CreativeRabbit

NadN und ausgelesen: Umpah-Pah

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 30. April 2015

Neu auf dem Nachttisch und direkt in einem ausgelesen:

Umpah-Pah Band 1 von Goscinny und Uderzo.

Ein Zufallsfund in der Bücherei, den sich der Liebste mitgenommen hat. Lag da halt so rum, und weil ich alle Asterix-Bände mehrfach gelesen hab, griff ich auch zu.

Ein ungewöhnlicher Comic. Zuerst wird über mehrere Seiten erklärt, wie er entstand, und warum der Anfang auf Englisch (mit deutschen „Untertiteln“, die zumindest ich echt nicht gebraucht hätte“ ist. Dann kommt eben der erste Teil, dann eine weitere Seite mit Erklärungen und dann geht es weiter.

Die Asterix-Comics mochte ich immer sehr. Bei Umpah-Pah bin ich etwas unschlüssig. Man merkt schon, dass die beiden Schöpfer sich da erst noch finden mussten. Naja, aber nett war es schon, sonst hätt ich es nicht zu Ende gelesen. Und wenn sich in der Bücherei noch ein folgeband findet, werd ich sicher nochmal reinlesen.

Da dies ein eher ungewöhnlicher Comic ist, habe ich mich dazu entschieden, auch damit an der Buchchallenge teilzunehmen, und erledige damit Aufgabe 8 „Ein Buch mit einer Pflanze oder einem Tier auf dem Cover“.

Advertisements

2 Antworten to “NadN und ausgelesen: Umpah-Pah”

  1. […] « NadN und ausgelesen: Umpah-Pah […]

  2. […] Umpah-Pah (Aufgabe 8) […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: