CreativeRabbit

Mein 5. März 2014

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 5. März 2014

Es ist mal wieder so weit: Frau Brüllens Tagebuchbloggen geht in eine neue Runde.

Mein Tag fängt früher an als sonst, um 06:15 klingelt der Wecker, 20 Min später hab ich mich auch aus dem Bett gequält. Die Nacht war nicht so schön. Ich hab gestern Abend bemerkt, dass mein Portemonnaie weg ist und wir haben ziemlich lange alles auf den Kopf gestellt und dann doch alle Karten gesperrt etc. Naja. passiert…

Ich hab dann also die Kinder fertig gemacht und wir sind früher los als sonst. Der Zwerg musste heute 20 Min früher als regulär an der Schule sein, also sind wir direkt dort hin. Die Minihexe und ich haben dort mit ihm gewartet, bis endlich eine Lehrerin die paar Kinder eingesammelt hat. Danach hab ich die Kleine zum KiGa gebracht und dann noch schnell einen Stapel Post eingeworfen.

Zurück daheim hab ich Wäsche gewaschen, aufgeräumt, vor allem das Joghurtfach im Kühlschrank, mir Frühstück gemacht und nach meiner Motivation gesucht. Die hat sich heute verdünnisiert.

Zwischendurch mal ein Telefonat mit dem Liebsten, Abwasch undso, und dann schnell das Gästebettzeug vom Wochenende abgezogen und das Bett vom Zwerg frisch bezogen. Unsere sind dann morgen dran.

Das war’s dann auch schon mit der Motivation. Ich hab mich aufs Sofa gesetzt, mit einem Freund telefoniert, nebenher ein bissl was vor mich hingewurschtelt, und als wir fertig waren hab ich Wäsche aufgehängt und mir Mittagessen gemacht.

Ich hab mich dann noch durch die Behörden in Köln und Celle telefoniert, um an alles zu kommen, was ich zur Neubeantragung brauche. Heute komm ich da aber nicht weiter, also morgen wieder.

Um 14:15 springe ich auf und mach mich auf den Weg, den Zwerg abzuholen. In der OGTS gebe ich eine Tüte Wollreste zum Basteln ab und dann verschwinden wir in Richtung Schwimmbad.

Dort ist die Hälfte des Parkplatzes wegen Bauarbeiten gesperrt (und das soll auch noch ne Weile dauern, ich bin begeistert) und es war dementsprechend eng. Aber egal, der Zwerg geht Schwimmen, ich setz mich ins Wartezimmer und blättere in einer alten Zeitschrift, bis wir uns wieder auf den Heimweg machen können. Der Liebste hat inzwischen schon die Minihexe vom KiGa abgeholt und spielte daheim schon mit ihr. Der Zwerg dampfte auch zum Spielen ab, ich hab kurz mit einer Zwergfreundmama zwecks Spielverabredung telefoniert und dann brachen die Jungs schon wieder zu den Pfadis/Einkaufen auf.

Das kleine Mädchen hat derweil fast vollständig alleine die Regensachen vom Dachbodenfundus anprobiert und mich dabei vollgequatscht. Dann gab es für sie Abendessen und ich hab sie ins Bett gebracht, bevor die Jungs wieder da waren. Schnell noch den Müll raus und die Tonne an die Straße, danach Abendessen für den Zwerg machen, das er ausnahmsweise vorm Sandmännchen verputzen darf.

Jetzt flitzt der Sohnemann ins Bett, danach machen der Liebste und ich uns auch Abendbrot, heute dann ausnahmsweise auch aufm Sofa. Ich werd noch eine Einkaufsliste für morgen früh schreiben, die Werbung durchblättern und ansonsten nur aufm Sofa sitzen und irgendwann ins Bett gehen.

Habt noch einen schönen Abend!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: