CreativeRabbit

Butermilch-Sesam-Brot

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 9. Oktober 2016

Letztens habe ich mal wieder ein Brot aus dem Thermomix-Blog nachgebacken. Genaugenommen muss ich es nur Buttermilch-Brot nennen, weil ich beim 1. Backen gar keinen Sesam hatte. Aaaaaber: das ist nicht so schlimm, schmeckt trotzdem. Inzwischen habe ich es auch nochmal mit Sesam und auch mit anderen Körnern drauf gebacken. Immer lecker.

Der Clou am Brot ist wieder: es wird im geschlossenen Topf gebacken!

Zutaten:

  • 450g Buttermilch
  • 1 TL Honig
  • 15g Hefe
  • 400g Weizenmehl 550er
  • 100g Weizenmehl 1050er
  • 100g Roggenmehl 1150er
  • etwas mehr als 1 TL Salz
  • 2 TL Backmalz
  • ca. 30g Sesam (oder eben andere Körner oder auch nichts)

Zubereitung:

  • Hefe und Honig in der Buttermilch auflösen und ein bißchen stehen lassen, damit die Hefe schonmal arbeiten kann
  • die Hefelösung mit den restlichen Zutaten (bis auf den Sesam) gut verkneten
  • den Teig in einer bemehlten Schüssel mit Deckel an einem warmen Ort (z.B. Ofen auf 50°C erwärmen und dann ausstellen oder auf der Heizung) ca. 1 Stunde gehen lassen
  • den Teig auf der Arbeitsfläche mehrmals (mind. 10x) falten und dann zu einem Brot formen
  • das Brot in den gefetteten Bräter (Römertopf etc) geben, mit Wasser bepinseln und mit dem Sesam bestreuen, dann einschneiden
  • mit Deckel in den kalten Backofen stellen, bei 240°C Umluft ohne Vorheizen auf der untersten Schiene für ca. 50-60 Min backen (ggf ohne Deckel ein paar Minuten nachbräunen)
  • auskühlen lassen, am besten auf einem Kuchengitter o.ä.

 

Merken

Merken

Advertisements

3 Antworten to “Butermilch-Sesam-Brot”

  1. Wird am Wochenende ausprobiert 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

«
 
%d Bloggern gefällt das: