CreativeRabbit

Tagebuchbloggen 4.6.2012

Posted by CreativeRabbit - Montag, 4. Juni 2012

Ein paar aaaaanstrengende Tage liegen hinter mir.

Donnerstag sind wir ganz normal aufgestanden, haben den Haushalt gewuppt und eingekauft. Therapie für den Zwerg hatte ich zum Glück abgesagt. Ich musste noch meinen Krempel packen und alles so gut wie möglich für den Liebsten vorbereiten. Nachmittags hat er mich dann zum Bahnhof gefahren, wo ich mich mit meinem Bruder getroffen hab. Zusammen sind wir dann mit der Bahn zu meinen Eltern gefahren. Ich war ganz schön nervös vorher. Aber eher nicht wegen der Bahnfahrerei. War ja nicht mein erstes Mal, auch wenn ich um die 10 Jahre nicht gefahren bin.

Mein Bruder wird auf seine alten Tage 😉 noch zum Kavalier und hat sich ganz lieb um mein Gepäck gekümmert, dass ich mich nur noch ums Einsteigen kümmern müsste. Bahnfahren mit Schwerbehinderung ist nicht so ganz einfach, aber es ging.

Die Fahrt haben wir ganz gut rumbekommen, auch wenn wir natürlich Verspätung hatten und uns in Hannover um einen entsprechenden Stempel kümmern mussten, um mit einem anderen Zug weiter zu kommen. Mein Papa hat uns dann vom Bahnhof abgeholt. Wir saßen noch ein Stündchen zusammen und sind dann ins Bett.

Freitag morgen sind wir alle nach knapp 5 Stunden Schlaf um 5 Uhr früh aufgestanden und saßen um 6 Uhr im Auto nach Berlin. (Ganz schön eng hinten, so ein Mercedes, sowohl auf der hinteren Sitzbank als auch im Kofferraum.)

Wir kamen pünktlich an, zur Beerdigung von meiner Oma. Die haben wir auch alle ganz gut überstanden. Wie immer, als Musik gespielt wurde übermannten mich die Gefühle dann doch. Aber bei Musik schießen mir eh die Tränen in die Augen, sehr oft. Die Trauerfeier war sehr schön. Es tat gut, zu hören, dass meine Oma sich so sehr über uns 2 Enkelkinder gefreut hat, unter anderem.

Hinterher waren wir noch zusammen Essen und die Geschwister meiner Mum haben sich zum Glück zusammengerissen und nicht gezankt. So war es insgesamt auch schön.

Danach waren wir nochmal am Grab und haben die Gestecke ein bissl zurechtgezupft. Irgendwann haben wir uns verabschiedet und meine Eltern haben uns mit einem kleinen Umweg über Eis Hennig zum Berliner Hauptbahnhof gebracht und dort in den Zug nach Berlin gesetzt. Die Fahrt zog sich eeeewig und war sehr anstrengend, abends gegen halb 11 waren wir daheim. Langer Tag und nur unterwegs gewesen. Ich hab 10 Stunden geschlafen in der Nacht und war Samstag trotzdem zu nichts zu gebrauchen.

Wir mussten leider trotzdem los, endlich einen Grill besorgen und einkaufen. Zog sich auch alles sehr.

Gestern bekamen wir dann nochmal spontan Besuch von meinem Bruder, so für 2 Stündchen. War sehr nett, vor allem weil der Zwerg und mein großer Neffe tatsächlich total friedlich im Kinderzimmer spielten und die beiden Kleinen unten bei uns auch sehr friedlich waren 🙂

Jetzt haben wir eine 3-Arbeitstage-Woche vor uns. Donnerstag ist frei, Freitag hat der Liebste Geburtstag und wir wollen feiern. Im Moment sieht nur das Wetter fürchterlich aus, ich bitte um gedrückte Daumen für grilltaugliches Wetter!

Sonntag ist unser Nachholtermin fürs Kindergarten-Sommerfest, da hoffe ich auch auf besseres Wetter. Und abends gehen wir auf ein Konzert. Wäre also schön…

Ich hoffe, DANACH haben wir dann erstmal ein ruhiges Wochenende. Ich brauch mal ’ne Pause…

Achja. Seit vorgestern steht das kleine Mädchen einfach so in der Gegend rum, ohne anlehnen oder festhalten. Das tat sie ja vor ein paar Wochen schonmal, da war das aber eher ’ne einmalige Angelegenheit. Seit vorgestern macht sie das andauernd und sehr souverän. 🙂 Jetzt dürfen dann die ersten Schritte bitte gerne auch folgen. Nach wie vor hasst sie es aber, an der Hand genommen zu werden, reißt sich los und kniet sich wieder hin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: