CreativeRabbit

Archive for the ‘Haushaltsfee’ Category

Das war’s dann auch wieder

Posted by CreativeRabbit - Montag, 16. Mai 2016

Mit der Putzfrau. 2 Termine hatten wir. An beiden Terminen hab ich mich schon etwas über ihr Tempo gewundert. Über 1 Stunde für unser Gästebad. Das war nun nicht sonderlich dreckig. Wenn ich da durchhusche brauche ich, wenn ich trödel, 15 Minuten. Gut, sie hat auch gewischt und der Mülleimer war sauberer als vorher und sie hat alles raus- und wieder reingeräumt, aber dann würde es maximal ’ne halbe Stunde dauern. Vielleicht wollte sie auch besonders gründlich sein. Keine Ahnung. Dass sie nicht tatenlos rumstand hab ich ja gesehen. Aber es wunderte mich sehr. Als wir uns vor dem 1. Termin getroffen hatten, um alles zu besprechen, war sie ja mit allem einverstanden und fand es zu schaffen. Und nochmal: so unfassbar verdreckt war es nun auch nicht.

Vorm 2. Termin hab ich dann das gröbste selbst erledigt. Zwischendurch das Gästebad übergeputzt. Gestaubsaugt. Gewischt. Nicht Sinn der Sache, Entlastung durch eine Reinigungskraft zu erhalten.

Beim 2. Termin wurde dann 1 Stunde lang das Elternbad unter Wasser gesetzt (wortwörtlich) und sauber gemacht. Es war hinterher schön sauber und grade die Dusche hatte es sicherlich auch nötig. Aber das war es dann auch wieder.

Ein 3. Termin wurde vereinbart und morgens abgesagt. Ein 4. Termin wurde vereinbart. Am Nachmittag davor sagte sie mir, dass sie dann nochmal mit mir reden müsse, ihr sei das alles doch zu viel und sie würde das nicht schaffen. Nunja. Das alles, nachdem wir wirklich wochenlang rumgeeiert haben und drauf gewartet haben, dass sie das OK vom Chef bekommt und sie meinte ja auch, sie würde das Zusatzgeld brauchen. Und wir haben, weil wir uns eben einig waren, uns nicht weiter umgehört.

Den 4. Termin habe ich dann also abgesagt, da hatte ich dann auch keine Lust mehr drauf. Und jetzt grad hab ich echt die Schnauze voll und mag gar nicht mehr suchen…

Posted in Haushaltsfee | Leave a Comment »

Haushaltshilfe

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 22. März 2016

So wie es grad aussieht, haben wir ab 1.4. eeeeeeeendlich eine Haushaltshilfe.

Die neue Reinigungskraft aus unserer KiTa hat sich dazu bereit erklärt, 1x pro Woche auch zu uns zu kommen. Heute war sie kurz da und wir haben alles gezeigt und besprochen, nun hat sie erstmal Urlaub und danach geht es los. Ich bin sehr gespannt und freu mich natürlich auch drauf 🙂

Posted in Haushaltsfee | 3 Comments »

Rückblick Dezember 2015

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 2. Januar 2016

gelesen: ich hangel mich (mangels Zeit) durch das 3. Silber; ich habe Queenie gehört

gehört: irgendwie viel zu wenig Weihnachtsmusik, dafür Revolverheld Unplugged

gesehen: Die Eiskönigin mit dem kleinen Mädchen; Die Legende der Wächter mit dem Liebsten; Girls Staffel 4 und Vampire Diaries Staffel 6

getrunken: Kaffee mit Trinkschokolade

gegessen: Mamas Weihnachtsessen (Roastbeef, Schweinefiletmedaillons, Rehkeule)

gekocht: Vanille- und Schokosirup

gebacken: CranberryNuggets, Butterkuchen mit Apfel, Apfel-Zimt-Muffins

gekauft: Geschenke Geschenke Geschenke (einen RasPi für den Liebsten, einen Elektronik-Experimentierkasten für den Zwerg, eine Standmaltafel für die Minihexe, ein neues Handy für mich); Weihnachtsessen, Weihnachtsbaum und und und…

gelacht: ja

geweint: ich glaub, „nur“ im Traum…

geknipst: ääääähmmm… nee.

geschenkt: s.o. 😉

gespielt: neben HayDay und Quizduell: Tabu mit Mama, Bruder und Schwägerin; „Pic Pirate“ mit den 4 Kids

gefreut: ich hab alles haaaaalbwegs stressfrei organisiert bekommen und gewuppt, alle Termine unter einen Hut bekommen, Einkäufe so gelegt, dass es keine Rieseneinkäufe sein mussten undso, das war ganz gut

geärgert: dass ich mit meinen anhaltenden migränigen, vom Nacken kommenden Kopfschmerzen nicht zum Orthopäden gegangen bin…

gesorgt: um das Töchterchen und ihr „Pipigate“

gefeiert: den Geburtstag vom Neffen und mir, Nikolauskaffeeklatsch mit Freunden, Weihnachtsfeiern in KiTa und Schule; Weihnachten

Posted in Backen, Bücher, Dies & Das, Filme, Haushaltsfee, Musikschleife, Wehwehchen | Leave a Comment »

Telefonitis

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 28. Januar 2009

Ich hab das Gefühl, dass ich heute Vormittag nichts anderes getan hab, als zu telefonieren.

Zuerst die Gemeinde angerufen, weil ich seit 1 Jahr keinen Gemeindebrief mehr bekommen hab. Wollt ich schon so oft machen… Nu hatt ich nen Grund, ich wollt nämlich wissen, ob die Telefonnummer von der Spielgruppenleiterin noch stimmt. (Tat sie nicht). Und ab wie viel Jahren der Tobenachmittag für Kinder ist (leider erst ab 5.)

Dann die Spielgruppenleiterin angerufen, war aber nicht da.

Danach unsere beiden favorisierten Kindergärten. Der evangelische hatte ja schon eine mündliche Zusage erteilt und wollte im Januar den Papierkram schicken. Januar ist so gut wie vorbei, und unser Postbote verschludert in letzter Zeit viel. Also mal nachgefragt. Aber da liegt nur die halbe belegschaft + die Hälfte der Kinder mit irgendeinem Fieber flach. (Ich freu mich ja schon so auf sowas…) Kommt aber bald.
Dann im städtischen KiGa angerufen. Da werden die Plätze durchs Jugendamt vergeben. Da bin ich ja dann mal gespannt, ob unsere Sachbearbeiterin Sohnemännchen wirklich nach ganz oben auf die Prioritätenliste gesetzt hat. Jedenfalls sollte man da auch bald Post kriegen. Abwarten also.

Danach noch schnell einen Orthopädentermin für den Liebsten und mich gemacht. Nächste Woche Donnerstag. Ich bin echt baff. Gerechnet hab ich mit 6 Wochen Wartezeit. Nunja. Fein! (Vielleicht krieg ich dann mal wieder Akkupunktur…)

Vorhin doch noch die Spielgruppenfrau erwischt. Ich würde da ja gerne hingehen. Ist dummerweise am gleichen Tag zur gleichen Zeit wie meine bisherige Gruppe. Aber vielleicht können wir die verlegen… Die besteht ja sowieso nur aus mehr oder weniger 2 Kindern. Nächste Woche sollen noch 2 dazu kommen. Mal schauen und ansprechen…

Eine Firma wegen einer Haushaltshilfe hab ich auch angerufen. Wenn man stinkereich ist mag es total einfach sein, jemanden zu finden. Aber was die so für Geld verlangen, nee, nich mit mir…

Jetzt werd ich mal schauen, ob ich noch eine Freundin erwische, solange der Kleine im Mittags“koma“ 😉 liegt. Und ansonsten weiter aufräumen… Oderso. 😉

(Achja. Ich telefonier nicht so gerne, wenn ich muss. Das waren echt alles Anrufe, die ich mindestens seit ein paar Tagen vor mir herschiebe…)

Posted in Haushaltsfee, Jugendamt & Co, Kindergarten, Spielgruppe & Sport, Wehwehchen | Leave a Comment »

Schnauze voll

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 5. Juni 2008

Ich hab die Schnauze jetzt gestrichen voll, nachdem ich es heute morgen wieder mit einer wirklich geistig dummen Bewerberin für unsere Putzstelle zu tun hatte.

Anfangs klang alles ganz toll, die Dame wollte gerne bei uns anfangen, auch nach meinen mehrfachen Hinweisen, dass es sich tatsächlich nur um etwa 5 Stunden im Monat (also eine in der Woche) handeln wird. Sonderlich sympathisch war sie mir nicht, aber darüber hätt ich hinweg gesehen.

Da sie sofort anfangen wollte hab ich sie ins Wohnzimmer Fenster putzen geschickt und nebenbei die Verträge und die Anmeldung für die Minijobzentrale fertig gemacht (d.h. alle namen, Adressen etc. 6x in zu enge Kästchen schreiben). Vorher fand ich es schon sehr merkwürdig, dass sie nach einer Fahrtkostenerstattung gefragt hat. Bei einem 5-Stunden-Job. Gewagt. Jedenfalls hatte ich alles ausgefüllt, als sie mit den 2 Terrassentüren fertig war und wollte ihre Unterschriften haben. Also liest sie sich das durch und nach ein paar Sekunden kam ein „Ach ist das wirklich nur für 1 Std in der Woche? Das ist mir aber zu wenig, das lohnt sich ja gar nicht, ich muss ja so weit fahren.“ Ich dachte echt, ich werd nicht mehr, da bin ich wirklich ausgeflippt. Ist ja nicht so, dass das sehr deutlich in unserer Anzeige steht, ich ihr das 1x in der 1. eMail gesagt habe und 2x am Telefon, zusätzlich nochmal zu Beginn unseres Gesprächs eine halbe Stunde vorher. Ich hab dann nicht lange gefackelt, die Verträge zerrissen, die Frau wirklich angemotzt, was sie sich einbilden würde und ob sie nicht in der Lage sei gelesenes zu verstehen und hab sie dann wirklich rausgeworfen. Man kann sich kaum vorstellen, wie sauer ich war. Nicht, weil sie den Job nicht wollte, das kann ich verstehen. Sondern weil sie meine Zeit verschwendet hat und ich mir mal wieder unnütz Hoffnung gemacht habe. Als sie dann auch noch einen dummen, frechen Spruch losliess war meine Haustür schneller zu, als sie noch was sagen konnte. Solche Leute hab ich ja gefressen, echt.

Jedenfalls hab ich nun von der ganzen Sache echt die Nase gestrichen voll. Wenn mir mal jemand sozusagen über den Weg läuft und es sich durch Zufall ergibt, dann ist es schön und gut, dann haben wir halt eine Haushaltshilfe. Aber aktiv danach suchen werde ich erstmal nicht mehr. Das ist mir zu nervenaufreibend.

Posted in Haushaltsfee | Leave a Comment »

Neuer Versuch

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 30. Mai 2008

Am Montag treffe ich mich (mal wieder) mit einer Dame, die sich auf unsere Haushaltshilfen-Anzeige gemeldet hat. Ich bin mal sehr gespannt. Ich habe beim 1. kontakt extra nochmal explizit darauf hingewiesen, dass wir diese Tätigkeit bei der Minijobzentrale anmelden werden, es definitiv nicht schwarz machen werden und dass es sich auch tatsächlich nur um 1 bis maximal in Ausnahmefällen 2 Stunden pro Woche handeln wird.

Nun bin ich mal gespannt, ob das auch alles verstanden wurde, dass diese Anmeldung bewirkt, dass es ein Minijob ist und man demnach keinem anderen „vollen“ Minijob mehr nachgehen kann, da man ja sonst über die 400Euro kommt.

Heute haben wir kurz telefoniert und den Termin für Montag ausgemacht. Sie klang, als hätt sie am liebsten heute schon angefangen. Nur ob sie mir so richtig sympathisch ist weiß ich noch nicht. Wird sich dann Montag zeigen. Aber vielleicht ist es besser, wenn sie nicht so sympathisch ist, dass man freundschaftlich miteinander umgeht. Ich würd ungerne einen Freund meine Hausarbeit machen lassen. Aber unsympathisch wär ja auch doof. Da würde sich ja niemand wohlfühlen.

Also abwarten und Tee trinken. Nötig hätten wir diese Hilfe, aber ich hab mich schon irgendwie damit abgefunden, dass die nicht so einfach und schnell zu finden ist…

Posted in Haushaltsfee | Leave a Comment »

Das kann echt nicht wahr sein!

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 17. April 2008

Das war SO klar, dass die ganze Sache noch schief geht.

Nachdem die Dame uns gestern noch alle Unterlagen abgegeben hat, die wir für die Anmeldung so brauchten, fiel ihr dann heute morgen ein, dass ihr das Arbeitslosengeld gestrichen wird, wenn sie bei uns anfängt. Sie kriegt das zusätzlich zu ihrem Job.

Ja hallo? Sowas bringe ich doch in Erfahrung, BEVOR ich mir ’nen Nebenjob suche?

Uns hat das jetzt jedenfalls wieder eine Woche Zeit gekostet, in der wir uns nicht nach anderen bewerbern umgesehen haben. Ganz großes Kino. Ich könnt grade echt k***. BRMPF!

Posted in Haushaltsfee | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

Juhuuu!

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 15. April 2008

Es hat geklappt! Ab nächste Woche haben wir eine Haushaltshilfe! Wahn-sinn! Ich bin ja mal gespannt, wie das wird. Vor allem, was ich in der Zeit mache, in der sie hier ist und meine Arbeit *g* macht. Am Anfang sicher erstmal nix außer ihr alles zu zeigen und so Zeug. Naja. Mal kucken. Ich komm mir komisch vor dabei. Aber mal kucken. Mein Rücken und meine Gelenke werden es mir jedenfalls danken. 🙂

Posted in Haushaltsfee | Verschlagwortet mit: , , | 2 Comments »

Oder doch?

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 11. April 2008

Man glaubt es kaum, aber heute habe ich mich dann doch mit der Dame von Mittwoch getroffen. Sie hatte sich Mittwoch auch noch mit einer „guten“ (also gut im Sinne von glaubhaft und nicht irgendwas dahergesagt) Begründung gemeldet. und so hab ich es heute nochmal drauf ankommen lassen.

Sie kam dann auch etwas zu pünktlich, da war ich noch am Betten machen, aber egal. Ansonsten stimmt die Chemie grundsätzlich, was man halt in 20 Minuten Gespräch so feststellen kann.

Ich habe ihr eine „Checkliste“ mitgegeben für dieses Haushaltsscheckverfahren, damit sie das in Ruhe ausfüllen kann. Und nun schlafen wir beide nochmal drüber und dann kucken wir, ob wir zusammen kommen. Von der Chemie her seh ich da meinerseits bisher nichts, was dagegen spricht, ich würde es also ausprobieren. Wenn’s dann nicht klappt, müssen wir halt weiter suchen.

Jetzt heisst es also ein paar Tage abwarten.

Posted in Haushaltsfee | Verschlagwortet mit: , , | 5 Comments »

Soll nicht?

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 9. April 2008

Der Liebste und ich suchen schon seit Längerem, intensiv seit Januar, nach einer Haushaltshilfe, die uns 1x in der Woche ein wenig zur Hand geht. Bei den ungeliebten Sachen wie Böden wischen, Fenster putzen, Bäder putzen und so. Halt die ganzen Sachen, die uns als körperlich Unfitten sehr schwer fallen.

Wir wühlen uns also durch Anzeigen, haben selber seit Wochen eine Anzeige in einem kostenlosen Portal geschaltet. Es kommen auch tatsächlich Anfragen. Bisher haben wir erst eine Dame kennengelernt, die kurz darauf dummerweise doch eine Vollzeitstelle gefunden hat. Passiert.

In Kontakt getreten sind wir mit mehreren Frauen, doch irgend etwas führte immer dazu, dass es dann zu keinem Treffen kam. Manche wollten nur schwarz arbeiten, andere sprachen kein Wort Deutsch (oder auch nur Englisch oder Französisch, womit meine Verständigungskünste dann ausgeschöpft wären), wiederum andere beantworteten dann eMails nicht oder sagten den Termin wenige Stunden vorher ab.

Vorgestern verabredeten wir uns nun mit einer Dame, für heute früh, 8 Uhr. Diese doofe zeit kam zustande, da sie im regulären Job Arbeitszeiten von 14-21 Uhr hat, womit für ein Treffen mit der gesamten Familie nur Samstage blieben. Aber unsere nächsten 2 Samstage sind komplett ausgebucht, und ich wollte die Sache nicht noch unnötig 3 weitere Wochen hinauszögern. Also hat der Liebste beschlossen, heute etwas später zur Arbeit zu fahren, um dem Wunsch der Dame, alle Familienmitglieder kennenzulernen, gerecht zu werden. Obwohl sie danach ausschließlich mit mir zu tun haben wird.

Nunja, es kam, wie es kommen musste: ich quälte mich zu so früher Stunde aus dem Bett und war um 8 geschniegelt und gestriegelt einsatzbereit. Sogar aufgeräumt hatten wir gestern noch. Den Zwerg haben wir zum Glück schlafen lassen. Denn wer nicht kam war besagte Dame. Und das, obwohl sie mir gestern 3 (!) Mails schickte, in denen sie um die Adresse bat. Was ich natürlich beantwortet habe. Aber sie kam trotzdem nicht. Um halb 9 hab ich den Liebsten dann zur Arbeit geschickt. Reicht ja, wenn ich noch mehr Zeit verschwende. Ich hab dann noch tatsächlich bis viertel nach 9 gewartet und mich dann erst entschniegelt und in meine Wohlfühlklamotten geworfen.

Und ich bin echt brummelig. Denn bis jetzt kein Lebenszeichen dieser Frau. Kann ja immer mal was dazwischen kommen, aber dann schreib ich doch wenigstens eine eMail?

Es soll wohl offenbar nicht sein, dass wir eine Haushaltshilfe bekommen. Dabei wäre die echt dringend nötig, vor allem für mein Wohlbefinden. Ich mein, wer bei uns 1x die Woche ein wenig putzt wird damit sicherlich nicht reich, aber es ist auch nicht so, dass wir knausrig wären mit der Bezahlung. Ich hätte wirklich gedacht, dass wir mehr Zulauf an „Bewerbern“ hätten…

Naja. Ich werd jetzt die Anzeige nochmal verlängern und mich dann nochmal durchs Netz wühlen. Da muss doch mehr drin sein…

Posted in Haushaltsfee | Verschlagwortet mit: , , | 2 Comments »