CreativeRabbit

Archive for the ‘Ich’ Category

September 2017-Review

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 3. Oktober 2017

Im September wollte ich:

  • dass sich das Töchterchen gut in der Schule einlebt – nach dem ersten Monat sieht es ganz gut aus
  • dass der Schulstart stressfrei abläuft – so stressfrei er halt sein kann… ging halbwegs
  • hier endlich wieder Ruhe haben – ich glaub, es war der stressigste, terminreichste Monat seit gefühlten Ewigkeiten
  • Ordnung im Büro schaffen, sprich: viel Papierkram abheften – ich habe zumindest angefangen, aber es ist noch viel zu tun
  • meine 2 Bücher fertig lesen – nein
  • ein neues Tuch anstricken – ja
Advertisements

Posted in Ich | Leave a Comment »

Oktober 2017

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 30. September 2017

Im Oktober möchte ich:

  • bitte wieder besseres Wetter haben
  • den Geburtstag vom Söhnchen feiern
  • eine Party bei Freunden feiern
  • meine 2 Bücher, die ich grad lese, beenden, endlich
  • idealerweise auch das Geschenk für die Schwägerin fertig bekommen
  • Herbstferien genießen
  • mit Freunden in eine Jugendherberge fahren

Posted in Ich | Leave a Comment »

12 von 12 – September 2017

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 12. September 2017

Heute ist wieder Fotozeit!

Dem Söhnchen fiel kurz bevor wir zur Schule mussten ein, dass er einen Teil der Hausaufgaben vergessen hatte, und er schnappte sich von sich aus sein Zeug und 4 Minuten später war alles erledigt.

Töchterchen wollte Banane mitnehmen, eine halbe passte in die Brotdose:

Kurz vorm Frühstücksdate mit der Schwägerfreundin fing es an zu regnen:

Ein Teil der Decke im neuen, getesteten Frühstücks-Café ist mit Zeitungen tapeziert, passt sehr gut zum Rest. Total gemütlich da.

Danach kurz 4 Postkarten und eine Leseprobe aus der Buchhandlung nebenan besorgt.

Danach hatte ich Physiotherapie für Tennisarme:

Zwetschgenmus to be (schade, dass es keine Duftfotos gibt!):

Der Postbote brachte nicht nur ein Funkgerät und Katzenfutter, sondern auch noch schöne Post, und trug mir sogar alles bis in den Flur vor der Küche!

Immer schön die wehe Nase zwischendurch einsalben…

Fertiges Pflaumenmus, knapp 4 kleine Gläser (aus den Resten der Zwetschgen vom Kuchen am Freitag):

Nachmittags mit dem Liebsten zum Blut spenden gegangen. Warten vorm Arzt…

Erst sponn mein Blutdruck, aber nach einer halben Stunde rumsitzen war er okay und ich durfte mein Blut hergeben:

 

Die anderen Teilnehmer finden sich wie immer hier.

 

Posted in Ich, Lieblingsbilder | Leave a Comment »

Mein 5. September 2017

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 6. September 2017

Gestern war wieder Tagebuchbloggen bei Frau Brüllen. Der Tag war sooooo voll und abends war ich so kaputt, also erst jetzt.

Der Tag begann gegen 3 Uhr in der Nacht, weil die kleine Hexe offenbar den Schulstart verarbeitet und nachts dann zu Angst neigt. Etwas anstrengend. Nach dem Weckerklingeln musste ich dann wirklich alle aus dem Bett schubsen. Aber sie ist dann alleine vom Schulhof in den Klassenraum gegangen, ohne dass ich sie begleiten musste. Am 3. Schultag, obwohl es ihr nicht gut ging. Das war toll!

Daheim war ich dann aber so kaputt, dass ich nicht viel geschafft hab und das eigentlich auch nur vom Sofa aus. 2, 3 kurze Telefonate. Ein wenig in meiner Facebook-Postkartengruppe gestöbert. Lego bei ebay Kleinanzeigen eingestellt. Etwas aufgeräumt. Spülmaschine angestellt. Mit der Hexen-Fußballtrainerin besprochen an welchen Turniertagen wir können.

Nach der 4. Stunde, gegen 12, kam das Söhnchen heim. Wir haben uns dann auf den Weg zum Narkosearzt zum Vorgespräch gemacht. Die Fahrt dahin war eine Odyssee, Autobahnauffahrten gesperrt, Stadt quasi eine einzige Baustelle, Krankenhausparkhaus nicht ausgeschildert… Naja, wir kamen nur 5 Minuten zu spät, das machte nichts. Etwas warten, dann das Gespräch, dann ging es wieder heim. Wir waren noch kurz im Supermarkt und haben die Minihexe von der Schule abgeholt.

Der Sohn ist dann ins Jugendzentrum abgedampft (und kam später noch mit einem Freund zum Spielen zu uns), mit der Kleinen bin ich zum Kinderchor gegangen und hab währenddessen mit den anderen Müttern da gewartet.

Als wir nach Hause kamen gab es für die Kinder und mich „Schnappbrote“. Der Liebste machte sich direkt auf den Weg zur Feuerwehr. Er war ganz happy, er lernt jetzt so nach und nach, die Feuerwehrautos zu fahren 🙂

Ich habe die Kinder ins Bett gescheucht, dann noch ein kleines bissl Papierkram erledigt und Zeug für die Wartezeit heute zusammengepackt. Als der Liebste heim kam bin ich auch direkt ins Bett. Musste früh raus heute…

Posted in Dies & Das, Familie, Ich, MiniHexe, Schule, Zwerg | Leave a Comment »

August 2017 – Rückblick

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 3. September 2017

gelesen: etwa 1/3 von Fährtenfinder, die Hälfte vom zeitreisenden Hamster

gehört: endlich mal wieder N-Joy und ffn und NDR2

gesehen: mit dem Söhnchen den 4. Harry Potter, die 7. Staffel Game of Thrones und die 5. Staffel Downton Abbey

getrunken: 2 Urlaubscocktails

gegessen: Fischbrötchen!

gekocht: spartanisch und mit Fixtüten in der Ferienwohnung

gebacken: Kirschquarkkuchen für die Einschulungsfeier

gekauft: viele Postkarten, Sandspielzeug

gelacht: ja

geweint: weniger

geknipst: endlich mal wieder

geschenkt: Töchterchen bekam schöne Sachen zur Einschulung, Kleinigkeiten und ein Ninjagoshirt

gespielt: ein wenig QuizDuell, ein wenig WorldChef

gefreut: Urlaub! Meer, Strand, Sonne. In der Ostsee gebadet. Haaaaachz.

geärgert: viele Mücken im Urlaub. Sand im Bett. Keine neuen Infos vom Jugendamt. Erster Schwimmkurstermin fällt aus.

gesorgt: so spontan nicht

gefeiert: die Einschulung vom kleinen Neffen und vom Töchterchen im Familienkreis

gestricket/gehäkelt: ein Strickkissen wurde fertig, das nächste hab ich angefangen

Posted in Ausflüge, Backen, Bücher, Dies & Das, Familie, Ich, MiniHexe, Stricken | Leave a Comment »

August 2017 – Review

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 2. September 2017

Im August wollte ich:

  • den ruhigeren/entspannteren Teil der Sommerferien erleben – jup, war ja Urlaub 😉
  • mein Strickprojekt beenden – hab ich sogar noch vorm Urlaub geschafft!
  • mein Buch auch – das hab ich nicht geschafft, dafür parallel ein 2. angefangen
  • viel Spaß und Erholung im Urlaub haben – ziemlich viel, ja 🙂
  • Zeit mit lieben Freunden verbringen – das haben wir so ganz nebenbei auch geschafft
  • das Meer genießen – es war sogar so schön, dass ich mehrfach baden war (die Kinder ja eh…)
  • die Einschulung der Minihexe feiern – das hat natüüüüürlich auch geklappt 🙂

Posted in Ich | Leave a Comment »

September 2017

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 30. August 2017

Im September (huch, echt schon September???) möchte ich:

  • dass sich das Töchterchen gut in der Schule einlebt
  • dass der Schulstart stressfrei abläuft
  • hier endlich wieder Ruhe haben
  • Ordnung im Büro schaffen, sprich: viel Papierkram abheften
  • meine 2 Bücher fertig lesen
  • ein neues Tuch anstricken

Posted in Ich | Leave a Comment »

Alleine beim Psychodoc

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 23. August 2017

Seit gut 2 Jahren gehe ich ja relativ regelmäßig zum Psychodoc, um mir neue Rezepte für meine „Happy Pills“ abzuholen. Mir geht es einfach besser damit, obwohl sie extrem leicht dosiert sind. Es reicht, um diese extremen Stimmungsschwankungen, die ich seit der Pubertät habe, und die immer stärker wurden, abzuschwächen.

Bisher war der liebste immer mit. Ich war beim Chefarzt. Ein Niederländer mit Humor, und irgendwie allein schon durch die Sprache total niedlich, sehr kompetent und ruhig wirkend und sympathisch. Dummerweise ist der gute Mann nun in Rente. Einmal war ich bei seinem Stellvertreter, aber mit dem komm ich nicht klar.

Nun hat die Klinik eine neue Chefärztin. Und der Liebste konnte nicht mit. Neuer Arzt UND zum ersten mal alleine hin, ein bissl Muffensausen hatte ich schon. Aber der Weg hat super geklappt, auch wenn das Navi mich irreführen wollte. Und die Ärztin ist total nett. Wie schon ihr Vorgänger hat sie mich auf meine Gehbehinderung angesprochen, die bemerken sonst eher nur Orthopäden und Krankenschwestern 😉 Ja, und ansonsten… Ich musste kurz erklären, warum ich da bin undso, wurde gefragt, ob ich damit zufrieden bin, wie es jetzt ist, und bekam dann mein Rezept. Also alles super.

In Zukunft werd ich wohl nur besser planen müssen, wann ich dorthin fahre, da sie nur an 1 Tag in der Woche Sprechstunde hat… Naja, einfach vorher anrufen und nicht erst, wenn die Tabletten fast alle ind. 🙂

Posted in Ich, Wehwehchen | Leave a Comment »

Juli 2017 – Rückblick

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 2. August 2017

gelesen: etwa 1/3 von Fährtenfinder

gehört: nur Radio

gesehen: die 13. Staffel Grey’s, die 4. Staffel Downton Abbey, die 1. Staffel Gilmore Girls, mit dem Sohn und dem großen Neffen den 1. Harry Potter

getrunken: Hugo

gegessen: Döner, Gegrilltes, Bauerntopf

gekocht: Bauerntopf als Experiment mal mit Reis statt Kartoffeln

gebacken: Zitronenkuchen und Brot

gekauft: Schultüten und Plotterfolie

gelacht: ja

geweint: ja

geknipst: jahaaa 🙂

geschenkt: öööhhhh nö.

gespielt: ein wenig QuizDuell, ein wenig WorldChef

gefreut: der Zwerg hatte tolle Ferienspiele; überhaupt: Sommerferien!, der Urlaub naht, ich komm mitm Stricken voran, teilweise echt tolles Wetter,  im Freivad gewesen…

geärgert: hm, ich muss echt nachdenken, da war was… eine Hausbesichtigung, wo wir hinterher im Grundbuch von der Maklerin verschwiegene/runtergespielte Dinge gelesen haben… das war so das Schlimmste

gesorgt: immernoch: am meisten um meine schmerzenden Arme; ein wenig um die Katzen während des kommenden Urlaubs…

gefeiert: gar nichts

gestricket/gehäkelt: weiter am Sternkissen gestrickt

Posted in Backen, Bücher, Dies & Das, Filme, Häusle, Ich, Kochen, Viechereien | Leave a Comment »

Juli 2017 – Review

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 1. August 2017

Im Juli wollte ich:

  • Sommerwetter haben! – zählt viel Sommerregen? 😉
  • dass sich die neuen Mitbewohner gut an uns gewöhnen – das hat hervorragend geklappt
  • die letzten Schulwochen überleben – wir leben noch 😉 aber es zog sich echt ganz schön.
  • die Schmerzen in meinen Tennisarmen weiter verringern – war nicht so ganz erfolgreich, aber es wird immerhin nicht doll schlimmer
  • endlich Freude an meinem Hochbeet haben – nee, is immernoch leer :-/
  • langsam in Urlaubsstimmung kommen – eher in Vorurlaubsstress 😉 aber ich freu mich schon sehr!
  • es irgendwie gemütlich angehen lassen – najaaa; die ganzen Termine, die wir nur in der Schulzeit haben, sind wenigstens weg…

Posted in Dies & Das, Ich | Leave a Comment »