CreativeRabbit

Archive for Mai 2012

Juni 2012

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 31. Mai 2012

Im Juni möchte ich

  • weiterhin daran arbeiten, es etwas relaxter angehen zu lassen
  • den Geburtstag des Liebsten planen UND feiern
  • mit den Zwergen zu einer Freundin
  • zum Kindergarten-Sommerfest
  • mit dem Liebsten auf ein Konzert
Advertisements

Posted in Ich | Leave a Comment »

Pfingsten

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 29. Mai 2012

Hinter uns liegt ein ereignisreiches, tolles Pfingstwochenende!

Ursprünglich planten wir am Samstag bei meinem Bruder zu Grillen und uns am Montag im Rahmen des Mühlentages die eine oder andere Mühle anzusehen.

Diese Pläne wurden nun ein bißchen über den Haufen geworfen, weil meine Eltern spontan kamen. Geschlafen haben sie allerdings bei meinem Bruder. Dennoch, geballte Dröhnung Familie.

Samstag Nachmittag sind wir wie geplant zu meinem Bruder gefahren und haben dort gemütlich gegrillt. Nur dass eben meine Eltern auch da waren. Erhöht ja auch insgesamt den betreuungsschlüssel für die Kinder 😀

Wir haben festgestellt, dass das kleine Mädchen den Kontakt mit Wiese zum Schreien findet. zum hysterisch Schreien wohlgemerkt. Geht gar nicht. Mal sehen, ob und wie wir ihr das schmackhaft machen können demnächst 😉 Wenn sie unsere Rutsche benutzen will landet sie nämlich zwangsläufig im Garten 😉

Die Nacht war dann furchtbar, die Kleine wollte einfach nach etwa 3 Stunden nicht mehr schlafen, bis in die frühen Morgenstunden. Vermutlich saß ihr ein Pups quer oderso. Wir waren reichlich müde am Sonntag.

Aber nach dem Frühstück kamen meine Eltern her und wir saßen einfach eine Weile gemütlich auf der Terrasse, während die Kleine schlief und der Zwerg im Sandkasten mit ein paar Eimern Wasser glücklich war 🙂

Nach dem Mittagsschlaf ging es ab zum Wildpark im Stadtwald, wo wir meinen Bruder samt familie wiedertrafen. Dann gab es eine große Runde durch den Wildpark inklusive Tiere füttern und hinterher ein wenig ausgepowerte große Kinder. Und viel frische Luft und Sonne für alle. Sehr schön!

Anschließend sind wir alle zusammen im Biergarten Essen gewesen. Das 2. Mal alle zusammen, 10 Leute, davon 4 Kinder. Wow. Wir kriegen das ganz gut hin 😉

Kurz vorm Schluss wurden der Liebste und ich dazu überredet, am nächsten Tag mit ins Schwimmbad zu kommen. Da waren sie also hin, meine Mühlen-Pläne. Aber wir wollten das eigentlich schon lange mal. Hab mich nur nie aufraffen können, weil ich unsicher war, wie die Kleine das findet, und weil ich einfach wahnsinnige angst habe, wieder hinzufallen im Schwimmbad. Aber der Zwerg wollte schon lange mal wieder, und meine Eltern wollten auch mit, also gemacht.

Für die Kleine war es der erste Schwimmbadbesuch und sie brüllte schon beim Schwimmflügel anziehen wie am Spieß. Das legte sich, bis zum Kontakt mit dem Wasser im Babybecken. Wieder Gebrüll. Wir haben ihr da dann die Schwimmflügel erstmal abgemacht und sie konnte sich so ans Wasser gewöhnen. Das ging dann auch, und nach einer Weile durfte ich die Schwimmflügel wieder anziehen und weiter ging es ins größere Becken. Alles kein Problem. Ab und zu mal etwas gemopper, aber prinzipiell keine schlechte Laune. Sogar untergluckern auf meinem Arm war okay. Gegen Ende haben wir mit Protest beim Rausgehen gerechnet, aber das war dann auch okay. 🙂

Wenn es nicht soooooo brechend voll gewesen wäre wäre es sehr entspannt gewesen, so war es nur halbwegs entspannt 😉 Hinterher waren alle kaputt, aber wir haben das ganz gut hinbekommen.

Meine Eltern haben sich dann direkt auf den Heimweg gemacht, wir anderen auch. Und jetzt brauchen wir alle ein bissl Urlaub vom Wochenende 😉 Aber schööööööön wars!

Posted in Ausflüge, Familie, MiniHexe, Schwimmen | 2 Comments »

Sonnencreme

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 27. Mai 2012

Ich liebe es, wenn wir alle nach Sonnencreme duften. Man hat gleich Urlaubsduft in der Nase. Strand, Meer, Freibad, Sonne, all sowas… Soooooooooo schön!

(Was ich nicht mag ist, dass zumindest ich unter Sonnencreme doller schwitze. Vielleicht merk ich es nur doller, weil man dann doch so einen permanent schmierigen Film auf der Haut hat.)

Posted in Ich | Leave a Comment »

Tagebuchbloggen 25. Mai 2012

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 25. Mai 2012

Sehr sporadisch momentan, dass ich hier was schreibe…

Das kleine Mädchen ist wieder kerngesund. Hatte ich geschrieben, dass sie krank ist? Aus einem Schnupfen wurde hohes Fieber, und damit kam die Mittelohrentzündung. Vor einer Woche waren wir beim Kinderarzt und es gab ein Antibiotikum, was aber wenige Minuten nach der Einnahme (und nur dann) zu fiesem Durchfall führte. Also am nächsten Tag in die Kindernotfallpraxis und ein anderes Antibiotikum bekommen. Das allerdings scheint der Kleinen so widerlich zu schmecken, dass es wirklich jedes verdammte Mal ein Kampf war, ihr das einzuflößen. Wirklich nicht schön. Aber nun ist es endlich alle. Und wir vermuten, es hat sie sehr müde gemacht. Bevor sie es bekam hatte sie zwar Fieber, war aber fit. Seit sie es nahm konnte sie zusätzlich zum längeren Mittagsschlaf noch gerne ein kleines Vor- undoder Nachmittagsschläfchen gebrauchen. Mal sehn wie das jetzt wird 🙂

Mich plagen die Pollen so sehr, dass ich ziemlich oft zum Asthmaspray greifen muss. Find ich nicht sooooo gut, der Husten nervt einfach nur.

Meinem Zahn scheint es gut zu gehn. Kein Mucken seit gestern. Nüchts 🙂

Die bahnfahrkarten für Omas Beerdigung sind gekauft und die Probebahncard war heute auch in der Post. Alles paletti. Aber es werden sicher 2 extrem anstrengende Tage nächste Woche.

Morgen fahren wir zum Brüderchen, und meine Eltern kommen spontan auch hin. Sonntag wollen sie dann zu uns und mit uns allen Essen gehen. Das könnte anstrengend werden 😉 Montag wollen wir ein paar Mühlen anlässlich des deutschen Mühlentages ansehen. Haben wir vor 2 Jahren auch schon gemacht und es war sehr schön. Mal sehen, ob wir uns auf was einigen können, und wie praktikabel das mit der Kleinen im Buggy ist. Vielleicht kommt dann auch mal wieder meine Kamera zum Einsatz 😉

Ich wünsch Euch allen ein schönes Pfingstwochenende bei tollem Wetter! 🙂

Posted in Dies & Das | Leave a Comment »

Zahnarztbesuch

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 24. Mai 2012

Ich war also heute beim Zahnarzt, weil wir bei der letzten Kontrolle ein Wehwehchen festgestellt haben und das heute wegmachen wollten.

ich muss ehrlich sagen, so entspannt vor einem Zahnarztbesuch war ich lange nicht mehr. Der Raum war zum Glück nicht so heiß. Ich bekam meine Spritze, die sofort wirkte, und durfte ein bissl warten. Dann ging es los und meine größte Sorge war tatsächlich, dass ich husten muss oder einen Ellenbogen auf die Brille kriege.

Und dann sagte die Frau Doktor leider zumSchluss „ich geb Ihnen mal Schmerztabletten mit, das war doch sehr nervnah. Der Zahn wird auf jeden Fall empfindlich sein, aber wenn er wehtut müssen Sie morgen früh wiederkommen.“. Uff. Und das mir.

Naja, die Betäubung ist weg und der Zahn tut nicht weh. Es zwickt und zuckt ab und zu mal, aber ich glaube, nicht mehr als in meinem anderen empfindlichen Zahn. Ich bin mal gespannt und bitte um ein paar gedrückte Daumen für mich bekennende Zahnarztphobikerin! 🙂

Posted in Ich, Zähne | Leave a Comment »

Mit 15 Monaten…

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 23. Mai 2012

  • ist man irgendwie schon soooooo ein großes Mädchen
  • aber irgendwie auch noch sooooo klein
  • mag man Spielplätze nicht, also vor allem den Sand, Nestschaukeln sind okay 😉
  • hat man mal wieder aus einem kleinen Schnupfen eine dicke Mittelohrentzündung gemacht und weigert sich beharrlich, die Medizin zu nehmen
  • passen die Haare langsam nicht mehr in die Haarspängchen
  • freut man sich quietschend darüber, wenn der große Bruder uns morgens aus dem KiGa „schmeißt“
  • fährt man inzwischen eeeeendlich nicht mehr im MaxiCosi Auto *hystel*
  • kommt man oft bei Mama an und sagt sowas wie „eeeiiiiii“ und streichelt (mehr rubbelt) einem den Arm oderso, manchmal kriegt man auch so einen riesigen, dicken Schmatzer mit offenem Mund, Sie wissen schon, so einen Babykuss, herzallerliebst!
  • ist man aber auch eine ordentliche Krawallbürste
  • packt man sofort die Tränen aus, wenn einem etwas nicht passt
  • schmeißt man gerne vor Wut Dinge durch die Gegend, nach Mäglichkeit die richtig schweren wie Telefone, Musikrassel oder Handys
  • hat man es sich beim großen Bruder abgeschaut, dass man Lego-duplo-Steine nicht nur auseinander bauen, sondern auch zusammen stecken kann und übt das nun extrem fleißig, und manchmal klappt es schon
  • dann muss man sich natürlich selbst applaudieren
  • wenn nicht –> Wutanfall –> Dinge schmeißen
  • hat man einen Blick dafür, wenn jemand anderes irgendwas kaut und pfeffert den Schnuller, sollte er grad stecken, mit Karacho in irgendeine Ecke; deutliches Zeichen
  • trinkt man brav alleine aus der Wasserflasche, alle anderen Becherarten verschmäht man
  • Kuhmilch mag man nur vom Löffel
  • hat zu den 2 unteren Schneidezähnen inzwischen 2 weitere Spitzen im Oberkiefer
  • läuft man immernoch nicht frei, nur „auf Knien“ und an Möbeln, und krabbelt rasend schnell
  • stand man aber das ein oder andere mal schon kurz frei und kann das eigentlich auch

Kurz: HACH! 🙂

Posted in Entwicklung, MiniHexe | Leave a Comment »

Ausgelesen: Harry Potter 1

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 20. Mai 2012

Ganz fix ausgelesen hatte ich Harry Potter und der Stein der Weisen. Da hatte ich richtig Lust drauf, und dazu noch abends relativ viel Zeit. 🙂

Wie gesagt, ich hab die Bücher ja schon mehrfach gelesen, auf Deutsch und auf Englisch. Das letzte Buch allerdings erst 1x. Und ich hatte Lust. Also nochmal vorgenommen. 🙂

Hier mal der Klappentext, wie immer:

Eigentlich hstte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist.

Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste,aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungewöhnliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Posted in Bücher | Leave a Comment »

Hexenzähnchen Nr. 4 mit MOE

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 19. Mai 2012

Die kleine Hexe ist seit einigen Tagen wieder erkältet. Eigentlich nur ein kleiner Schnupfen, dann kam leichte Temperatur dazu, die schnell zu hohem Fieber wurde. 39,9° ist uns dann doch auf Dauer etwas früh gewesen, sodass wir Freitag mal beim Kinderarzt waren. Und wie ich schon befürchtete, hat die junge Dame wieder mal eine ausgewachsene Mittelohrentzündung entwickelt. Nunja, also mal wieder ein Antibiotikum. Hauptsache es hilft.

Tat es auch, das Fieber ist inzwischen weg. Leider war ca. 30 Min nach jeder Gabe die Windel voll Durchfall. So richtig schlimmer. Und das muss nun nicht sein, sie ist nämlich ansonsten erstaunlich fit. Auch als sie noch Fieber hatte. Sie isst und trinkt die ganze Zeit über, quengelt kaum und bricht nur ab und zu schlafend auf einem zusammen. Das ist echt erträglich. Wobei, seit das Fieber weg ist ist sie ein bissl quengeliger, aber es geht auch noch.

Jedenfalls sind wir dann heute morgen mit ihr in die Kindernotdienstpraxis, nachdem ich gestern Abend schon telefonisch geklärt hatte, dass sie ein anderes Medikament braucht. Wir waren recht früh dran und mussten zum Glück nur kurz im Behandlungszimmer warten. Der Arzt verschrieb ein neues Antibiotikum und wies uns darauf hin, dass sie weiter mit Durchfall reagieren kann, weil der Darm nun halt angegriffen hat, ODER weil sie doch einen Magen-Darm-Infekt hat. (Das war für uns aber unwahrscheinlich, dann isst sie nämlich nicht gut.) Wir sollten das Antibiotikum dann aber trotzdem weiter geben. Bisher war aber, toitoitoi, Ruhe diesbezüglich.

Und diesen Schnupfen-Ohr-Infekt hat direkt der nächste Zahn genutzt, um durchzubrechen, nämlich der äußere Schneidezahn oben links.

Sie hat nun also unten die beiden mittleren Schneidezähne und oben die Eckzahnspitze und äußere Schneidezahnspitze rechts. 😉

Edit: ihre Zähnchen scheinen wirklich weit auseinander zu stehen oben. Es waren die innere und äußere Schneidezahnspitze oben, keine Eckzähne.

Posted in MiniHexe, Wehwehchen, Zähne | Leave a Comment »

Sehschule

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 16. Mai 2012

Letztens waren wir mit der kleinen Hexe wieder zur Sehschule.

Ich find die Orthopistin sehr sympathisch und sie hatte auch direkt unsere „Geschichte“, von beiden Kindern, parat, obwohl das nun nicht in der Akte steht.

Wir haben also über die Schielerei der Kleinen geredet, dass es mal mehr, mal weniger ist. Sie hat versucht, sie zum Focussieren zu bewegen, aber die kleine Madame wollte nicht so ganz kooperieren. Sie ließ sich auch kein Auge zuhalten, um die Augen mal einzeln zu testen.

Also bekam sie, ehe sie sich’s versah, ein Auge abgeklebt. Das gab natürlich Gebrüll, aber nur kurz. Dann konnte man ein bißchen was sehen. Das „freie“ Auge irrt total hin und her, findet kaum einen Ruhepunkt. Das war bei beiden Augen gleich, als sie abgeklebt waren. Jetzt könnte man natürlich immer mal für eine Zeitlang eins der Augen abkleben, um das andere zu kräftigen, aber das wird nicht unser Weg sein, da es oft nach hinten los geht. So kann man nämlich auch die normale Entwicklung ausbremsen. Und die Orthopistin glaubt, die Kleine ist da einfach nur, wie in vielen anderen Sachen ja auch, ein Stückchen hinterher.

Für Ende August haben wir nun einen neuen Termin, für beide Kinder. Und zwar sowohl in der Sehschule, als auch beim Augenarzt, und getropft werden sie auch beide. Bin mal gespannt, was das gibt.

Posted in MiniHexe, Wehwehchen | Leave a Comment »

tagebuchbloggen 14.5.2012

Posted by CreativeRabbit - Montag, 14. Mai 2012

Mal wieder ein paar Schipsel von uns gefällig?

Heute ist Konzeptionstag im KiGa, also ist da zu. Die beiden Kids tun alles, damit ich noch vor Feierabend durchdreh… Mal sehn. Der Zwerg kapiert nur nicht ganz, warum zum einen der Papa heute trotzdem arbeiten ist und er zum anderen nachher trotzdem Sport hat. Dass NUR der KiGa zu hat ist ja ein Unding 😉

Gestern, als der Gatte beim kleinen Mädchen zum Einschlafen im Zimmer saß, lag ich auf dem Bett und las in meinem Buch, auf dem Handy. Der Zwerg kam angestürmt und meinte, was ich da mache.

ich: „Ich lese.“

Zwerg: „Nein!“

ich: „Ääääähm… doch.“

Zwerg: „Aber Du sprichst doch gar nicht, Mama!“

Hihi, dass man auch leise im Kopf lesen kann, das war mit seiner Vorstellungskraft nicht zu erfassen. Lesen bestand für ihn bis gestern Abend offenbar ausschließlich aus laut vorlesen, wie er es halt so kennt 😉

Wir haben immernoch keinen Termin für Omas Beerdigung. Mal sehn, ob ich nachher was aus meiner Mum rauskriege. Zumindest eine Tendenz wie „diese Woche noch“ oder „erst nächste Woche“. Muss das ja auch ein klitzekleines bißchen planen, vom Fahrkartenkauf mal abgesehen.

Mal sehn, ob ich mir heute noch ein neues Buch aussuchen „muss“. Dann werd ich mir aber den 4. Potter schnappen, auch wenn der vielleicht für die Zugfahrt nach Berlin nicht so praktisch ist. Da werd ich dann sicher was anderes finden, notfalls les ich ausnahmsweise mal 2 Bücher parallel…

Ich hätte sehr Lust, mal so 1 oder 2 Tage ausschließlich auf dem Sofa zu verbringen, ohne Kinder, dafür mit ein paar Büchern, Filmen und dem Liebsten. Wunschdenken! Vor allem, weil ich grad irgendwie viel zu unruhig dafür bin. Es gibt ja soooo viel zu tun. Schon wieder so viel, dass ich oft nicht weiß, wo ich am besten anfange. Und mit der kleinen Hexe ist das meist ja auch nicht so einfach, denn seit ein paar Wochen kann sie ja ohne meine Anwesenheit im selben Raum nicht existieren. Da wird selbst der Abwasch oder die Benutzung der Waschmaschine zur Herausforderung. Aber wenn ich schon so Dinge wie „auf dem Kühlschrank saubermachen“ oder „Backofenklappe von außen gründlich schrubben“ erledige… bin ich schon sehr verzweifelt 😉

Hab von meiner Mum eine Zickzack-Stoffschere ausgeliehen. Damit will ich nachher mal die Jeans vom Zwerg abschneiden, die er an den Knien durchlöchert hat. Haben wir wenighstens ein paar mehr kurze Hosen 😉

Der Kinderkleiderschrank… Wenn ich da heute mal ran könnte wär das total super. Aber Zwerg und Hexe alleine unten spielen lassen ist heute eher… grenzwertig. Die kleine Madame ist etwas krawallig. Naja. Auch mal sehn. Ich könnte ja auch den ganzen Tag auf dem Sofa… 😉

Hm, mein Kopf liegt grade etwas brach. Der Tod meiner Oma hat mich zwar nicht soooo mitgenommen, aber offensichtlich doch mein Denken und Tun etwas gelähmt. Ich bin irgendwie unfähig. Vielleicht, weil ich auf den Termin warte. Ich sllte wohl einfach irgendwas tun, solange die kleine Maame noch wach ist. Auf geht’s.

Posted in Ich | 2 Comments »