CreativeRabbit

Mein 5. April 2014

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 5. April 2014

Hallo! Heute ist wieder mal Tagebuchbloggen mit Frau Brüllen angesagt.

Mein Tag begann so gegen 8, als die Kleine aufwachte, der Liebste hinging, ich noch ein bißchen vor mich hindöste und dann duschen gehen wollte. Dann musste ich aber erst das kleine Mädchen ebwachen, während der Liebste sich anzog, und als ich endlich unter der Dusche stand kam nur eiskaltes Wasser raus. Der Liebste war den Warmwasserboiler an und ging mit der Kleinen zum Bäcker, während ich auf warmes Wasser wartete und dann irgendwann endlich duschen konnte.

Inzwischen war es schon nach 10, Wäsche, Frühstück und Küchenchaos warteten auf mich. Ich hab einen Kuchen für morgen gebacken und mit dem Sohnemann in seinem Schreiblernheft aus der Schule einige Seiten nachgeholt.

Damit das Wochenende für mich nicht so anstrengend wird wie letztes, zwinge ich mich zwischendurch immer mal, mich 3 Minuten für eine Runde Quizduell oder Timeline lesen hinzusetzen, aber so ganz klappt das auch nicht.

Inzwischen hab ich ein Kindergeburtstagsgeschenk eingepackt und den Liebsten mit dem Zwerg ans andere Ende der Stadt zu einer dieser Indoorspielplatzhöllen geschickt. (Ich glaub, der Zwerg hat nu in 2 Monaten alle Kölner Indoordinger wegen Kindergeburtstagen durch…)

Ich bin froh, dass die kleine Madame diesmal ihr Antibiotikum so schön nimmt, letzte Woche hatten wir fiese Machtkämpfe deswegen, aber irgendwann hat es wohl Klick gemacht. Und damit sie zur Ruhe kommt, durfte sie gegen 15 Uhr ein bißchen „Jan & Henry“ kucken, und ich konnte derweil ein bißchen haushalten. Ich hab so lustige Dinge gemacht wie „alte Kataloge wegschmeißen“. Bekommt ihr auch immer so viele Kataloge geschickt? Ich wunder mich immer, manche Firmen schicken alle 2 Wochen was… Nunja.

Irgendwann wuselten der Liebste und die Kleine mir zu sehr vor den Füßen rum, da hab ich sie mit dem Laufrad raus geschickt. Das mit meinen Pausen klappt so lala, naja, könnte besser sein, aber grad nervt mich das Chaos wieder so, dass ich offenbar lieber was tu… Während die beiden draußen sind, hab ich unser Essen (SchleFi) in den Ofen geschoben, und als es fertig ist kommen die beiden wieder. Wir essen gemütlich, danach fährt der Liebste den Zwerg wieder abholen. Die kleine Madame spielen und haushalten noch ein wenig, und ich hab sie ins Bett gebracht, bevor die Jungs wieder da waren. Zumindest damit angefangen, dann hat sie den Papa gehört und ich war abgemeldet. Nunja. Hab dem Zwerg noch ins Bett geholfen, ein bißchen telefoniert und bin dann mit dem Liebsten zum Serien schauen aufs Sofa gefallen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: