CreativeRabbit

Ausgelesen: ParaNorman

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 11. Januar 2013

Nach relativ kurzer Zeit ausgelesen: ParaNorman von Elizabeth Cody Kimmel.

Wirklich guter Lesestoff, wenn man abends Stunde um Stunde beim schlafunwilligen kleinen Mädchen sitzt 😉 Schön leicht wegzulesen, eben ein Teenie-Buch. Und die Story war auch okay.

Hier noch schnell der Klappentext:

Normalos werden keine Helden!

Sein Papa denkt, Norman ist nicht ganz normal. Norman denkt, sein Pa hat keine Ahnung. Schließlich konnte er schon immer Geister sehen. Und dass seine verstorbene Omi seit einiger Zeit nachmittags vorbeikommt und mit ihm zusammen Zombiefilme schaut, findet Norman eigenlich ganz schön. Richtig unschön allerdings wird es plötzlich, als, in Folge eines jahrhundertealten Fluchs, seine Heimatstadt von Zombies attackiert wird. Und plötzlich ist der Untoten-Spezialist Norman gefragt wie nie. Jetzt ist es seine Aufgabe gegen Zombies, Geister, Hexen und nicht zuletzt die Erwachsenen anzutreten und den Fluch zu brechen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: