:

Die sogenannten Kranhäuser (in der Mitte dazwischen das Gebäude von „EA“)…

Zwischendrin ein Hase, der es sich in der Sonne gut gehen lässt:

Danach dann das „Siebengebirge“:

Sieht ja eigentlich wirklich sehr schick aus, das alles. Aber wohnen möcht ich da trotzdem nicht. Zu wenig grün, zu viel Stadt. Und Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen um die 8.000€… nee Danke…

Vorne am Schiff die Flagge mit dem Kölner Wappen:

Danach kamen wir an den berühmten Poller Wiesen vorbei:

(ungewöhnlich leer für das Wetter…)

Vorne am Schiff befand sich übrigens auch die „CSD-Flagge“ (jaja ich weiß, so heißt die sicher nicht, aber Ihr wisst schon, was ich meine…):

Wir legten dann kurz in Rodenkirchen an:

Hier konnte man, wenn man wollte, auch ein- aus- oder zusteigen, die Gegend ein wenig erkunden undso. Wir wollten ja aber nur Boot fahren. Also blieben wir auf dem wendenden Schiff sitzen und fuhren wieder zurück Richtung Innenstadt. Das Häschen war mittlerweile sowieso schon ein wenig ermattet:

Vorm Rheinauhafen hat er sich dann aber doch nochmal mit aufs Bild gemogelt…

Fast wieder zurück an der Anlegestelle, hier nochmal Groß St. Martin und natürlich der Dom:

Noch ein Abschiedsfoto, Stuart vorm Dom, wieder mit festem Boden unter den Füßen:

Also, meine lieben Leser, ich hoffe, Ihr habt heute genauso viel über Köln gelernt wie Stuart und wir, und hattet Euren Spaß bei der Bilderschau. Wir hatten jedenfalls einen tollen Tag und jede Menge Spaß! 🙂

Advertisements

Eine Antwort to “Stuart und wir (4): Ein Sonntagsausflug”

  1. […] und wir (2): Easy Livin’„ +++ „Stuart und wir (3): Turbulent„ +++ „Stuart und wir (4): Ein Sonntagsausflug„ +++ „Stuart und wir (5): Paul?„ +++ „Stuart und wir (6): Fellpflege„ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: