CreativeRabbit

Archive for the ‘Bücher’ Category

Ausgelesen: Sams Wal

Posted by CreativeRabbit - Montag, 6. November 2017

Dieses Buch ging ratzfatz auszulesen. Es ist auch nur sehr kurz, halt eine Lektüre für die 4. Klasse.

Zuerst wie immer der Klappentext:

Sam traut seinen Augen nicht: Der Zwerg-Pottwal, den er am Strand gefunden hat, lebt. Aber wie kann er ihn retten? Er allein wird es nicht schaffen. Und die Fischer wollen das Tier töten, denn das Wal-Gebiss ist eine begehrte Trophäe.

Das war es auch schon. Ich fand das Buch gut. Irgendwie. Ich kann das gar nicht so ganz einordnen. Es ist ruhig und unschnörkelig. Das gefällt mir. Geradlinig.

Wie gesagt wird mein Söhnchen das Buch irgendwann in diesem Schuljahr im Unterricht lesen und ich wollte schonmal wissen, worum es geht. Wie das dann genau im Unterricht behandelt wird kann ich mir nicht vorstellen, aber das lass ich dann einfach auf mich zukommen. Es geht jedenfalls um einen Jungen, der einen gestrandeten Wal findet und diesen beschützen will. Er organisiert sich Hilfe und überlegt sich einen Plan, wie er dem Wal helfen kann. Er setzt sich gegen die „Bösen“ durch, bekommt Hilfe, und gemeinsam schaffen sie es, den Wal zu retten.

Da kann man natürlich viel draus machen. Natur- und Umweltschutz, Vorgehen in schwierigen Situationen, Umgang mit Menschen, die einem nicht geheuer sind… Ich bin mal gespannt 🙂

Advertisements

Posted in Bücher | Leave a Comment »

Oktober 2017 – Rückblick

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 2. November 2017

gelesen: beide Bücher, die ich seit dem Sommer am Wickel hatte, sind ausgelesen, dazu die Schullektüre vom Söhnchen und ein neues Buch angefangen

gehört: wir haben jetzt einen Testmonat Amazon Music Family Unlimited oderso, da hab ich öfter mal Broilers gehört 🙂

gesehen: Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs, Captain Underpants, und mit dem Söhnchen noch Men in Black 1 🙂

getrunken: schlechten Jugendherbergsorangen“saft“, Caipi-Bowle

gegessen: 2x Döner, selbstgemachte Pizza

gekocht: nach langem mal wieder Hack-Lauch-Käse-Suppe

gebacken: einige Brote, Geburtstagsmuffins für den Zwerg

gekauft: einen Kaffeevollautomaten; Postkarten

gelacht: ja

geweint: aus Erschöpfung, ja

geknipst: nur Schnappschüsse beim Halloweenwochenende

geschenkt: der Zwerg bekam den Lego Boost Roboter

gespielt: ein wenig QuizDuell, ein wenig WorldChef

gefreut: Ferien! Wegfahren mit Freunden! Der Hauskauf meiner Eltern ist erledigt!

geärgert: meine Arme werden und werden nicht besser; manche Leute sind doof; irgendwie war glaub ich Vieles, aber ich habe verdrängt 😉

gesorgt: um das grad extrem (sehr extrem) anstrengende Töchterchen

gefeiert: Geburtstag vom Sohn, Halloween

gestrickt/gehäkelt: das Sternkissen ist fertig, nun wächst die Sofakuscheldecke wieder etwas und das Leuchtturmtuch auch, beides sehr langsam

Posted in Ausflüge, Backen, Bücher, Dies & Das, Familie, Häkeln, MiniHexe, Stricken, Wehwehchen, Zwerg | Leave a Comment »

NadN: Silberhorn

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 25. Oktober 2017

Neu auf dem Nachttisch:

 

Silberhorn von Wolfgang und Heike Hohlbein

Posted in Bücher | Leave a Comment »

NadN und ausgelesen und Live-Show

Posted by CreativeRabbit - Montag, 23. Oktober 2017

Neu auf dem Nachttisch, obwohl es meinen Nachttisch nicht gesehen hat:

 

Kenn ich von Facebook von Ralph Ruthe.

 

Gelesen habe ich es in der Zeit zwischen Einlass und Showbeginn von Ruthes ShitHappens-LiveShow vogestern 🙂

Ich hatte es zum Signieren mitgenommen und auch endlich mal gelesen und so schon vorher schön gelacht 🙂

Ich hab mir den Weihnachtsmann gewünscht:

 

Meine Tasche bekam auch eine Veredelung:

 

Ich grinse und bin seeeeeehr zufrieden 🙂

Posted in Ausflüge, Bücher | Leave a Comment »

Ausgelesen: Fährtenfinder

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 17. Oktober 2017

Jetzt komme ich auch endlich mal dazu, über Fährtenfinder zu schreiben.

Zuerst wie immer der Klappentext:

Die junge Todi steht vor einem aufregenden Ereignis: Mit 12 Jahren wird sie endlich von ihrem Vater in die Rituale der FährtenFinder eingeweiht. Kurz darauf ist Todis Vater spurlos verschwunden. Gemeinsam mit ihrem Freund Oskar begibt sich Todi zum Zaubererturm, weil sie sich Hilfe vom Außergewöhnlichen Zauberer erhofft. Dieser ist niemand anderes als Septimus Heap. Und er hat es gerade mit einem mächtigen Feind zu tun: dem Hexer Oraton-Marr, der den Palast der Schneeprinzessin in seine Gewalt gebracht hat. Im Palast aber ist der magische Lapislazuli versteckt, und der darf auf keinen Fall in die falschen Hände geraten.

 

Soooooo ein schönes Buch! Also schon rein optisch.

Es gehört zur Septimus-Heap-Reihe und ist entsprechend genauso gestaltet, wie die Heap-Bücher. Echt schön. Und ja, ich ärgere mich, dass eins der Katzenbabys eine Ecke mit seinen kleinen, spitzen Zähnchen angenagt hat…

Die Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen. Ich mag die Septimus-Heap-Welt einfach. Hätte ich die Zeit gehabt, hätte ich es sehr schnell verschollen.

Und: endlich mal ein Mädchen als Heldin. Wobei es ja eher eine Gruppe Helden ist, aber diese ist immerhin gut gemischt 🙂

Ich freue mich sehr auf die beiden nachfolgenden Bücher, die auch schon beide auf Deutsch erschienen sind. Aber erstmal „muss“ ich andere Bücher lesen…

Wenn euch Septimus Heap bisher gefallen hat, werdet ihr die TodHunter Moon-Serie auch mögen. Falls ihr die Familie Heap nicht kennt empfiehlt es sich, erst die 7 anderen Bücher der Reihe zu lesen. Erst recht, wenn man Fantasy für Jugendliche mag. Ich wünsche euch viel Spaß!

P.S.: Es gibt übrigens auch eine Website dazu!

Posted in Bücher | Leave a Comment »

Ausgelesen: Zeitreise mit Hamster

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 10. Oktober 2017

Ich habe Eeeeeeeewigkeiten für das Buch gebraucht. Kommt davon, wenn man 2 Bücher parallel liest und dann nach dem Urlaub quasi gar nicht mehr dazu kommt. Nunja.

Zuerst wie immer der Klappentext:

„Hätte mich früher einer gefragt, ich hätte gesagt, dass eine Zeitmaschine vermutlich wie ein U-Boot aussieht. Oder vielleicht wie eine Rakete. Stattdessen schaue ich jetzt auf einen Laptop und eine Zinkwanne aus dem Gartencenter.
Das ist Dads Zeitmaschine. Und sie wird die Welt verändern. Na ja, auf jeden Fall meine.“

Al Chaudhury hat eine unglaubliche Chance. Er kann das Leben seines verstorbenen Vaters retten. Das Einzige, was er dafür tun muss: in das Jahr 1984 zurückreisen, um einen schicksalsvollen Gokart-Unfall zu verhindern…

Ich fand den Titel spontan sehr ansprechend. Zeitreisen an sich sind ja schon spannend, „mit Hamster“ macht es merkwürdig. Das Buch hat dann genau meine Erwartungen erfüllt: Zeitreisen sind immer etwas kompliziert und merkwürdig, da der Hamster immer dabei ist wird es auch etwas schräg. Stichwort „Großvater-Paradoxon„. Genau mein Geschmack. Ich kann da auch gar nicht viel zu schreiben, ohne irgendetwas zu verraten. Das Buch ist in sich stimmig, es bleibt nichts unverständlich, und ich habe auch nach längeren Lesepausen immer wieder gut in die Geschichte reingefunden. Hat mir wirklich gut gefallen. 🙂

 

Posted in Bücher | Leave a Comment »

NadN: Sams Wal

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 4. Oktober 2017

Neu auf dem Nachttisch:

 

Sams Wal von Katherine Scholes

Der Zwerg wird das dieses Jahr im Unterricht lesen, da hab ich es mir direkt mal bei der Onleihe ausgeliehen, um es schonmal vorab zu lesen. 🙂

Posted in Bücher | 1 Comment »

September 2017 – Rückblick

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 1. Oktober 2017

gelesen: fast gar nichts, nur ein paar Seiten in beiden Büchern :-/

gehört: nur Radio

gesehen: die letzte Staffel Downton Abbey fertig, sonst auch nicht viel

getrunken: mehr Kaffee als sonst

gegessen: Kürbissuppe, gegrillte Forelle

gekocht: mal wieder anständiges Hühnerfrikassee

gebacken: Rosinenbrot, viel anderes Brot, herzhafte Muffins

gekauft: einen Legoroboter für den Sohngeburtstag im Oktober

gelacht: ja

geweint: ich glaub auch

geknipst: nein

geschenkt: keine Geburtstage, keine Geschenke 😉

gespielt: ein wenig QuizDuell, ein wenig WorldChef

gefreut: Schule funktioniert bei der kleinen Madame ganz gut, die Nasen-OP beim Sohn lief auch gut

geärgert: 2 Bücher gleichzeitig lesen ist total doof, und überhaupt hab ich so viele Termine und so volle Tage in den letzten Wochen, dass ich zu nichts Schönem komme, das ist schon ziemlich blöd.

gesorgt: die Katzenbabies haben Flöhe (hatten, hoffentlich)…

gefeiert: nichts

gestrickt/gehäkelt: ich hab das Leuchtturmtuch angenadelt, bis ich die Anleitung verstand, seitdem hab ich nur am Sternkissen weiter gestrickt, 2,5 Spitzen fehlen noch

Posted in Bücher, Dies & Das, Schule | Leave a Comment »

August 2017 – Rückblick

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 3. September 2017

gelesen: etwa 1/3 von Fährtenfinder, die Hälfte vom zeitreisenden Hamster

gehört: endlich mal wieder N-Joy und ffn und NDR2

gesehen: mit dem Söhnchen den 4. Harry Potter, die 7. Staffel Game of Thrones und die 5. Staffel Downton Abbey

getrunken: 2 Urlaubscocktails

gegessen: Fischbrötchen!

gekocht: spartanisch und mit Fixtüten in der Ferienwohnung

gebacken: Kirschquarkkuchen für die Einschulungsfeier

gekauft: viele Postkarten, Sandspielzeug

gelacht: ja

geweint: weniger

geknipst: endlich mal wieder

geschenkt: Töchterchen bekam schöne Sachen zur Einschulung, Kleinigkeiten und ein Ninjagoshirt

gespielt: ein wenig QuizDuell, ein wenig WorldChef

gefreut: Urlaub! Meer, Strand, Sonne. In der Ostsee gebadet. Haaaaachz.

geärgert: viele Mücken im Urlaub. Sand im Bett. Keine neuen Infos vom Jugendamt. Erster Schwimmkurstermin fällt aus.

gesorgt: so spontan nicht

gefeiert: die Einschulung vom kleinen Neffen und vom Töchterchen im Familienkreis

gestricket/gehäkelt: ein Strickkissen wurde fertig, das nächste hab ich angefangen

Posted in Ausflüge, Backen, Bücher, Dies & Das, Familie, Ich, MiniHexe, Stricken | Leave a Comment »

NadN: Zeitreise mit Hamster

Posted by CreativeRabbit - Montag, 28. August 2017

Neu auf dem elektronischen „Nachttisch“:

 

Zeitreise mit Hamster von Ross Welford (bei der Onleihe ausgeliehen)

Posted in Bücher | 1 Comment »