CreativeRabbit

Archive for Januar 2017

Schulbegleiter-Update

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 31. Januar 2017

Hachja, das waren 2 relativ schöne Wochen mit dem Schulbegleiter für den Zwerg. Alles lief eigentlich ganz gut. Sie mussten sich noch aneinander gewöhnen, und vor allem der Herr Schulbegleiter an seine Aufgaben. Aber das kam einigermaßen in Gang. Und er spielte in der Pause mit den Kids Fußball. Der Zwerg war zufrieden.

Dann kam zu Beginn der 3. Woche direkt morgens um 8 ein Anruf von der Mutter des jungen Mannes, die ihn wegen Krankheit entschuldigte. Ich hatte ein komisches Gefühl dabei, es klang merkwürdig. 2 Stunden dann die eMail vom Pflegedienst, wo er angestellt war: er könne aufgrund eines Anfalles nicht mehr kommen, dürfe nicht mehr Auto fahren. Ja. Klasse. 2 Wochen. Er war nichtmal 10 Tage mit dem Zwerg in der Schule. Der Zwerg hatte sich voll und ganz auf ihn eingelassen und sehr an ihn gehängt (Stichwort Binungsstörung). Er war 3 Tage völlig verzweifelt und außer sich, der arme kleine Kerl 😦 Inzwischen hat er sich etwas gefangen, aber Spaß macht vor allem die Hausaufgabensache grade nicht.

Hoffentlich wird da schnell jemand qualifiziertes, zuverlässiges Neues gefunden 😦

Advertisements

Posted in Schule, Zwerg | Leave a Comment »

Februar 2017

Posted by CreativeRabbit - Montag, 30. Januar 2017

Im Februar möchte ich:

  • mal wieder mein Buch fertig lesen
  • den Geburtstag vom kleinengroßen Mädchen planen (inkl. Geschenke) und feiern
  • mit den Kids zum Rosenmontagsumzug gehen
  • Besuch von meinen Eltern haben
  • mindestens einen schönen Abend mit Freunden verbringen
  • vielleicht mit dem Liebsten endlich Burger essen gehen…

Posted in Ich | Leave a Comment »

fertiges Dreiecktuch

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 29. Januar 2017

Tadaaaaa, da isses, das fertige „einfachste Dreieckstuch der Welt“:

 

Ungespannt und diee Delle, die man da links sieht, kommt nur durchs Liegen, in echt ist es gerade.

Ich find es schade, das in der Spitze der dunkelblaue Teil sooooo riesig ist und die anderen Blautöne dann doch viel viel kleiner. Keine Ahnung, warum mein Traumgarn so ungleichmäßig aufgeteilt wurde. Aber so isses nunmal jetzt. Es sind auch einige Fehler drin. Aber es ist MEIN Tuch und ich find’s nicht so schlimm. Es trägt sich schön und ist sehr kuschelig und ich freu mich, dass es endlich (schon eine ganze Weile) fertig ist!

Posted in Stricken | Leave a Comment »

Sonnenkruste

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 27. Januar 2017

Wir haben mal wieder ein neues Lieblingsbrot gefunden, die Sonnenkruste nach ikors.

 

Zutaten:

  • 350ml Wasser
  • 15g Hefe
  • 1 TL Zuckerrübensirup
  • 300 g Weizenmehl 550er
  • 120 g Weizenmehl 1050er
  • 100 g Roggenmehl 1150er
  • 1,5 TL Salz
  • 2 TL Backmalz

Zubereitung:

  • lauwarmes Wasser mit Hefe und Zuckerrübensirup verrühren und ein Weilchen gehen lassen
  • die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben, die Hefemischung dazugeben und zu einem schönen Teig verkneten (lassen)
  • den Teig in eine gemehlte Schüssel geben, mit Mehl bestreuen und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen
  • danach ca. 10x falten, zu einem Brotleib formen und in den gefetteten Bräter/Römertopf o.ä. geben
  • mit Wasser besprühen und mit Sesam bestreuen
  • schön einschneiden
  • Topf mit Deckel in den kalten Ofen geben und bei 240° ca. 50-60 Minuten backen
  • ggf. ohne Deckel wenige Minuten nachbräunen

Merken

Merken

Posted in Backen | Leave a Comment »

fertige Hexenmütze

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 19. Januar 2017

Vor über einem Jahr hab ich den Anfang der Hexenmütze gezeigt, die die kleine Madame unbedingt haben wollte. Das hat jetzt natürlich kein Jahr gedauert, sie fertigzustellen. Warum auch immer ich sie nicht vorher gezeigt habe. Ich habe Türkis dazugenommen, sonst hätte die Restwolle von meiner Mütze nicht gereicht. Aber damit konnte Madami leben 😉

Merken

Posted in Häkeln, MiniHexe | Leave a Comment »

Schulbegleiter

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 17. Januar 2017

Seit nach den Weihnachtsferien hat der Zwerg endlich einen Schulbegleiter. Huraaaaa! Hat ja nun lange genug gedauert, rund 1 Jahr seit Beantragung, ca. 6 Monate (!) seit Bewilligung. Nun wurde also endlich ein junger Mann gefunden, der Lust hat, diesen Job zu übernehmen, und wir haben sozusagen direkt zugegriffen.

Erst fand ich einen Mann nicht so gut, aber eigentlich ist es doch ganz toll. Ein Mann in der Grundschule, seltener Anblick, und dann geht er in der Pause auch noch mit den Kids Fußball spielen. Volltreffer.

Nun hoffe ich, dass sich Klassenlehrerin, Sohn und Schulbegleiter bald zusammenraufen und ein eingespieltes Team werden. Bisher konnte ich hier daheim noch keine Verbesserung zB. der Hausaufgabensituation feststellen, aber ich bin da relativ relaxt und warte mal ab. Auf jeden Fall ist es erstmal toll, dass es endlich losgeht!

Posted in Schule, Zwerg | 1 Comment »

12 von 12 – Januar 2017

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 13. Januar 2017

Heute ist schon Freitag, der 13., trotzdem gibt’s schnell noch die Bilder von gestern 🙂

Morgens das Vorratsschränkchen im Gästebad so vorgefunden:

 

So isses besser 😉

 

Ich muss wohl waschen…

 

Immerhin: 1 Tonne von mehreren ist leer!

 

Wird trotz Wolkenlücken nicht hell heute.

 

Das 2 Tage alte Wasser musste mal aus der Kaffeemaschine raus:

 

Danach gab es dann auch richtigen Kaffee 🙂

 

Über erhaltene Postkarten gefreut 🙂

 

Neuen Pulli für den Großen ausgepackt. Schade, dass es den nicht in Mamagröße gab…

 

Bissl Criminal Minds geschaut…

 

Postkarten beschrieben und später zum Briefkasten gebracht:

 

Käsebrötchen zum Abendessen. Dazwischen war noch Fußballtraining und halligalli im KiGa, aber ohne Fotos 😉

 

Wer noch dabei ist? Wie immer hier entlang bitte.

Posted in Dies & Das, Lieblingsbilder | Leave a Comment »

NadN: Vollendung

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 10. Januar 2017

Neu auf dem Nachttisch:

Vollendung, der 5. Crossfire-Roman von Sylvia Day.

Posted in Bücher | 1 Comment »

Rückblick Dezember 2016

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 8. Januar 2017

gelesen: den Traumprinz fertig

gehört: ein bissl Weihnachtsmusik, Westernhagen Unplugged

gesehen: ziemlich viele Filme, u.a. Santa Clause 3, Polarexpress, Kevin allein zu Haus / in New York, Notting Hill, Die Eiskönigin; und die 6. Staffel Game of Thrones

getrunken: Tschunk

gegessen: Mamas Weihnachtsessen

gekocht: mit Mama das Weihnachtsessen; Milchreis

gebacken: diverse Plätzchen, Brot; Pizza

gekauft: Weihnachtsgeschenke, wie immer Last Minute 😉

gelacht: ja

geweint: ja

geknipst: ein paar Handyschnappschüsse beim Congress

geschenkt: gaaaaaaanz viele Weihnachtsgeschenke

gespielt: ein wenig QuizDuell, ein wenig WorldChef, Tabu zu Weihnachten

gefreut: Congress, Weihnachten, ein neues Notebook, alles halbwegs stressfrei, alle Geschenkepläne haben geklappt, nette Leute wiedergetroffen

geärgert: hmmmm, weiß gar nicht so wirklich, kann nich so schlimm gewesen sein

gesorgt: nur die Kleinigkeiten…

gefeiert: Geburtstag (Schwägerin), Geburtstag (Neffe), Geburtstag (ich), Weihnachten, Silvester

gestricket/gehäkelt: weiter an meiner Decke gehäkelt; Sockenwolletuch angefangen

Posted in Backen, Bücher, Dies & Das, Familie, Häkeln, Stricken | Leave a Comment »

Orangenschneebällchen

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 7. Januar 2017

Was ich noch so vor Weihnachten gebacken habe: diese leckeren Kügelchen.

orangenkugeln1

Ihr braucht:

  • 250g weiche Butter
  • 80g Puderzucker
  • 2 EL abgeriebene Orangenschale (oder z.B. „Finesse“ o.ä.)
  • 1 EL Orangensaft
  • 350g Mehl
  • 50g Zucker

So geht’s:

  • Ofen auf 170° Umluft vorheizen
  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • weiche Butter in einer großen Schüssel schaumig schlagen
  • nacheinander den Puderzucker, die Hälfte der Orangenschale und den Orangensaft unterrühren
  • zum Schluss das Mehl unterrühren, notfalls mit der Hand
  • aus dem Teig kleine Kugeln (ca. 2cm Durchmesser) formen und aufs Backblech geben
  • für ca. 15 Minuten backen
  • herausnehmen, kurz abkühlen lassen
  • währenddessen die restliche Orangenschale zusammen mit dem Kristallzucker in den Mixer geben und zerkleinern
  • Zuckermischung in einen tiefen Teller geben und die Orangenkugeln darin wälzen
  • fertig abkühlen lassen oder noch warm vernaschen

Merken

Posted in Backen | Leave a Comment »