CreativeRabbit

Archive for August 2012

Tagebuchbloggen 30.8.12

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 30. August 2012

Mal wieder ein paar Schnipselchen zusammenschreiben, die keinen ganzen Artikel brauchen 😉

Der Zwerg geht z- Zt. nicht soooo gerne in den KiGa. Also, wenn er erstmal da ist ist alles gut. Aber er kommt fast jeden morgen und Abend an, dass er nicht gehen mag. Ich schätze, ihm gehen die 17 (!) neue kleineren Kinder auf den Keks, zusätzlich zu der Tatsache, dass er jetzt der älteste ist und alle anderen Großen in der Schule sind. Das größere Problem ist aber glaub ich, dass die Erzieher grad irgendwie damit überfordert sind, die Kleinen einzugewöhnen und die Großen so richtig nebenher laufen müssen. Mit zu wenig Aufmerksamkeit. Es findet noch keine Vorschule statt, keine Musikschule etc., ich kann ihn schon ein wenig verstehen. Die erzieher sind grad ein wenig blöd.

Die kleine Madame ist im Moment ein kleiner Wutzwerg und ein Rumpelstilzchen. Andauernd pfeffert sie Sachen durch die Gegend, wenn ihr was nicht passt, und insgesamt ist sie eher motzig/weinerlich.

Dafür ist sie sehr bewegungsfreudig und setzt sich andauernd zum Schuhe anziehen hin und will raus 🙂 (Bissl nervig, dass sie nicht an der Hand bleiben will und einem immer fortrennt…) Wann immer der große Bruder rauswill zum Fahrradfahren steht sie mit ihren Schuhen bereit und möchte mit ihrem neuen Wutsch auch raus. Das kriegt sie jetzt auch schon ganz toll hin. Und plötzlich hat sie auch Interesse am BobbyCar 🙂

Morgen ist Pflegeelternfest im Eisenbahnmuseum. Da freuen wir uns schon sehr drauf, auch wenn das Wetter wohl bescheiden werden soll. Mal sehn, wie gut das überdacht ist 😉

Ein bißchen Ärger haben wir grad mit einer Dame vom Jugendamt. Die hat vergessen, sich nach dem letzten HPG vom Zwerg den Termin fürs nächste einzutragen. Wir hatten den Termin absichtlich schon Ende letzten Jahres für Mitte September ausgemacht, weil es rechtzeitig vor der Anmeldung zur Schule nochmal um eben diese, vor allem die Wahl einer Schule gehen sollte. Nun kann besagte Dame da also nicht und alle Termine, die sie nun vorschlägt, sind viel zu knapp vorm Einschulungstermin und zu völlig unpassenden Zeiten. Mich ärgert das sehr und ich werde mich bemühen, dass geklärt wird, dass sie sich dann eben nach uns richtet oder das Gespräch eben ohne sie stattfindet. Mal sehn. Morgen mal ansprechen, wenn Gelegenheit ist.

Ich hab grad so Lust auf Musik, aber ich finde nicht die Richtige. Hab ich öfter, sowas, da bin ich dann nur am Radiokanäle wechseln oder skippen im iTunes 😉 Ich kann aber auch nicht sagen, was das richtige wäre grad.

Advertisements

Posted in Dies & Das, Entwicklung, Jugendamt & Co, Kindergarten, MiniHexe, Zwerg | Leave a Comment »

Schwimmbadbesuch

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 29. August 2012

Letztens waren wir sozusagen zum Urlaubsabschluss nochmal im Schwimmbad.

Es war ein bißchen spannend, weil wir ja erst 1x vorher mit dem kleinen Mädchen im Schwimmbad waren und sie da erstmal ne halbe Stunde fast nur gebrüllt hatte. Aber diesmal – keine Regung. Das wiederum war auch merkwürdig. Sie hat alles sozusagen über sich ergehen lassen. Kein Gesicht verzogen. Keine Freude erkennbar, aber auch keine Abneigung. Irgendwie ein stoischer Blick. Zwischendurch hatte ich sogar wieder den Eindruck, sie würde mir gleich auf dem Arm einschlafen. Vielleicht lag das aber auch einfach nur an der Sonne, die wir im Außenbecken abbekamen. Da blendet es natürlich ein bißchen.

Irgendwann, wir waren sicher schon eine Stunde im Wasser, hatte der Liebste die Kleine auf dem Arm, ich kam von hinten angeschwommen und sagte „Buh!“ zu ihr. Dann! Endlich! Eine Regung! Ein Grinsen! Wow. Und ab da wurde es dann wohl toll für sie. Als ob sie aus einer Trance aufgewacht ist. Plötzlich lachte sie, freute sich, machte „Bwwwwww“ und andere Geräusche, sagte „Wawa“ („Wasser“) und fing an zu strampeln. Und strampelte und strampelte und strampelte. Herrlich. Hatte sie also doch Spaß 🙂

Posted in Ausflüge, MiniHexe, Schwimmen | Leave a Comment »

Neue Legos (9)

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 28. August 2012

Und noch 2 neue Figuren aus der 7er Serie:

Eine Kriegerin mit 2 Gesichtern (d.h. den Kopf kann man drehen, dann schaut sie grimmig) und ein Schotte (den haben wir doppelt).

Posted in Dies & Das | Leave a Comment »

Ausgelesen: Mathilde und der Duft der Bücher

Posted by CreativeRabbit - Montag, 27. August 2012

Viel viel schneller als gedacht habe ich Mathilde und der Duft der Bücher von Anne Delaflotte ausgelesen.

Ich habe dieses Buch ausgeliehen, ich wäre sicher nie auf die Idee gekommen, es mir zu kaufen. Irgendwie nicht meine Stilrichtung. Aber grad bin ich eh nicht sicher, was meine Stilrichtung grad ist 😉 Der Titel sprach mich irgendwie an. Und als ich dann noch las, dass es um eine Buchbinderin ging, hatte es mich schon so sehr gepackt, dass auch meine Befürchtung, es könnte sich letztlich um den/einen Krieg drehen mich nicht mehr abhielt. Ich les ja nun ehrlich gesagt lieber FriedeFreudeEierkuchen, Fantasy oder Krimis als irgendwas mit Krieg. Nicht mein Ding. Ich wurde allerdings nicht enttäuscht.

Im Gegenteil, ich fand in dem Buch eine wundervolle kleine Geschichte um die Buchbinderin Mathilde, die die Buchbindekunst von ihrem Großvater erlernte. Ein Fremder bringt ihr ein Buch zur Wiederherstellung und zieht sie in seinen Bann. Leider stirbt er kurz danach bei einem Unfall. Mathilde lässt es sich nicht nehmen, das Geheimnis des Buches und seines Besitzers zu erforschen und erlebt dabei die eine oder andere Überraschung. Am Ende musste ich dann durchaus einmal sehr auflachen, es hat mich ein klein wenig überrascht. 🙂

Hier noch schnell die Kurzbeschreibung für Euch:

Ein guter Buchbinder liest nicht, pflegte Mathildes Großvater immer zu sagen. Aber wie soll die junge Frau der Versuchung widerstehen? Erst kürzlich ist sie in das kleine Dorf in der Dordogne gezogen. Und nun vertraut ihr dieser gutaussehende Mann ein altes Buch mit rätselhaften Brandspuren an. Beim Restaurieren entdeckt Mathilde eine im Buchrücken verborgene Namensliste – und stößt auf ein Geheimnis aus der deutschen Besatzungszeit. Der ganze Ort scheint davon betroffen, auch ihre eigene Familie hat etwas damit zu tun. Doch die Menschen um sie herum hüllen sich in Schweigen. Was hat der junge Besitzer des Buches damit zu tun?

Posted in Bücher | Leave a Comment »

Bohnen-Kartoffel-Gulasch

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 26. August 2012

Vor einiger Zeit hatte ich dieses Rezept hier gefunden und fand, es klingt ganz lecker. Also wollte ich es ausprobieren und habe es dann mit der Biokistenlieferung auch getan. Allerdings, um alle Bohnen aufzubrauchen, die 4fache Menge wie dort im Blog. Dafür jetzt hier die Zutaten:

  • 600g grüne Bohnen
  • 800g Kartoffeln
  • 2-3 kleine Schalotten
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Rosmarin (gemahlen)
  • 4-5 TL Gemüsebrühe
  • 1 Liter Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • Öl

Zubereitung:

  • Bohnen putzen, halbieren oder dritteln
  • Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden
  • Schalotten schneiden
  • Öl im Topf erhitzen, erst die Zwiebeln andünsten, dann die Kartoffeln dazugeben und mit andünsten
  • Wasser dazugießen, aufkochen und Brühe einrühren
  • Bohnen und Rosmarin dazu und ca. 15 Min köcheln lassen
  • gehackte Tomaten dazu und weitere 5 Min köcheln lassen
  • mit Salz. Pfeffer und Paprika abschmecken

Ich habe mit etwas Soßenbinder noch abgebunden, war mir sonst zu dünn. Der Rest der Familie hat noch Würstchen dazu gegessen. Den Rosmarin hat man gar nicht rausgeschmeckt, obwohl er beim Kochen so dominant war, dass ich es fast schon zu schlimm fand.

Wir fanden es ganz lecker, sogar der Sohn hat ein bissl was gegessen (er steht nicht auf Bohnen), die Tochter hat ordentlich reingehauen, bekam aber wegen der Pupsgefahr mehr Kartoffel als Bohne 😉 Unser Lieblingsessen wird es nicht, aber es war endlich mal was Anderes, Abwechslung tut gut!

Posted in Kochen | 1 Comment »

neue Legos (8)

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 25. August 2012

In letzter Zeit haben wir mal wieder ein paar neue Mini-Legos gesammelt. Hier 2 Figuren aus der 7er Serie:

Rotkäppchen und ein schwarzer Ritter

Posted in Dies & Das | Leave a Comment »

Biokiste Nr. 68

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 24. August 2012

Gestern gab es nach wirklich langer Zeit (zuletzt im Oktober) eine neue Biokiste. Eine Regionalkiste diesmal. Und weil es seit einiger Zeit einen Mindestbestellwert gibt und dadrunter Lieferkosten entstehen, hab ich mal direkt eine große Kiste bestellt. Uaaaahhh, das war vielleicht ein wenig viel, ich hab leichte Unterbringungsprobleme 😉 Nächstes Mal vielleicht eine kleinere Kiste und dann mit Kartoffeln, Eiern etc „aufstocken“, dass man keine Lieferkosten bezahlen muss. Mal sehen.

So sah die Kiste aus:

Drin war:

  • 1 Hokkaido
  • 600g Buschbohnen (ich habe inzwischen einen Plan zur Verwertung)
  • gut 800g Zucchini (kein Problem, ggf einfach einfrieren)
  • gut 1200g Möhren (ähmja, gehn immer, halten sich)
  • 1300g Äpfel
  • 1 Salatkopf
  • 400g Mirabellen
  • knap 600g Tomaten
  • gut 500g weiße Trauben (die ich gegen die Rote Beete ausgetauscht hab, die original in der Kiste waren).

Uff. Sooooo viel! Äpfel, Möhren, Trauben und Mirabellen sind gar kein Problem. Die werden „weggenascht“ 😉 Den Salat gibt es morgen Abend, mit den Tomaten, ein paar Möhrchen, Gurke haben wir auch noch. Aus dem Kürbis und ein paar weiteren Möhren und Kartoffeln werd ich, vermutlich nächste Woche, je nach Wetter, leckere Kürbissuppe machen. Bei den Zucchini muss ich mal sehen, wenn sich keine zeitnahe Verwendung findet werde ich sie einfach kleinschnippeln und einfrieren. Funktioniert wunderbar, mache ich dauernd, und hab dann immer Zucchini fürs Mittagessen da, so lecker! Aus den Buschbohnen werd ich am Wochenende ein Bohnen-Kartoffel-Gulasch kochen, das Rezept hab ich in irgend einem Blog gefunden und es klingt lecker. Für den jungen Mann werd ich dann wohl ein paar Würstchen dazu tun 😉

Ich wäre vollauf zufrieden, wenn ich nicht abends noch vom System eine Mail über meine Bestellung für die nächste Woche bekommen hätte, die ich nie getätigt habe. Wurde aus einer einmaligen Kistenbestellung automatisch ein Abo (das sich stressfrei stornieren lies, aber dennoch)…

Posted in Biokisten, Kochen | Leave a Comment »

Mit 18 Monaten…

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 23. August 2012

  • ist die Hauptsache: LAUFEN LAUFEN LAUFEN
  • hat man die ersten Schuhe und läuft damit noch viel lieber
  • fand man den Urlaub bei Oma und Opa toll
  • fremdelt man nicht mehr so sehr sondern lässt sich auch von Oma und Opa mal hochnehmen
  • hat man noch so ein paar Koordinationsprobleme und hebt den Fuß bei Ministufen sooooo hoch
  • steckt man den Finger tiiiieeeef in die Nase, wenn man gefragt wird, wo selbige ist 😉
  • wuselt man im Kindergarten einfach so durch die Gegend und möchte gar nicht wieder mit nach Hause
  • brauchte man im Urlaub VIEL Hilfe beim Einschlafen, daheim geht es aber wieder
  • tanzt man SO gerne
  • hat man entdeckt, dass Wassermelone ja doch schmeckt
  • findet man auch das Planschbecken mittlerweile toll, nachdem man mehrfach brüllend davor stand
  • in dem Zuge hat man dann auch festgestellt, das Gras nicht beißt und man da barfuß drüber gehen kann ;)))
  • ist man gesundheitlich topfit
  • gerät man völlig in Verzückung, wenn man Tiere sieht
  • ist Mittagsschlaf auf Buggy-Ausflügen was für Babies, man bricht erst später zusammen
  • hat man 3 niedliche Sommersprossen auf der Nase
  • liebt man zum Abendbrot Obst und Milch
  • kann man immernoch nicht aus einem Becher trinken
  • hat man ein Faible für „Armbänder“ entwickelt und trägt am liebsten Greifringe als Armband 😉
  • ist man schon SOOOOOOO groß!!! ❤

Posted in Entwicklung, MiniHexe | Leave a Comment »

NadN: ParaNorman

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 22. August 2012

Erst den Trailer im Kino gesehen, dann das Buch in der Skoobe-App gesehen und direkt angefangen zu lesen:

ParaNorman von Elizabeth Cody Kimmel.

Posted in Bücher | 1 Comment »

Ausgelesen: HP3

Posted by CreativeRabbit - Montag, 20. August 2012

Ausgelesen: Harry Potter und der Gefangene von Askaban.

Zum ichweißnichtwievielten Mal. Und immer wieder schön. 🙂

Hier mal noch der Klappentext:

Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Nicht so bei Harry; im Gegenteil, man behandelt ihn wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher in die Schule eingedrungen ist und es auf Harry abgesehen hat? Mit seinen Freunden Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat, Rache, Feigheit und Verleumdung aufzudröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.

Posted in Bücher | Leave a Comment »