CreativeRabbit

Archive for August 2009

Wespennest

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 27. August 2009

Wir haben ein Wespennest im Garten, so ein Mist!

Zum Glück nicht direkt in dem Teil des Gartens, den wir „bewohnen“, aber direkt am Zaun dazu. In den Wurzeln meiner Hortensie, also wohl Erdwespen.

Freitag Abend haben wir alle zusammen Blumen gegossen, da haben wir es „bemerkt“. Erst hab ich 2 Kannen auf die Hortensie gekippt. Normalerweise nur eine, aber sie sah so durstig aus. Dann waren der Liebste und die Kröte nochmal dran, und auf einmal schrien beide panisch. Sie wurden von diesen Biestern regelrecht atackiert. Ich sag Euch, das war echt schrecklich. Ich hab den Kleinen irgendwann aus der „Schusslinie“ gezerrt bekommen, ihn fast auf den Boden geschmissen und ihm die Hosen von den Beinen gerissen. Da war ihm so ein Mistvieh reingekrochen und hat 2x gepiekt. Den Stachel bekam ich zum Glück mit den Fingern raus. Nur ausgesogen hab ich nicht, da ich selber allergisch bin und das Gift auch über die Schleimhäute aufgenommen wird. Das wäre Wahnsinn gewesen. Zum Glück hat er nicht mehr abgekriegt. Den Liebsten hat es auch 2x erwischt, an Arm und Hand. Da musste die Pinzette für den Stachel ran. Der Kleine hat insgesamt nicht so sehr gelitten wie der Große, aber man man, da ging mir die Pumpe. Ich trau mich da auch gar nicht mehr hin. Ein Freund von uns hat das Nest Samstag gefunden, geflutet, begiftet und zugebuddelt, aber da hier gestern noch was rumschwirrte fürchte ich, dass es nicht allzu wirksam war.

Heute hab ich bei der Stadt angerufen, die haben da so eine Art Hotline. Aber hilfreich sind die nicht. Die sagen einem auch nur, dass man sich aus den gelben Seiten einen Schädlingsbekämpfer suchen muss, der das dann macht. Ja, prima, da bin ich auch schon alleine drauf gekommen. Nunja. Montag mal drum kümmern.

Mistviecher!

Posted in Viechereien | 2 Comments »

Übrigens

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 26. August 2009

Übrigens hat meine Passiflora mich noch überrascht! Nachdem ich im Juni ja alles ratzeputz weggeschnitten hab hab ich vor ein paar Wochen neue Triebe entdeckt. Nicht etwa am alten Wurzelstrang, nein. So um die 2 Meter weit weg. Da kroch ein Spross unter einem Blumenkübel vor. Wohlgemerkt hatte ich dort irgendwann im Frühjahr Unkrautgift (jaja…) gespritzt, danach alles vorhandene Kraut ausgebuddelt, 10cm Erdschicht abgetragen und mit Rindenmulch aufgefüllt. Und da hat sich dieser Trieb durchgewuchert. Was hab ich mich gefreut! Wahrscheinlich läuft da unten eine Wurzel von der Ursprungspflanze lang, die austreibt, denn da hatte ich schonmal einen Absenker für meine Mum ausgebuddelt. Das zarte Pflänzchen hat sich inzwischen schon am Zaun hochgerankt bis ganz oben, hat neben sich ein Geschwisterchen, und das Beste: inzwischen wuchert es auch am Wurzelstrang wieder! Hach! Da sprießen 7 Triebe in die Höhe!

(Meine Nachbarin ist mal wieder ganz neidisch auf meinen „grünen Daumen“, wie ich das mit meinen Pflänzchen immer mache… Dabei mach ich doch gar nichts außer warten und die Pflanzen einfach mal in Ruhe lassen…)

Ich freu mich echt, dass da wieder was kommt. Auch wenn es dieses Jahr wohl eher keine Blüten mehr gibt und das Bangen nächstes Jahr aufs Neue los geht…

Posted in Bunt & Grün | Leave a Comment »

Flach

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 25. August 2009

War ja klar, oder? Der Kurze schnieft und hustet ein paar Tage und ist quietschfidel. Und ich? Ich fing gestern Mittag mit urplötzlich verstopfter Schnupfennase an. Erst dachte ich an Heuschnupfen. Dann fühlte es sich eindeutig nach richtigem Schnupfen an. Abends kam dann leichtes Halskratzen dazu. Ich fing also mit homöopathischem Zeug, Nasenspray und Salbeitee an, aber ich hatte keine Chance. Nachts hab ich kaum geschlafen vor Halsschmerzen, Husten und dicken Nebenhöhlen. Heute morgen bin ich direkt zu meiner HNO-Ärztin, die ihre Ausdrücke diesmal wechselte und nur „Weia.“ sagte.

Volles Programm, wie immer. Kehlkopf und überhaupt alles im Hals entzündet, Ohren leicht entzündet, Nasenschleimhaut geht kaputt, Neben- und Stirnhöhlen absolut vereitert. Dazu natürlich gehörige Kopfschmerzen und ich bin fertig mit der Welt. Werd mich morgen schön ausruhen, wenn der Kurze im KiGa ist. Heute war ich ja leider nur unterwegs. Ich kann mich kaum noch rühren und hab keine Energie. Ich hab da echt keine Lust mehr drauf.

Naja. Wenigstens hab ich diesmal etwas mehr Zeit und Ruhe zum Auskurieren, dadurch dass der Kleene wenigstens 4 Std im KiGa ist. Aber Donnerstag Abend muss ich wieder fit sein, da gehts auf einen Fieldday… (Oder ich fahr nur mit und kurier mich bei Mama weiter aus…)

Posted in Wehwehchen | Leave a Comment »

Richtig

Posted by CreativeRabbit - Montag, 24. August 2009

Es war wirklich richtig, den Kleinen heute in den KiGa zu bringen. Momentan schläft er noch den Schlaf der Gerechten, und es hustete in mittlerweile knapp 3 Stunden nur 2 oder 3 mal kurz aus dem Babyfon. Das ist zu verkraften.

Aber ich habe ein absolut überglückliches Kind dort abgeholt. Und das ist ja wohl die Hauptsache. 🙂

Posted in Kindergarten, Wehwehchen | Leave a Comment »

klitzeklein

Posted by CreativeRabbit - Montag, 24. August 2009

Ein klitzekleines schlechtes Gewissen hatte ich heute morgen, als ich das Zwergenkind auf sein ausdrückliches und sehr dringliches Betteln hin in die KiTa gebracht hab, weil ich noch diesen Artikel der Schwaners im Ohr hatte. ABER, hab ich mir gesagt, nur weil er seit 2 Tagen alle paar Stunden mal niest und jetzt grade 2x gehustet hat, nee. Ich hab Fieber gemessen, aber da isser absolut fit. Im Moment schätze ich es als ganz simple Erkältung ein. Ich bin ja eher immer übervorsichtig, weil er ja ganz fix ’ne spastische Bronhitis hat. Aber der Hustensaft ist schon im Einsatz, ich hoffe, wir können schlimmeres verhindern. Aktuell ist es noch nichtmal ’ne richtige Erkältung. Etwas angeschlagen. So ganz im Gegensatz zu manch anderem Kind, was ich heute morgen aus tiefster Brust habe husten hören. Naja, warten wir mal ab. Die Erzieherinnen wollten sich melden, wenn es zu doll ist oder er doch kränkelt, aber es kam kein Anruf. Also denk ich mal, ich werd gleich einfach ein erschöpftes, aber seeeehr glückliches Kind abholen. Das ist wohl sein persönlicher Super-GAU, wenn er da nicht mehr hin darf. Das WE war nicht leicht zu überbrücken 😉

Also, hoffen wir mal, dass alles harmlos bleibt, ich hab ehrlich keine Lust auf Bronchitis (ich krieg die ja dann auch immer gleich…).

Posted in Kindergarten, Wehwehchen | 2 Comments »

Möhren-Bananen-Muffins

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 23. August 2009

Kürzlich hatte ich beim foodfreak ein Rezept für einen kleinen Möhren-Bananen-Kuchen gefunden. Endlich mal ein Rezept für Möhrenkuchen ohne Nüsse, sodass der Liebste auch zuschlagen kann. Da auch in der letzten Biokiste wieder ein Bund Möhren war, wollte ich den Kuchen direkt dieses Wochenende ausprobieren. (Ich bin ja auch froh, wenn ich mal schöne Möhrenrezepte finde, irgendwann wird es sonst tatsächlich langweilig…)

Letztlich haben wir in den letzten Tagen aber zu viele Möhren in unsere Salate geschnibbelt, sodass es ungeschält nur noch grade so 200g waren. Dann waren die Möhren heute morgen, warum auch immer, eher gummiartig als fest. Das Raspeln gestaltete sich dementsprechend schwierig, am Ende blieben nur etwas über 100g geraspelte Möhren. Zu wenig, selbst für die kleine Springform.

Ich hab dann einfach die restlichen Zutaten auch halbiert, ging ja wunderbar, und den Teig ins Muffinblech (mit Papierförmchen) gefüllt. Heraus kam dies:

(Jaja, ich weiß, weiße Muffins in weißen Förmchen auf weißem Teller, kein so tolles Bild…)

Obendrauf habe ich ebenfalls eine nicht zu dünne Schicht Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft gestrichen.

Die Muffins sind schön locker und sehr saftig geworden, aber nicht zu süß, sodass der Zuckerguss schön abrundet. Zum Glück schmeckt die Banane nicht zu penetrant durch, denn irgendwie bin ich doch kein Fan von Banane in Muffins. Ihc hab immer das Gefühl, das schmeckt irgendwie muffig, aber in diesen Muffins gefällt es mir. (Schmeckt auch nicht muffig 😉 )

Zutaten:

  • 100g fein geraspelte Möhren
  • 125g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75g hellbraunen Rohrzucker
  • 1 kleine bis mittlere Banane
  • 75ml Öl
  • 1 Ei
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  • Backofen auf 175° vorheizen (Umluft)
  • trockene Zutaten in einer Schüssel verrühren
  • Möhren dazugeben und unterrühren
  • Banane, Öl und Ei in einem Mixbecher pürieren
  • Bananenmischung zu den restlichen Zutaten geben und alles verrühren
  • Teig in Muffinförmchen geben (bei mir waren es 10 Stück)
  • ca. 20 Minuten backen
  • nach dem Erkalten mit Zuckerguss bestreichen

Wenn wir das nächste mal wieder zu viele Möhren haben, werd ich das doch nochmal als Kuchen ausprobieren, denke ich. 🙂

Posted in Backen | Leave a Comment »

Auch dabei

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 22. August 2009

Ich bin seit Kurzem auch bei trnd angemeldet und habe letzte Woche mein erstes Projekt-Paket bekommen.

Hier wird nun also fleißig das neue Coral klein & kräftig getestet, ebenso in der Nachbarschaft und Familie. Bei mir lief heute die 1. Ladung damit durch, komplett solo, ohne Weichspüler und Entkalker. Dafür hab ich mich an die Dosierungsanleitung für hartes Wasser gehalten und 1,5 Kappen statt nur einer gebraucht. Das reduziert natürlich die Anzahl der Waschladungen. Ich weiß nicht, ob mir der hohe Ladenpreis in Zukunft die Waschleistung wert ist, dafür muss ich noch ein paar mal testen. (Ich bin nun auch nicht so darauf angewiesen, dass meine Waschmittelverpackung besonders klein und leicht ist, die werden ja immer vom Auto nach Hause gefahren. Aber aus Umweltsicht find ich das schon prima.)

Die Wäsche ist sauber, duftet recht stark (in der Flasche riechts nicht so doll wie auf der nassen Wäsche) und trocknet grad in der Sonne vor sich hin. Zur Fleckenentfernung kann ich noch nichts sagen, die Wäsche war zwar etwas schmutziger als sonst, aber hatte keine speziellen Flecken.

Ein bißchen fehlt mir der Weichspüler. Wir haben halt doch verdammt hartes Wasser, und nun ist die Wäsche ein bissl hart. Aber ich wollte eben mal komplett ohne alles testen.

Posted in Dies & Das | 1 Comment »

Viertelstunde

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 21. August 2009

Heute war also Kindergartentag Nummer 4. Um mal gleich die Spannung rauszunehmen: klappt alles super 😉

Am 1. Tag war der Knirps ja mit uns als Begleitung für 1 Stunde da. Am 2. Tag waren wir etwa eine halbe Stunde mit ihm da und er dann noch etwas über 1 Stunde alleine, bis wir ihn abgeholt haben. Also von 0 auf 1,5 Stunden an einem Tag. War super. Gestern durfte ich direkt um kurz nach 8 gehen und sollte um 10:15 wiederkommen. 15 Minuten länger also. Und heute das gleiche Spielchen: um kurz nach 8 gehen und um halb 11 wiederkommen. Was jetzt dieser Viertelstundentakt soll leuchtet mir nicht ein, zumal die Kröte jedes Mal beim Abholen sehr deutlich macht, dass er bitteschön noch alleine dableiben will. Unsere beiden Gruppenerzieher und die KiGa-Leitung bestätigen immer wieder, wie gut es klappt. Ich hab dann mal angedeutet dass ich möchte dass er ab nächste Woche bitteschön zumindest bis mittags dableiben soll. Also bis die anderen Kinder Mittag essen. Und in der Woche danach dann bitteschön noch länger. Ihm gefällts durchaus und ich sehe keinen Grund, ihm nicht wenigstens 4 Stunden Freiheit dort zu gönnen. Der einzige Grund ist offenbar, dass die Erzieher sich noch an ihn gewöhnen müssen, nicht umgekehrt 😉 Aber ich seh es nicht ein, jeden Tag ein motziges Kind zu haben, weil er nicht so viel KiGa bekommt, wie er gerne hätte.

Nun erstmal Wochenende, mal schauen, wie er das nun verkraftet 😉

(Unglaublich, wie viel Papierkram wir schon in unserem Postfach hatten. Jeden Tag steckt da irgendwas drin, von Elternabendeinladungen über Geburtstagsgeschenkzettelchen bis hin zum „Eltern Ratgeber Was tun bei Läusen“, was ich dann doch irgendwie leicht beängstigend fand 😉 .)

Posted in Kindergarten | Leave a Comment »

Biokiste 50

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 20. August 2009

Mal wieder eine Single-Biokiste heute:

Bananen, Birnen, Schlangengurke, Bundmöhren, blaue Trauben, Zucchini, Zuckermais, Salat, Tomaten, Äpfel.

Posted in Biokisten | 1 Comment »

Gestern vor 1 Jahr

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 20. August 2009

Gestern vor einem Jahr haben wir unsere Mutter-Kind-Kur angetreten. Wahnsinn, wie die Zeit rast.

Ich denke jedenfalls öfter gerne an die schöne Zeit dort in Langballig zurück, freue mich über die 2,3 verbliebenen Kontakte und würde sofort wieder fahren, wenn man es mir anbieten würde. Grade jetzt bei dem Wetter muss es echt toll sein da oben. Wir hatten vor 1 Jahr ja wirklich pech, es schüttete meistens und nur ein paar wenige Tage waren schön, noch weniger wirklich strandtauglich. Aber wie das so ist, man erinnert sich kaum an den vielen Regen, sondern nur an die vielen schönen Sachen! 🙂

Posted in Dies & Das | Leave a Comment »