CreativeRabbit

Archive for the ‘Familie’ Category

Mein 5. Mai 2018

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 5. Mai 2018

Heute ist wieder Tagebuchbloggen!

Mein 5. Mai begann theoretisch damit, dass mich der Liebste um 00:20 Uhr bei der Freundin vom Mädelsabend einsammelte. Unsere monatliche Runde ist immer schön, ich wär gern noch geblieben, wir saßen gemütlich um die Feuerschale, hatten leckeres Essen und Getränke und haben ununterbrochen gequasselt 😉 Aber eine von uns musste heut Vormittag arbeiten, 4 von uns die Kinder zu Fußballturnieren begleiten, also war gegen Mitternacht Feierabend. Einschlafen konnte ich leider nicht, ich döste nur etwas vor mich hin, um 2 war mir dann eiskalt, also gab es ein Kornkissen, damit schlief ich endlich ein.

Gegen 7 ist der Liebste aufgestanden, gegen viertel vor 8 ist er los zum Feuerwehrlehrgang. Die Madame und ich sind dann aufgestanden, haben uns fertig gemacht und um 10 vor 9 sind wir los zum Fußballplatz. Von dort aus ging es gemeinschaftlich zum Turnierspiel, wir haben noch Freunde mitgenommen. Wir Eltern konnten gemütlich in der Sonne sitzen, die Kids haben gegen ein 2 Jahre älteres Team gespielt. Nicht schlecht, aber dennoch verloren, egal.

Kaum waren wir zu Hause hat mein Bruder meine beiden Neffen bei uns abgeliefert. Die Jungs hatten Sehnsucht nach meinen Kids, mein Bruder arbeitete auf der Baustelle meiner Eltern, meine Schwägerin war arbeiten… Dann kam noch der (Fußball-)Freund vom Tochterkind, unseren Sohnemann hab ich auch von seinem Übernachtungsausflug nach Hause zitiert. Also: 5 Kinder plus zeitweise Nachbarskinder. Lief gut. Bis auf üblichen Kleinkram, und dem Tochterkind hätte nach der Fußballerei eine mentale Pause gut getan. Die hab ich ihr halt später verpasst.

Ich hab noch Rasen hinten im Nutzgarten gemäht, uff. Danach bin ich erstmal unter die Dusche. Lagerfeuerrauch, Rasenmähdreck und alles andere wegschrubben. Danach gng es mir besser, nur die Migräne hält sich heute hartnäckig.

Die Kinder haben gespielt, ich hab Wäsche und andere Haushaltsdinge gemacht. Kurz vor 6 hat mein Bruder seine Jungs abgeholt, ich war schon bei der Essenszubereitung und der Liebste trudelte ein.

Nach dem Essen sind wir aufs Sofa und haben Kinderkino angemacht. Nun schauen wir mal, wer zuerst einschläft: wir oder die Kids. Das Besuchskind darf bis morgen bleiben, ist also egal 😉 Mehr wird hier heute auch nicht mehr passieren, außer, dass wir fernsehen und irgendwann ins Bett gehen, nicht zu spät. Gute Nacht! 😉

Advertisements

Posted in Familie, Ich | Leave a Comment »

Mein 5. März 2018

Posted by CreativeRabbit - Montag, 5. März 2018

Heute also wieder tagebuchbloggen.

Mein Tag begann… achja, mal wieder mit einem Overload vom Tochterkind. Momentan ist es wie Murmeltiertag, eigentlich jeden Tag das selbe. Madame wacht auf, ist müde, will nicht aufstehen, geschweige denn sich anziehen, man muss aber halt nunmal zur Schule, also quatscht man sich den Mund fusselig, versucht sie dazu zu bewegen, sie wehrt sich, verbal, körperlich, mit Schimpfworttiraden und Gewalt. Jeden verdammten Morgen. Es ist extrem anstrengend, vor allem für mich, und wir kommen da nicht raus..

An der Schule angekommen war sie wieder total friedlich. Wie verhext. (Ich bekam dann abends Nachricht, dass sie in der Schule ungewöhnlich ruhig war. Da war (mir unangekündigt) der Zahnarzt, neue Sitzordnung… kein Wunder.

Ich war einkaufen und hab auf dem Heimweg bei meiner Schwägerin gehalten. Wir haben einen Kaffee zusammen getrunken, geschwatzt und die Babykatze hat mir die Hand zerkratzt.

Danach bin ich nach Hause, habe alles ausgepackt. Die Waschmaschine angestellt. Brot gebacken. Aufgeräumt. Eine Ferienwohnung für den Fieldday gebucht. Mehr aufgeräumt. Wäsche aufgehängt. Kram hinterhertelefoniert. Mir das restliche Abendessen von gestern in der Microwelle warm gemacht und 2 Folgen „This is Us“ gesehen. Dabei etwas gehäkelt. Dann kamen die Kinder. Permanentes Streit schlichten. Hausaufgaben mit dem Großen. Lesen üben mit der Kleinen. Schon wieder ein Overload. Wir haben beide blaue Flecken, weil ich sie festhalten musste, damit sie weder mich noch sich selbst verletzt oder etwas kaputt macht. Es war wirklich schlimm.

Danach ab zum Schwimmen. Unterwegs noch schnell den Großen für die Osterferienbetreuung im JuZe angemeldet. (Die Kleine geht lieber zum Fußballcamp.) Statt mit meiner Schwägerin einzukaufen, während die Kids schwimmen, bin ich dort geblieben und habe versucht, zuzusehen. Die letzten beiden Kursstunden hat eine gewisse junge Dame nämlich nur Quatsch gemacht. Wenigstens das lief heute besser.

Der nächste fast-Overload im Auto, noch auf dem  Parkplatz. Mit an-meinen-Haaren-ziehen, von hinten, während ich losfahren wollte. Wieder Streit. Unfassbar anstrengend. Aber SO gefährlich :-/

Zu Hause angekommen war der Liebste schon da. Er hat mit dem Großen weiter an den Hausaufgaben getüftelt (momentan ist fies der Wurm drin), ohne zu merken, dass das Kind eigentlich nicht mehr kann. Und weiter und weiter und weiter. Ich hab versucht, die kleine Raupe Nimmersatt satt zu bekommen und ins Bett zu stecken. Es war… wieder anstrengend und zog sich sehr lange. Jetzt ist es gleich 20:45, beide Kinder sind im Bett, brauchen aber noch Betüddelung.

Ich bin unfassbar erschöpft, vor allem auch mental.

Jetzt nur noch Sofa, IRC, Stricken oder Häkeln, mal sehen, Schokolade und TV-Berieselung. Mental auf den nächsten Murmeltiertag vorbereiten.

Posted in Dies & Das, Familie, Ich | Leave a Comment »

7

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 23. Februar 2018

Hier ist heute ein kleines Mädchen 7 geworden! 🙂

Sie freute sich über „Meeeeedchensachen!!!“ (Feenplaymobil), die seit 2 Jahren gewünschte Playmobil Ritterburg, ein Spiel für die WiiU und einen Experimentierkasten 🙂
Und nachher feiern wir dann mit den Freunden in der Indoorspielhalle und die Kids freuen sich alle schon riesig 🙂

Posted in Familie, MiniHexe | Leave a Comment »

Autismustherapie

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 26. November 2017

Letzte Woche hatten wir ein 2,5-stündiges Beratungsgespräch in einem zentrum für Autismustherapie.

Soweit klang für uns alles ganz gut. Es schien uns alles sympathisch, es sind Tiere da, die Leiterin ist nett und nicht verbohrt. Wir haben viel über daskleine Mädchen erzählt, Lob bekommen usw.

Und nun haben wir also beim Jugendamt die Übernahme der Kosten für diese Art Therapie beantragt. Ich hab keinen Schimmer, wann wir das noch unterbringen sollen, aber das wird schon irgendwie. Und vor in einem halben Jahr wird es wohl eh nicht losgehen. Immerhin, NUR 6-8 Monate Wartezeit. In Köln und Aachen sind es 2-3 Jahre.

Wir sind also mal gespannt, wie lang es dauert, wie es wird und ob wir es überhaupt machen können. Da unsere Jugendamtsdame aber eh will, dass wir so eine Therapie machen seh ich da keinen Grund, der dagegen spricht.

Posted in Familie, MiniHexe, Wehwehchen | Leave a Comment »

15

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 22. November 2017

Heute vor 15 Jahren war Freitag. Es war kalt, grau und feucht.

 

Und wir haben geheiratet. 😉

Posted in Familie | Leave a Comment »

Geklingelt

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 19. November 2017

Gestern hab ich zum 1. Mal bei meinen Eltern geklingelt – im neuen Haus!

 

Vorgestern war die Schlüsselübergabe, nun ist alles hieb- und stichfest. Handwerker waren schon da, in 2 Tagen geht es mit der Renovierung los, es sind schon Pflanzen zum Überwintern da…

Nun dauert es also nur noch ein paar Monate, bis meine Eltern in unsere Nähe ziehen! 🙂

Posted in Familie | Leave a Comment »

12 von 12 – November 2017

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 12. November 2017

Heute ist mal wieder der 12. eines Monats, überall werden 12 Fotos vom Tag gezeigt – nur hier nicht. Es ist das 1. Mal seit Jaaaaaaaaaaaahren, dass ich es wirklich verpeilt hab und es mir erst abends auf dem Sofa einfiel. Ich mach das mal etwas anders…

Bild 1: Der Wecker zeigt irgendwas gegen 10, ich stehe eeeeendlich auf.

Bild 2: Frühstück mit Brötchen und Coissants.

Bild 3: Noch eben die Hausaufgaben mit dem Töchterchen machen. Obwohl sie super aufgedreht ist, kommt sie dabei toll zur Ruhe und schafft alles prima.

Bild 4: Ein Haufen Proviant, Stoppersocken, ein Buch, Baderegeln und Lernwörter vom Großen

Bild 5: Ab ins Auto, auf die Autobahn, wir fahren spontan zusammen mit der Bruderfamilie nach Heerlen in die Kinderstad.

Bild 6&7: Die Kinder fahren Autoscooter, Achterbahn, klettern, hüpfen, haben unfassbar viel Spaß!

Bild 8: Der Liebste gönnt sich Frikandel und Pommes. Wenn wir schonmal in den Niederlanden sind.

Bild 9: Heimfahrt, dunkel Regen, alle kaputt.

Bild 10: Ich räume die Spülmaschine aus und falte schnell 2 Körbe Wäsche, während die Kids Müsli und Toast essen. Wir wollten heute Buletten machen, aber das ist nun verschoben.

Bild 11: Die Kinder sind im Bett, der Liebste und ich vernaschen auf dem Sofa leckeren Kuchen, den er uns für heute Nachmittag vom Bäcker mitgebracht hat.

Bild 12: Ich stricke noch etwas an meinem Leuchtturmtuch, während ich über der Einkaufsliste grübele.

Wer diesmal alles dabei war seht ihr wie immer hier!

Posted in Ausflüge, Familie | Leave a Comment »

Oktober 2017 – Rückblick

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 2. November 2017

gelesen: beide Bücher, die ich seit dem Sommer am Wickel hatte, sind ausgelesen, dazu die Schullektüre vom Söhnchen und ein neues Buch angefangen

gehört: wir haben jetzt einen Testmonat Amazon Music Family Unlimited oderso, da hab ich öfter mal Broilers gehört 🙂

gesehen: Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs, Captain Underpants, und mit dem Söhnchen noch Men in Black 1 🙂

getrunken: schlechten Jugendherbergsorangen“saft“, Caipi-Bowle

gegessen: 2x Döner, selbstgemachte Pizza

gekocht: nach langem mal wieder Hack-Lauch-Käse-Suppe

gebacken: einige Brote, Geburtstagsmuffins für den Zwerg

gekauft: einen Kaffeevollautomaten; Postkarten

gelacht: ja

geweint: aus Erschöpfung, ja

geknipst: nur Schnappschüsse beim Halloweenwochenende

geschenkt: der Zwerg bekam den Lego Boost Roboter

gespielt: ein wenig QuizDuell, ein wenig WorldChef

gefreut: Ferien! Wegfahren mit Freunden! Der Hauskauf meiner Eltern ist erledigt!

geärgert: meine Arme werden und werden nicht besser; manche Leute sind doof; irgendwie war glaub ich Vieles, aber ich habe verdrängt 😉

gesorgt: um das grad extrem (sehr extrem) anstrengende Töchterchen

gefeiert: Geburtstag vom Sohn, Halloween

gestrickt/gehäkelt: das Sternkissen ist fertig, nun wächst die Sofakuscheldecke wieder etwas und das Leuchtturmtuch auch, beides sehr langsam

Posted in Ausflüge, Backen, Bücher, Dies & Das, Familie, Häkeln, MiniHexe, Stricken, Wehwehchen, Zwerg | Leave a Comment »

Mein 5. September 2017

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 6. September 2017

Gestern war wieder Tagebuchbloggen bei Frau Brüllen. Der Tag war sooooo voll und abends war ich so kaputt, also erst jetzt.

Der Tag begann gegen 3 Uhr in der Nacht, weil die kleine Hexe offenbar den Schulstart verarbeitet und nachts dann zu Angst neigt. Etwas anstrengend. Nach dem Weckerklingeln musste ich dann wirklich alle aus dem Bett schubsen. Aber sie ist dann alleine vom Schulhof in den Klassenraum gegangen, ohne dass ich sie begleiten musste. Am 3. Schultag, obwohl es ihr nicht gut ging. Das war toll!

Daheim war ich dann aber so kaputt, dass ich nicht viel geschafft hab und das eigentlich auch nur vom Sofa aus. 2, 3 kurze Telefonate. Ein wenig in meiner Facebook-Postkartengruppe gestöbert. Lego bei ebay Kleinanzeigen eingestellt. Etwas aufgeräumt. Spülmaschine angestellt. Mit der Hexen-Fußballtrainerin besprochen an welchen Turniertagen wir können.

Nach der 4. Stunde, gegen 12, kam das Söhnchen heim. Wir haben uns dann auf den Weg zum Narkosearzt zum Vorgespräch gemacht. Die Fahrt dahin war eine Odyssee, Autobahnauffahrten gesperrt, Stadt quasi eine einzige Baustelle, Krankenhausparkhaus nicht ausgeschildert… Naja, wir kamen nur 5 Minuten zu spät, das machte nichts. Etwas warten, dann das Gespräch, dann ging es wieder heim. Wir waren noch kurz im Supermarkt und haben die Minihexe von der Schule abgeholt.

Der Sohn ist dann ins Jugendzentrum abgedampft (und kam später noch mit einem Freund zum Spielen zu uns), mit der Kleinen bin ich zum Kinderchor gegangen und hab währenddessen mit den anderen Müttern da gewartet.

Als wir nach Hause kamen gab es für die Kinder und mich „Schnappbrote“. Der Liebste machte sich direkt auf den Weg zur Feuerwehr. Er war ganz happy, er lernt jetzt so nach und nach, die Feuerwehrautos zu fahren 🙂

Ich habe die Kinder ins Bett gescheucht, dann noch ein kleines bissl Papierkram erledigt und Zeug für die Wartezeit heute zusammengepackt. Als der Liebste heim kam bin ich auch direkt ins Bett. Musste früh raus heute…

Posted in Dies & Das, Familie, Ich, MiniHexe, Schule, Zwerg | Leave a Comment »

August 2017 – Rückblick

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 3. September 2017

gelesen: etwa 1/3 von Fährtenfinder, die Hälfte vom zeitreisenden Hamster

gehört: endlich mal wieder N-Joy und ffn und NDR2

gesehen: mit dem Söhnchen den 4. Harry Potter, die 7. Staffel Game of Thrones und die 5. Staffel Downton Abbey

getrunken: 2 Urlaubscocktails

gegessen: Fischbrötchen!

gekocht: spartanisch und mit Fixtüten in der Ferienwohnung

gebacken: Kirschquarkkuchen für die Einschulungsfeier

gekauft: viele Postkarten, Sandspielzeug

gelacht: ja

geweint: weniger

geknipst: endlich mal wieder

geschenkt: Töchterchen bekam schöne Sachen zur Einschulung, Kleinigkeiten und ein Ninjagoshirt

gespielt: ein wenig QuizDuell, ein wenig WorldChef

gefreut: Urlaub! Meer, Strand, Sonne. In der Ostsee gebadet. Haaaaachz.

geärgert: viele Mücken im Urlaub. Sand im Bett. Keine neuen Infos vom Jugendamt. Erster Schwimmkurstermin fällt aus.

gesorgt: so spontan nicht

gefeiert: die Einschulung vom kleinen Neffen und vom Töchterchen im Familienkreis

gestricket/gehäkelt: ein Strickkissen wurde fertig, das nächste hab ich angefangen

Posted in Ausflüge, Backen, Bücher, Dies & Das, Familie, Ich, MiniHexe, Stricken | Leave a Comment »