CreativeRabbit

Archive for Juli 2012

August 2012

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 31. Juli 2012

Im August möchte ich

  • den Urlaub geniiiieeeeeeßen
  • viel trockenes Wetter haben (warm wäre natürlich auch schön, aber trocken ist definitiv wichtiger!)
  • Ausflüge machen
  • dabei endlich mal wieder die Kamera zum Einsatz bringen
  • erholt wieder nach Hause kommen
  • die restlichen freien Tage hier entspannt nutzen
  • in Ruhe ins neue Kindergartenjahr starten
  • mich auf den Alltag freuen
  • mein Buch fertig lesen
  • Briefe schreiben
Advertisements

Posted in Dies & Das | Leave a Comment »

5 Jahre

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 29. Juli 2012

Heute vor 5 Jahren wurden wir Eltern! Füüüüüüüünf Jahre! Wahnsiiiiiinnnnnn!!! ❤

Zur Feier des Tages sind wir heute zu meiner Freundin gefahren und hatten einen wuuuuuuundervollen Seelenfuttertag (für mich) mit Treckerfahren (der Zwerg), Hunden und Hundebabies, leckerem Kuchen, Sonnenschein, Pferden und einer Runde reiten (für alle außer das Baby – meine Güte, ich saß seit Ewigkeiten auf keinem Pferd mehr! Anfangs war es seeeehr wackelig, aber: man verlernt es tatsächlich nicht. Der Körper erinnert sich. Und dann war’s plötzlich ganz einfach. Auch wenn ich noch nie Western geritten bin. Und ich bin froh, dass die Freundin mich überrumpelt hat, so hatte ich nur ganz kurz Zeit, mich nicht zu trauen 😉 )

Kurz: ein wirklich toller Tag!

Posted in Ausflüge, Familie, Viechereien, Zwerg | 2 Comments »

Ferien! Urlaub!

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 28. Juli 2012

Eeeeeendlich! Kindergartenferien! Also, auf die KiGa-freie Zeit an sich freue ich mich nicht, aber wir waren/sind alle urlaubsreich, sehr sehr doll. Wurde also Zeit. 3 Wochen frei also. Der Liebste muss noch etwas arbeiten, aber dann. Oma und Opa besuchen und mal sehen, was das Wetter so zulässt an Unternehmungen. Der Zwerg möchte gerne ins gleiche Freibad wie letztes Jahr. Meinetwegen liebend gerne, auch mehrfach, aber sicher nicht bei 20°. Da werden wir dann lieber ins Hallenbad gehen 😉 Ansonsten… trocken wäre schön, dann könnte man öfter mal was unternehmen.

Hier regnet es seit gestern Nachmittag, also haben wir uns jetzt schön abgekühlt. Erfrischend! 35° braucht hier echt niemand, das Baby hat doch sehr gelitten. Alles noch so speckig 😉 28°, das war perfekt.

Morgen machen wir einen Ausflug zu meiner Freundin. Da gibt es Hundebabys zu bestaunen (die schon so alt sind, dass sie alle die Tage zu ihren neuen Besitzern kommen) und Pferde. Der Zwerg möchte gerne reiten 🙂 Und ausgerechnet morgen haben wir eh was zu feiern, von daher passt das alles sehr schön. Wir werden ein wenig Kuchen im Gepäck haben!

Unser Auto ist nun auch endlich wieder mal sauber(er), sowohl von innen, als auch von außen. Wir waren vorhin spontan in einer Waschstraße, nachdem wir das nun schon seit Wochen vorhaben und uns gestern das Wetter einen Strich durch die Rechnung machte. Nu ist alles reisetauglich. Am Montag steht dann noch die Jahresinspektion an und dann sollte das Auto urlaubsfit sein.

Alles andere ist auch einigermaßen reisefertig. Mit der Wäsche bin ich gut in der Zeit, ansonsten brauchen wir ja nicht viel Vorbereitung. Wir müssen mal noch mit meinen Eltern telefonieren, wann wir denn kommen dürfen (momentan ist noch mein Bruder mit Familie da, das wird sonst zu eng), und meine Schwiegereltern auch, ob sie denn dann auch da sind. Und dann heißt es „nur noch“ packen und losfahren und hoffentlich entspannt urlauben.

Ich freu mich so, dass das kleine Mädchen vorher noch laufen gelernt hat! Vielleicht schauen wir im Urlaub mal nach Schuhen für sie. Bisher läuft sie mit den weichen Leder-Krabbelpuschen, aber das ist bei Regen ja nicht praktikabel. Vielleicht passen ihr aber auch schon die Gummistiefel, die ich mal gekauft habe. Aber ob sie das mag? Wir werden sehen 🙂

Ich hoffe also, vor uns liegen spannende, trockene, erholsame Wochen. 🙂

Posted in Ausflüge, Dies & Das, Familie, MiniHexe | Leave a Comment »

Die perfekte Welle

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 25. Juli 2012

Passend zum Wetter: Surf-Bilder

Posted in Lieblingsbilder | Leave a Comment »

Hexenzähnchen Nr. 9

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 24. Juli 2012

So wund wie das Kinn des Babymädchens seit ein paar Tagen ist war die Sache klar: Zahn im Anmarsch. (Immerhin nur wundes Kinn und nicht auch noch wunder Po – toi toi toi!)

Da isser: Backenzahn unten links, gleich mit 2 Spitzen.

Posted in MiniHexe, Zähne | Leave a Comment »

Mit 17 Monaten…

Posted by CreativeRabbit - Montag, 23. Juli 2012

  • kann man LAUFEN!!! (Das wichtigste zuerst!) Und zwar frei, ohne irgendwelche Hände oder sonstigen Hilfen. Hurra! (Und es war wirklich so: einfach mal loslaufen.)
  • mag man Kuhmilch endlich wirklich
  • ist man immer wieder eine kleine Krawallbürste
  • mussten die Haarspangen Zopfgummis weichen
  • ist der Kontakt zu Gras immernoch fürchterlich
  • liebt man den großen Bruder weiterhin abgöttisch
  • entdeckt man die Welt um sich auf 2 Beinen
  • fremdelt man nicht mehr so fuuurchtbar doll
  • entfernt man sich auch ab und zu außerhalb von daheim von Mama
  • hat man mal wieder eine Erkältung, die an der Grenze zur Mittelohrentzündung steht
  • hat man die letzten Zähne echt locker weggesteckt
  • zeigt man endlich wehement und mit fordernden Händen, wenn man etwas haben will (und das muss dann auch zackig rangeschafft werden, sonst Drama, Baby!)
  • isst man am liebsten, indem man sich selbst die Gabel mit etwas Aufgepiektem in den Mund schieben darf
  • freut man sich SO sehr, wenn der Papa nach Hause kommt
  • lässt man sich MANCHMAL die Zähne „putzen“
  • sagt man „Mama“ und „Papa“ und „Eiiiii“ und „Gaglgaglga!!!“ 😉
  • sieht man im Kleidchen zum quietschen niedlich aus
  • ist man ein echter Wonneproppen, ein Strahlemädchen sondergleichen

Posted in Entwicklung, MiniHexe | Leave a Comment »

Tagebuchbloggen 21.07.2012

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 21. Juli 2012

Weiterhin vor uns hinleben.

Auf den Urlaub freuen. Alltag grade doof finden. Von allem und viel zu schnell genervt sein. Auf den Urlaub und die Abwechslung freuen.

Rhabarberschorle ist sehr lecker. Ein Glück hab ich nicht nur eine Flaschen gekauft und weiß, wo es Nachschub gibt.

Heute ist Kopfwehtag. Die Tablette half nur kurzzeitig. Viel getrunken hab ich, hilft aber nicht.

Dank Serienflaute schauen der Liebste und ich grad öfter mal einen Spielfilm. Aktuell „Going Postal“.

Heute ein paar Euronen in Kinderkleidung investiert. Beide Kinder sprengen grad ihre Garderobe. Mal sehn, was noch wie lange passt, nach dem Urlaub wird wohl einiges rausfliegen, fürchte ich.

Nächste Woche hoffentlich einen Nachmittag zur Freundin fahren. Hundebabies ankucken (die ein paar Tage später zu den neuen Besitzern kommen). Den Zwerg mal aufs Pferd setzen. Klönen, freuen. Das Baby und seine Laufkünste vorführen. Undso 🙂

A propos: Das Baby wollte im Einkaufszentrum nicht die ganze Zeit im Buggy sitzen und drehte dann zackich ein paar Runden. Da muss man jetzt schon hinterher sein. Wie wird das erst, wenn sie richtig stabil wird und rennt? Sie versucht es ja jetzt schon 😉

Gstern mit dem kleinen Mädchen beim Kinderarzt gewesen. Vor 5 Tagen hatte sie 2 Tage lang fiesen Schnodderschnupfen, danach röchelte sie nur nachts, allerdings hustete sie dann auch dolle, vornehmlich nachts. Von Nacht zu Nacht doller, bis sie sich in der Nacht auf Freitag wachhustete. Nein nein, das macht niemandem Spaß. Beim Kinderarzt hat Madämmchen sich beim Laufen das Kinn angehauen und war dann übellaunig, lief aber immerhin forsch durch die Gegend. Dann kam der Herr Doktor mit dem bösen bösen Stethoskop und dem Leuchteding für Hals und Ohren. Teufelsdinger müssen das sein, dem Gebrüll nach. Die Lunge ist jedenfalls frei, aber die Ohren sind leicht rot mit Erguss und der Rachen gerötet. Kein Wunder bei der Husterei. Sie nimmt ja dann auch ums Verrecken keinen Schluck Wasser. Also ein paar Tage Nasentropfen wegen der Ohren geben und für die Nacht einen Hustenstiller. Dieser schmeckt ihr plötzlich, beim letzten Mal war das auch noch Teufelszeug. Hurra! 🙂

Im Moment komme ich für meine Verhältnisse recht viel zum Lesen, und ich freue mich sehr darüber. Zumindest greife ich sehr regelmäßig, fast jeden Abend, zum Buch, und wenn es nur ein paar Seiten sind.

Ab morgen soll der Sommer mal kurz vorbei schauen. Man darf gespannt sein.

Ein schönes Wochenende Euch allen!

Posted in Ausflüge, Familie, Filme, Ich, MiniHexe, Wehwehchen | Leave a Comment »

Heute vor einem Jahr

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 20. Juli 2012

Heute vor einem Jahr, da lernten wir unser kleine Babymädchen kennen. Da fing alles an, nahm Fahrt auf, legte den Turbogang ein.

Ein ganzes Jahr ist das jetzt scon her. Wow. Das bedeutet, dass wir in wenigen Tagen einjähriges Jubiläum feiern können! Nicht zu vergessen ganz kurz vorher noch das 5jährige mit dem Zwerg!

Waaaah, das macht einen ganz irre, dieser Gedanke. 2 Kinder! 5 Jahre. 1 Jahr. Wahnsinn!

Ich könnt ’ne Runde Herzchen schmeißen! 🙂

Posted in Familie | 1 Comment »

NadN: HP5

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 18. Juli 2012

Neu auf dem Nachttisch:

 

Harry Potter und der Orden des Phönix von Joanne K. Rowling

Posted in Bücher | 2 Comments »

Tagebuchbloggen 16. Juli 2012

Posted by CreativeRabbit - Montag, 16. Juli 2012

Mir fehlen in letzter Zeit echt die Themen, um sie hier im Blog verarbeiten zu können. Ich hab seit Ewigkeiten meine Kamera nicht in der Hand gehabt, sodass ich nichtmal stur Fotos zeigen könnte. Zum Lesen komme ich auch nicht so viel wie ich gerne würde. Aber verwaisen lassen möchte ich den Blog auch nicht. Also mal wieder ein paar Alltagsschnipsel.

Wir leben nämlich grad so vor uns hin. Eigentlich nicht unbedingt verkehrt. Läuft alles, sozusagen… Jahaaaa, alles. Oder alle. Das kleine Mädchen nämlich jetzt auch. Meistens 😉 Aber dazu schreib ich sicher in ihrem Monatsbericht in ein paar Tagen mehr.

Hier regnet es. Gefühlt seit Wochen. Und ausschließlich wolkenbruchartig. In Wirklichkeit ist es vermutlich gar nicht so schlimm, aber so langsam nervt es schon. Ich bin eigentlich nicht so der Wettermeckerer, aber nunja. Sagen wir es mal so: die Kids, vor allem die Kleine, haben SO viele TOLLE Sommerklamotten, die ungetragen im Schrank verrotten. Wir werden sehen. Vielleicht wird es ja noch. Ich wär mit trocken an sich ja schon zufrieden, muss ja keine 35° haben. Aber gestern waren wir ganz kurz davor, die Heizung anzumachen, damit die beiden Zwerge in die Wanne können… 14° draußen! 23° oderso wären echt toll!

Vor allem auch, weil ich grad im Waschwahn bin. Ich fand unser Schlafzimmer muffelig, und unser Wohnzimmer auch. Ich hab jetzt im Schlafzimmer angefangen und unsere Kissen, Bettdecken und Unterlaken durchgewaschen. Herrlich, diese Frische. Also, eigentlich bin ich dabei, alle losen Textilien zu waschen. Jetzt bin ich dabei, die unterm Bett gelagerten Winterdecken etc zu waschen. Dummerweise ist mir vorhin ein älteres Kopfkissen in der Waschmaschine gerissen und explodiert. Nun heißt es heute Abend mit dem Liebsten zusammen die WaMa nochmal sauber machen. Er hat das gestern erst sehr gründlich getan, weshalb ich hoffe, dass es recht fix geht. Ausgesaugt hab ich schon. Ich hoffe, da tummeln sich nicht zu viele Federn im Flusensieb, oder gar woanders. Gedrückte Daumen, bitte!

Jedenfalls will ich auch noch an die Sofakissen, dafür bräuchte ich aber ein wenig Sonnenschein, die dürfen nämlich fast alle nicht in den Trockner…

Der Zwerg genießt grade noch seine letzten beiden Wochen Kindergarten vor der Schließzeit. Naja, was heißt genießt. Eigentlich sehnt er den Urlaub herbei. Offenbar so sehr, dass er im KiGa schon verbreitet hat, dass wir längst weggfefahren sind. Wir wuden heute Morgen jedenfalls erstaunt angesehen 😉 Aber wir fahren erst, wenn Schließzeit ist, sonst muss ich ja NOCH mehr Zeit alleine mit beiden Kids überbrücken 😉 Mal ehrlich, der Zwerg ist momentan recht unausstehlich, zumindest an den Wochenenden. Im KiGa hat sich das wieder gebessert und er ist komplett ausgeglichen, dagte mir die Erzieherin am Freitag. Aber wenn er weiterhin so dauermotzig ist möchte ich eigentlich nicht mit ihm wegfahren…

Wir sind uns noch ein bißchen unschlüsig, wann wir fahren und was wir dann alles machen. Aber dass wir zu meinen Eltern fahren ist zumindest schonmal klar 😉

Am Wochenende fiel mein Bruder samt Familie für einen Nachmittag hier ein. Und unser Zwerg war wieder motzig… Aber doch immer wieder erstaunlich, wie gut sich alle verstehen. Hier herrscht hinterher immer das Chaos, weil wirklich ALLES rausgekamt wird, noch dazu auch in der Küche, weil wir nicht nur Kuchen, sondern auch Fischstäbchen zusammen gegessen haben. Aber wenn erstmal alles Geschirr in der Spülmaschine ist ist doch alles wieder gut. Schön entspannt war das! 🙂

Das kleine Mädchen hat einen fürchterlichen Schnodderschnupfen, dabei war sie immer wirklich gut angezogen. Naja. Wer weiß, wie viele Zähne sie jetzt wieder ausbrütet 😉

Ansonsten, ja, wie gesagt. Läuft alles! 🙂

Posted in Dies & Das, Entwicklung, Familie, Ich, Kindergarten, MiniHexe, Wehwehchen, Zwerg | Leave a Comment »