CreativeRabbit

Mein neuer Begleiter

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 9. Februar 2013

Sieht so aus:

 

Inzwischen ist es 48 Std her, dass wir mit den Kindern von der Kinder-Faschings-Disco gehen wollten. Also gegangen sind wir, ich bin aber gerutscht, hingefallen, hab mir das linke Knie und den linken Fuß verdreht und konnte nicht mehr auftreten. Das waren so tierische schmerzen, dass ich nichtmal heulen konnte.

Der Liebste hat mir dabei geholfen, irgendwie zur Straße zu humpeln, hat dann das Auto geholt und mich ins 3 Min entfernte Krankenhaus gebracht. Dort durfte ich direkt vom Auto in einen Transportstuhl wechseln und keine 1,5 Std später war ich untersucht, geröngt und gegipst. Frau Doktor sah keinen Bruch, alle Gelenke frei beweglich, Schwellung, sie vermutet eine fiese Prellung und hat zur Schonung Gips und Krücken verordnet. 6 Tage soll der dranbleiben, dann von einem Orthopäden abgemacht werden, und wenn ich dann wieder auftreten kann hats die Bänder nicht erwischt. Nunja, wir werden sehen.

Ich war Donnerstag ziemlich fertig, hab den ganzen Abend immer mal wieder gezittert, und komm mir nun derbe nutzlos vor. Ich kann natürlich auch nicht wirklich auf Krücken laufen, sodass ich den Fuß immer mit belasten muss, und das tut weh. Ich laufe also so wenig wie möglich, aber das Rumgesitze macht mich irre.

Heilfroh war ich, dass ich es die Treppe hochgeschafft hab und in meinem Bett statt auf dem Sofa schlafen konnte. PUH! Das war garantiert um Längen erholsamer. Mich anziehen und zur Toilette gehen kann ich zum Glück auch alleine.

Gestern musste der Lienste für ein paar Stunden arbeiten, und damit ich dem kleinen Mädchen nicht hilflos ausgeliefert bin, kam mein Bruder mit seiner Familie solange her. Das war wirklich anstrengend, aber auch hilfreich.

Inzwischen bin ich halbwegs fix unterwegs mit den Krücken, am fiesesten ist immer das Aufstehen. Wenn ich erstmal unterwegs bin geht’s. Aber die Oberarme leiden schon kräftig…

Heute haben wir entdeckt, dass der mittlere Zeh ziemlich lila ist, dabei tut es sonst nur vom großen Zeh an der Innenseite lang bis zum Knöchel weh, zieht am Spann hoch, die Wade und das Knie tun auch ein bißchen weh. Das aber mehr so wie „ich hab mich ziemlich doll vertreten“… Jedenfalls fühlt sich der Fuß heute „unbequemer“ an, als ob er seit heute Vormittag dicker geworden ist, manchmal kribbelt es auch. Seit wir den lila Zeh entdeckt haben. Ob wir da irgendwo blöd drangekommen sind? Es tat nichts weh, aber seitdem wurde der Fuß dicker. Ich kühle jetzt fleißig, das hatte ich heute bisher vergessen. Vielleicht liegt es ja daran. Wenn es nicht besser wird muss ich tatsächluch nochmal in die Notaufnahme, und ich fürchte, nochmal komm ich da nicht so schnell wieder raus. Also bitte Daumen drücken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: