CreativeRabbit

Apfelmuskuchen

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 27. Juni 2019

So, mal was anderes als Bad-Bilder. Vor ein paar Tagen haben wir wieder mit der Familie zusammen Kuchen gegessen. Ich hatte schon länger Lust einen Apfelmuskuchen zu backen, aber anders als sonst. Hier hab ich ein passendes Rezept gefunden.

Man braucht:

  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 40g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 75g weiche Butter
  • 500g Apfelmus
  • ca. 200g Puderzucher + 2-3EL Milch

So geht’s:

  • Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze genommen (wie ich mich kenne hatte ich aus Gewohnheit Umluft an – ging auch!)
  • Springform fetten (hab nur den Rand gefettet und Backpapier auf den Boden gelegt
  • Mehl und Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, Ei, Milch und Butter dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Ich hab es schnell mit der Hand gemacht, geht aber sicher mit der weichen Butter auch gut mit der Maschine.
  • Teig halbieren. Erste Hälfte auf dem Backpapier für den Boden ausrollen, so groß wie der Boden ist. Dann die Form zusammensetzen.
  • Das Apfelmus auf den Teig geben (ich denke, mehr Mus geht auch, in meinem Tetrapack waren 750g glaube ich, das wäre gut gegangen).
  • 2. Teighälfte auf Backpapier ausrollen, wieder so groß, wie die Form ist. Dann vorsichtig als Deckel aufs Apfelmus bugsieren. Das  ist etwas tricky 😉
  • Teigdeckel mehrmals mit einer Gabel einstechen. Kuchen dann ca. 25 Min backen.
  • Wenn der Kuchen ausgekühlt ist mit dem Zuckerguss aus Puderzucker und Milch verrühren. Ich hatte deutlich weniger Puderzucker, maximal 150g.

 

Absolut lecker und ratzfatz gemacht!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: