CreativeRabbit

Archive for 6. Juli 2015

Übergabegespräch Jugendamt

Posted by CreativeRabbit - Montag, 6. Juli 2015

Mir fiel grade auf, dass ich ja total vergessen habe, zu berichten, dass wir vor mittlerweile ungefähr 3 Monaten endlich das Übergabegespräch mit unseren beiden Jugendämtern hatten. Irgendwie zog sich das ja eine ganze Weile, bis die zuständigen Damen und Herren mal beschlossen haben, dass tatsächlich ein Wechsel stattfinden soll (eigentlich ist das bei einem Fall wie unserem Umzug eh zwingend, aber man kann ja erstmal ein halbes Jahr prüfen…). In dieser Zeit konnten wir die Dyskalkulietherapie für den Zwerg nicht beantragen, ebenso das erhöhte Pflegegeld nicht… Dann wurde der Termin zur Übergabe seitens des neuen Jugendamtes 2x verschoben, sodass er erst nach der offiziellen Übergabe zum 1.4. stattfinden konnte. Aber nun gut, es ist endlich geschafft. Unsere neue Sachbearbeiterin schien auch ganz nett, erzählte uns einiges über den Arbeitsablauf da, wir erzählten von uns und berichteten über die Kinder und machten, auch mit Hilfe unserer bisherigen Sachbearbeiterin klar, dass die beiden durchaus schwierig sind. Eventuell kriegen wir noch eine andere Sachbearbeiterin, die sind sich da offenbar mit ihrer Verteilung und neuen Kollegen noch nicht so sicher gewesen. Mal sehen, wann wir das erfahren. In den letzten 3 Monaten haben wir jedenfalls nichts weiter gehört 😉

Die Dyskalkulietherapie ist beantragt, aber das ist eine völlig andere Abteilung des Jugendamtes.

Und das erhöhte Pflegegeld haben wir auch beantragt, klugerweise direkt für beide Kinder. Wenn ich so die Entwicklung beim Töchterchen (neuerdings von der Familie gerne als „Rambobraut“ tituliert :-D) sehe, dann war das sehr sinnvoll. Nur wie gesagt: gehört haben wir bisher nichts darüber. Mal demnächst nachhaken. Keine Ahnung, wie sinnvoll das in den Ferien ist.

Immerhin hat der Wechsel der Pflegegeldzahlung reibungslos geklappt. Keine doppelte Zahlung, keine ausgebliebene.

Und in Zukunft können wir die Hilfeplangespräche für beide Kinder direkt an einem Termin erledigen, da beide Kinder (und wir) nun nur noch einen Sachbearbeiter haben (nicht wie bisher eine SB für uns und je eine pro Kind). Das wird deutlich unkomplizierter, muss ja niemand Weiteres an diesen Gesprächen teilnehmen.

Wie das mit Hausbesuchen aussieht, hab ich vergessen. Ich meine, es war öfter als 1x im Jahr. Aber das werden wir sehen. Und solange die nicht 1x monatlich auf der Matte stehen ist mir das auch recht egal. Bisher gab es keinen.

Schön ist, dass den Kindern ein Vereinsbeitrag gezahlt wird. Müssen wir uns auch mal drum kümmern, denn beide machen ja (wie vom Jugendamt gewünscht) ihren Sport. Ich glaub, ich muss mir mal ’ne Liste machen 😉

Also, mal sehen, wie es weitergeht, wann die sich mal rühren. Und ob sie erhöhtes Pflegegeld zahlen (falls nicht, sollen wir un unserer Kinderpsychiaterpraxis bescheid sagen, die werden das dann nochmal sehr ausschweifend begründen. Bisher haben nämlich „nur wir“ dem Jugendamt (auf deren Wunsch hin, das bitte zu tun, da sie dabei Hilfe bräuchten) eine Begründung ausformuliert… nunja, mal sehen 🙂

Advertisements

Posted in Jugendamt & Co | Leave a Comment »