CreativeRabbit

Mein 5. November 2013

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 5. November 2013

Heute wieder Tagebuchbloggen bei Frau Brüllen.

Mein Tag fängt um 06:32 Uhr mit dem Weckerklingeln an. Ich quäle mich aber erst gegen 7 aus dem Bett und direkt ins Bad. Danach bin ich wach. Kinder wecken, alle ziehen sich an, der Liebste macht Frühstück für sich und die Kids (dafür liebe ich ihn jeden Morgen ein kleines Stück mehr) und ich kann mit den Kindern um 07:45 Uhr das Haus verlassen.

Das Auto nervt mich etwas, weil die Scheiben immer so schnell und stark beschlagen und sich so schlecht wieder freipusten lassen. Aber die Sonne scheint! (Gestern waren wir alle platschnass…)

Wir liefern das kleine Mädchen fröhlich im KiGa ab und düsen weiter zur Schule. Weil wir einen kleinen Umweg fahren müssen wird es etwas knapp, aber 3 Minuten vorm Klingeln da sein reicht ja völlig, Und ich schaffe es noch, mich mit anderen Mamas zu unterhalten und erfahre etwas über den Ablauf der Fackelausstellung morgen und den Laternenumzug übermorgen.

Um halb 9 bin ich wieder daheim und hab erschreckend gute Laune. Ich schnappe mir mein Müsli und schnacke dabei per IRC eine Runde mit ein paar netten Leuten. Um viertel nach 9 packe ich die Wäsche in den Trockner, räume die Küche etwas auf und backe einen Becherkuchen mit Kirschen für das Fackelfest morgen. Danach tut die SpüMa ihren Dienst, ich spüle den Rest, versorge die Tiere und mache in der Küche klar Schiff.

Den Rest des Vormittags verbringe ich mit netten Unterhaltungen, Papierkram und ein wenig Haushalt.

Die Mittagszeit vertrödel ich auf dem Sofa. Esse einen Salat. Schaue eine Folge Gossip Girl. Lese ein bißchen in den neuesten Asterix und Obelix rein.

Gegen 15 Uhr fahre ich los, die Kinder abholen. Mal wieder im strömenden Regen. Ich schaffe es irgendwie, Schirm und Blechkuchen heile zur Schule zu balancieren. Dort muss ich dann noch 20 Minuten warten, weil das Söhnchen in der Sport-AG ist.

Danach fahren wir zum KiGa, um das Töchterchen einzusammeln. Hier gebe ich unsere Stempelkekse für den St.-Martins-Verkauf ab und hänge das Protokoll der Mitgliederversammlung vom Förderverein auf. Irgendwie dauert es wieder ewig, bis wir rauskommen.

Ungefähr um 16:15 sind wir wieder daheim und plünnen uns alle aus den nassen Klamotten. Die Kinder stehen dem Verhungern nah und müssen erstmal was essen. Danach bastel ich dem Sohn noch kleine Extrahausaufgaben zum üben. Die macht er alleine in der Küche und ich spiele Lego mit der kleinen Madame.

Dann schreibe ich noch schnell eine Mail an unsere Dame vom Jugendamt. Der Zwerg hat eine neue Sachbearbeiterin, wir möchten dringend mal wieder ein Hilfeplangespräch haben, und hätten auch echt gerne das Protokoll vom letzten HPG vor 13 (!) Monaten… Unsere Jugendamtsdame ist zum Glück genauso verstimmt wie wir…

Kurz nach halb 6 kommt der Liebste, von mir sehnsüchtig erwartet. Die Kinder und ich, das knallt nämlich grade. Die beiden zicken sich NUR an, und das geht mir wirklich sehr an die Nerven.

Kurz vor 6 essen wir zu Abend. Das dauert eine Weile. Um kurz vor 7 schauen wir Sandmännchen, dann geht’s für die Kinder ab ins Bett. Die Kleine kriegt noch kurz was vorgelesen, der Große hat sich so daneben benommen, dass er mal ohne Vorlesen ins Bett gehen „darf“…

Der Liebste und ich wuseln noch etwas, Wäsche aus dem Trockner, Mülltonne an die Straße und so, danach landen wir dann auf dem Sofa und suchen uns ein schönes Videoprogramm aus. Hier bleiben wir, bis wir gegen 23 Uhr im Bett verschwinden…

Advertisements

Eine Antwort to “Mein 5. November 2013”

  1. HPG hab ich gerade hinter mir. Zumindestens für ein Kind … Interessanter Tag. LG Bibi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: