CreativeRabbit

Mein 5. Mai 2017

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 6. Mai 2017

Heute ist wieder tagebuchbloggen bei Frau Brüllen.

Der Tag begann wie immer hundemüde um halb 7. Wir haben uns alle fertig gemacht, dann habe ich die Kinder weggebracht um kurz vor 8.

Danach bin ich direkt weitergedüst zum Einkaufen, danach hab ich 5 Minuten mit Kaffee und Handy im Auto rumgetrödelt und bin dann zu unserem Hofladen gefahren, der erst um 9 aufmacht. Da habe ich dann meine Obstkiste und frischen Spargel geholt. Netterweise wurde mir die Kiste wieder ins Auto getragen.

Wieder daheim musste ich alles auspacken, klar. Platz in der Tiefkühltruhe schaffen für die Forellen, die morgen auf den Grill kommen. Kiloweise Obst verstauen. Dann eine Ladung Wäsche anwerfen, frühstücken, klar Schiff machen. halt so Dinge wie Abwasch, Spülmaschine anwerfen, Tische abgewischt, aufgeräumt, schonmal Kartoffeln geschält.

Gegen 20 nach 12 hab ich gegessen. Spargel, Kartoffeln, Sauce Hollandaise. Mehr brauch ich nicht. Dazu eine Folge Grey’s Anatomy.

Als ich fertig war kam der nette Postbote, brachte mir wunderschöne Postkarten und ein Riesenpaket. Ich sagte „was auch immer mein Mann da bestellt hat (einen Gasbrenner) und er grinste sich einen.

Kurz nach 1 hab ich mein Buch, Kopfhörer, geschnibbelte Äpfel und was zu Trinken eingepackt und bin los, die Kinder abholen. Wir sind dann direkt weiter zur Ergotherapie, der Termin war um 3. Die kleine Madame war unzufrieden damit, dass sie sehr Probleme mit dem niederländischen Akzent der Therapeutin hat. Sie weinte sogar, was dann dazu führte, dass die Therapeutinnen einen Deal mit den Kids aushandelten: sie wechseln sich jede Woche ab. Alle zufrieden, perfekt. Um viertel vor 4 haben wir uns auf den Heimweg gebracht. Sohnemann wollte bei einem Freund vorbei, aber der war nicht da. Dann ist er halt zum Kiosk und hat sein Taschengeld in Ninjago-Karten umgesetzt.

Die Kinder sind spielen gegangen, ich hab weiter klar Schiff gemacht. Gestern, als ich den Mädels sagte, dass unser Mädelsabend heute gerne hier stattfinden kann, war alles gut. Danach brach hier natürlich Chaos aus 😉

Der Liebste brachte auf dem Heimweg Brötchen mit und die 3 haben zusammen gegessen. Zwischendurch hat eine Freundin schonmal Sachen für später vorbeigebracht. Danach haben wir noch etwas geräumt, die Kids haben 2 Folgen Robin Hood geschaut und ich den Tisch gedeckt.

Gegen halb 8 trudelte der erste Besuch ein und der Liebste brachte die kleine Madame ins Bett. Um 8 hab ich ihn aber weggeschickt, weil er noch zu einer Veranstaltung wollte. Hat auch super geklappt, sie kam nur 2x kurz (jeweils mit echtem Grund) und alles war gut. Vom Zwerg haben wir nichts gehört. Wir Mädels saßen dann zu sechst, haben Hugo Blue gesüffelt, Salate, Rohkost, Obst und Mininegerküsse gefuttert und bis kurz vor 1 Uhr ausgehalten. Ich denke, nu geht es gleich ins Bett 🙂

Achja: bevor der Besuch kam hab ich mir noch den WDR Radiorecorder installiert und versucht, das Album-Release-Konzert der Hosen auf 1Live aufzunehmen. Morgen teste ich dann mal, ob es geklappt hat… Wäre grandios!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: