CreativeRabbit

Milchreis aus dem Slowcooker

Posted by CreativeRabbit - Montag, 24. April 2017

Als erstes Gercht aus dem Slowcooker wollte ich Milchreis machen. Was soll da schon schief gehen, hab ich mir gedacht. Sagen immer alle, dass das so einfach ist, nichts anbappt undso. Also, dem ist auch so: es bappt nichts an. Einfach… Ja. Also, wenn man sich ans Rezept hält sicherlich. Das fällt mir ja grundsätzlich schwer… Und ich hatte auch keins gefunden, was meiner gewünschten Menge entsprach. Ich suchte mich also ein wenig durchs Netz und wollte mich an eine Mischung aus Rezept1 und Rezept2 machen.

Ich setzte also ca. 180g Milchreis mit ca. 4EL Zucker und 1,5 Litern Milch auf. Ich wunderte mich, dass die Rezepte für den SC viel weniger Reis auf die gleiche Milchmenge nahmen wie mein Standardrezept. Ich hatte nämlich noch im Kopf, dass im Crocky ja weniger Flüssigkeit verdampft. Aber so ganz eigenmächtig wollte ich dann doch nicht handeln, hatte ich ja schon die Menge ver1,5facht. Was ich nicht bedacht habe ist, dass sich die Kochzeit dann auch gründlich verlängert 😉

Jedenfalls köchelte das so vor sich hin. Ich war neugierig und musste zwischendurch mal testen, ob sich was tut, aber der Reis blieb und blieb hart und die Flüssigkeitsmenge erschien mir horrend hoch. Auch nach 3 Stunden auf High.

Nach 4 Stunden hab ich dann etwa 1 Kelle Milch abgeschöpft, der Rest sah vielversprechend aus. Dann noch eine Stunde warten. Nach 5 Stunden auf High war der Milchreis so, wie ich ihn mag. Da muss ich also nochmal etwas dran rumprobieren, aber dann ist es sicher deutlich weniger Aufwand, als ihn auf dem Herz zu machen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: