CreativeRabbit

Ausgelesen: Dann press doch selber, Frau Dokta!

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 3. September 2013

Dieses Buch (als eBook) hatte ich ziemlich fix ausgelesen. Lies sich prima „weglesen“, war schöne, seichte Unterhaltung. Hat mir gut gefallen. Naja, bis auf die Tatsache, dass ich manche Geschichten schon aus dem Blog der Autorin kannte. Aber damit muss man wohl leben, wenn man Blogger-Bücher liest…

Hier, wie immer, der Klappentext für euch.

Als Frauenärztin schon wieder ungeplant schwanger?! Eine wahre Geschichte, noch lustiger als die Schwarzwaldklinik…

„Ich schwöre: ich bin lieb! wirklich! Aber mit Nierenschalen zu werfen – das geht dann doch ein bißchen zu weit. Also schrei ich: >Frau Pharma?  FRAU PHARMA! Es reicht jetzt! Pressen Sie mal, statt hier so rumzufurien!< Frau Pharma ist das aber sowas von egal. >Ich press nicht mehr, Frau Dokta. Ich will JETZT ’nen Kaiserschnitt. Abba sofoooort!< Dann wirft sie mir noch eine ganze Batterie von Schimpfwörtern an den Kopf, deren bedeutung ich erst googeln muss, bevor sie – und JETZT wird es lustig – einfach aufsteht und davon stürmt…“

Ärzte sind auch nur Kollegen im Kittel: Erleben Sie die Klinik als verrücktes Großraumbüro mit strengen Oberschwestern, attraktiven Chefärzten und vielen tollen Geburten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: