CreativeRabbit

Archive for August 2015

Ein Tag unter Adlern und Geiern

Posted by CreativeRabbit - Montag, 31. August 2015

Vor 2 Tagen war ich mit einer sehr lieben Freundin im Wildpark Hellenthal. Zum Geburtstag bekam sie einen Gutschein für „einen Tag unter Geiern und Adlern“, ich wollte gerne dabei sein, und wir wurden uns schnell einig 😉 Ihr Mann war auch dabei, zuständig für die Fotos.

Los ging es morgens um halb 9. Uns wurde gezeigt, wie man an die Tiere rangeht, sie aufnimmt, sichert, wir haben sie zum täglichen Wiegen gebracht und dann zu ihrem Platz auf dem Außengehege. Falken, Bussarde, Weißkopfseeadler, hach.

Zum „Seminarprogramm“ gehörte auch der Kontrollgang durch die Volieren (inkl. leichter Reinigungstätigkeiten, war nicht viel Dreck), Kuschelstunde im Sonnenschein auf der Bank, Futterzubereitung, ein Spaziergang durch den Park samt Vogel auf dem Arm, Fragemöglichkeiten…

Später bekamen wir „Einzelunterricht“ darin, wie man die Vögel fliegen läst und wie sie wieder zu einem zurückkommen. Man darf sich halt nicht davor ekeln, Eintagskükenbeine mit bloßer Hand als Futter anzubieten. Es war total faszinierend und spannend. Leider ist es doch recht anstrengend, so einen Vofel zu halten, selbst wenn er nur 650g wiegt. Auf Dauer merkt man das im Arm und ich hatte tatsächlich nicht mehr genug Kraft im Arm, um dem Tier anständig beim Start behilflich zu sein. Aber ab und zu klappte es und es war absolut fantastisch.

Wir haben alle 3 Flugshows vom Rand beobachtet, bei einer waren wir „live“ dabei und durften jeder mal einen Weißkopfseeadler starten und landen. Wow! Die Tiere sind mit ihren 4kg natürlich viel schwerer als die kleinen 700g-Falken, aber sie brauchen keinen Anschwung zum Starten 😉

Wir haben geholfen, Vögel zu füttern, kiloschwere Fleischeimer geschleppt, die Zuchtstaion gesehen, waren hinter den Kulissen, es war alles SOOOOO spannend!

Am Ende des Tages war ich fuchtbar kaputt und happy.

Mal sehen, vielleicht zeig ich demnächst mal ein paar „anständige“ Fotos, grad hab ich nur ein paar Handyschnappschüse:

 

 

 

Posted in Ausflüge, Ich, Lieblingsbilder, Viechereien | Leave a Comment »

September 2015

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 30. August 2015

Im September möchte ich:

  • wie immer: mein Buch fertig lesen 😉
  • auch wie immer: mit dem Socken und der Mütze fertig werden oder zumindest weiter kommen
  • unseren Alltag wieder in ruhigere Bahnen lenken
  • mich auf die Suche nach einer Haushaltshilfeagentur machen
  • ein bißchen mehr radeln
  • mich um die „gesundheitlichen“ Probleme vom Töchterchen kümmern
  • langsam über Geburtstagsgeschenke fürs Söhnchen nachdenken
  • mich um meinen Arm kümmern
  • und den Rest, der da immer spontan auf uns einprasselt, irgendwie gewuppt kriegen 😉

Posted in Ich | 1 Comment »

Gehört: Ada von Goth

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 28. August 2015

Ich habe Ada von Goth und die Geistermaus ziemlich zügig gehört. Ich habe mich abends aufs Sofa gesetzt, während der Liebste das Töchterchen in den Schlaf begleitete, mir Stricknadeln oder Häkelnadel geschnappt, das Hörbuch aufs Tablet neben mir gestreamed und los ging es. Ich muss sagen, diese Funktion der onleihe ist schon sehr praktisch. Mag ich.

Wie gehabt muss ich mich erst noch an Hörbücher gewöhnen. Ich muss mich da extrem gut drauf konzentrieren und möchte nicht behaupten, dass ich wirklich alles mitbekommen habe. Ich fürchte, zwischendurch war ich doch mal mit den Gedanken woanders, und sei es nur beim Maschen zählen. Beim Lesen passiert mir das nicht wirklich.

Hier aber wie immer erstmal der „Klappentext“ für euch:

Wer möchte nicht in einem Schloss leben, wo opulente Gärten zum Lustwandeln einladen und köstliches Essen unter silbernen Servierglocken wartet? Auf Schloss Gormengraus sind die Gärten allerdings verwildert, und die Köchin serviert Speisen wie Pinguinzungen-Sorbet und Nashornfußsülze. Daran hat sich Ada, die Tochter des reichen Lord von Goth, längst gewöhnt – doch sie ist einsam. Eines Tages erscheint Ishmael, die Geistermaus, in ihrem Zimmer. Durch sie findet Ada neue Freunde und kommt unheimlichen Machenschaften auf die Schliche.

Mir ist beim Stöbern in der onleihe-App das Cover des Hörbuchs aufgefallen, ich hab mir die Beschreibung durchgelesen und dachte mir, mal reinhören schadet ja nichts. Das Buch wird von Oliver Kalkofe gelesen, was ihm wirklich gut bekommt. Mir gefiel die Geschichte, ein wenig schräg, sehr angenehm, und die Art, wie sie vorgetragen wird, auch. Kann ich euch also empfehlen 🙂

Auch mit diesem Hörbuch nehme ich an Daggis Buchchallenge teil und erledige Aufgabe 38:

  • ein Buch eines Autors (männlich oder weiblich), der älter als 50 Jahre alt ist.

Posted in Bücher, Hörbücher | 5 Comments »

Lieblingsbild Nr. 74

Posted by CreativeRabbit - Montag, 24. August 2015

Neugieriger Seelöwe, Zoo am Meer, Bremerhaven, Juli 2015

Posted in Ausflüge, Lieblingsbilder, Viechereien | Leave a Comment »

Chocbox

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 20. August 2015

Vor kurzem hatte ich mir in einer nächtlichen Nebelaktion 😉 für 3 Monate eine Chocbox bestellt und heute kam das erste Päckchen:

 

Ja, sicherlich zu teure „Luxusschokolade“. Aber egal. Ich wollte mir das mal gönnen und es mal testen. Und irgendwie bin ich seeeehr gespannt, hab aber noch nichts angerührt 🙂

Posted in Dies & Das, Ich | 2 Comments »

NadN: Ada von Goth

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 16. August 2015

Neu auf dem Nachttisch (oder eher auf dem Sofa):

Das Hörbuch „Ada von Goth und die Geistermaus“ von Chris Riddell, gelesen von Oliver Kalkofe, gestreamt aus der Bücherei.

Posted in Bücher, Hörbücher | 1 Comment »

Lieblingskarten

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 14. August 2015

Ich wollte euch noch meine beiden Lieblingspostkarten der letzten Zeit zeigen:

 

Beide super, oder? 😀

Posted in Dies & Das | Leave a Comment »

12 von 12 – August 2015

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 12. August 2015

Heute ist wieder der 12., das bedeutet 12 Fotos quer durch den Tag, und ich hätte es echt vergessen, wenn der Liebste mich nicht erinnert hätte.

Auf gehts mit der Kleinen zum Kinderpsychiater. Ich wollte ein paar Minuten früher los. Egal 😉

 

Angekommen, exakt pünktlich (die Uhr im Auto geht 3 Minuten vor) und Parkplatz direkt vor der Tür.

Wichtiges Schild im Praxisfenster:

 

Wieder daheim, dem Hundetier ist waaaaarm (uns auch):

 

Stunden später, mit der Kleinen unterwegs zum Tanzen:

 

Das fiel aber leider spontan aus. Trotzdem kamen wir am Lieblingsbaum vorbei:

 

Wir haben dann das Söhnchen aus der Betreuung abgeholt.

 

Apothekenausbeute:

 

Nudelsalat für die morgige Einschulung vom Neffen gemacht.

 

Will noch ausgeräumt werden:

 

Einschulungsgeschenk verpackt:

 

An den Drachen konnte ich nicht vorbei gehen, jedes Kind bekommt morgen einen 🙂

 

Wer noch alles teilnimmt könnt ihr hier sehen!

Posted in Ich, Lieblingsbilder | Leave a Comment »

Zauber der Meere

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 9. August 2015

Ich wollte euch mal die Wolle für mein neues Projekt zeigen:

 

Diese 3 Schönheiten heißen „Zauber der Meere“. Einer davon gehört mir, die anderen beiden meiner Mama. Ich werd ein Tuch daraus stricken, Mama möchte sich ein Oberteil häkeln.

Ich bin seeeehr gespannt drauf. Aber erst mache ich den Socken fertig 😉

Posted in Stricken | Leave a Comment »

Mein 5. August 2015

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 6. August 2015

Gestern war Tagebuchbloggen bei Frau Brüllen und ich hab es abends nicht mehr geschafft, alles aufzuschreiben, deshalb eben heute mit Verspätung.

Da unser Auto in der Werkstatt war ist der Liebste schon um 5:30 mit einer Mitfahrgelegenheit zur Arbeit aufgebrochen. Die Kinder und ich schliefen noch ein Weilchen. Irgendwann musste ich dann doch aufstehen, weil die Kids Hunger hatten. War aber schon nach 9. Wir müssten langsam wieder aus dem Ferienmodus raus, ab Montag müssen wir wieder früh aufstehen!

Irgendwie haben wir unsere Zeit vertrödelt. Ich hab 2 Ladungen Wäsche gewaschen, 2 Umzugskisten ausgepackt, hier und da aufgeräumt und ganz vel Zeit vorm Computer vertrödelt.

Der Liebste holte das Auto aus der Werkstatt kam heim und brachte direkt das Söhnchen zur Bruderfamilie, damit der junge Mann dort übernachten kann.

Wir haben dann zu dritt zu Abend gegessen, danach hab ich mich aufgemacht zu meinem Strickabend. Dismal mit untergezogenem Badeanzug. Wir haben uns bei einer aus unserer Gruppe im Garten getroffen, eigentlich sind nämlich grad Kursferien. Jedenfalls sassen wir gemütlich bei leichtalkoholischen Getränken im Garten und hatten sehr viel zu lachen. unsere übliche Zeit haben wir deutlich überzogen, und gegen 22 Uhr sind wir dann doch alle in den Pool gehüpft. Ehrlich, so viel Spaß an einem Abend hatte ich lange nicht mehr. Ich war dann gegen 20 nach 12 wieder daheim 🙂 Ein richtig schöner Abend war das!

(Deshalb kam ich auch nicht mehr dazu, das gestern Abend zu schreiben. Und ich bin immernoch müde…)

😀

Posted in Ich, Stricken | 1 Comment »