CreativeRabbit

Archive for the ‘Musikschleife’ Category

Musik 2015

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 10. Januar 2016

Hier mal der Versuch, aufzulisten, was ich mir 2015 alles an neuer Musik gekauft und gegönnt und geschenkt bekommen habe:

 

Wie man vielleicht sehen kann, sind ein paar noch eingeschweißt, das kam dann erst gegen Ende des Jahres.

  • Coldplay; Ghost Stories Live 2014 BluRay
  • Sunrise Avenue: Fairytales Best of 2006 – 2014 CD & Live-DVD und nochmal als Einzel-CD mit anderen Titeln
  • Die fantastischen Vier: Vier und Jetzt Best of 1990 – 2015 CDs & DVD
  • Coldplay: A Head Full Of Dreams
  • Bryan Adams: Get Up
  • Revolverheld: MTV Unplugged
  • Die Toten Hosen: Der Krach Der Republik

Dazu kam dann noch so eeeiiiiiniges in nur digital:

  • Die Toten Hosen: GANZ viel
  • Biffy Clyro: 2011 Revolutions Live At Wembley & Opposites Live From Glasgow
  • Broilers: Noir
  • Marteria: Zum Glück in die Zukunft I & II
  • Revolverheld: In Farbe Re-Edition & „Special Edition“
  • Max Herre: MTV Unplugged
  • Wanda: Amore & Bussi

2015 war mal wieder ein Jahr, in dem ich viel und bewusst Musik gehört habe, nach längerer „Abstinenz“, und es gefällt mir. Ich hoffe, ich kann das 2016 fortführen.

Posted in Ich, Musikschleife | Leave a Comment »

Rückblick Dezember 2015

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 2. Januar 2016

gelesen: ich hangel mich (mangels Zeit) durch das 3. Silber; ich habe Queenie gehört

gehört: irgendwie viel zu wenig Weihnachtsmusik, dafür Revolverheld Unplugged

gesehen: Die Eiskönigin mit dem kleinen Mädchen; Die Legende der Wächter mit dem Liebsten; Girls Staffel 4 und Vampire Diaries Staffel 6

getrunken: Kaffee mit Trinkschokolade

gegessen: Mamas Weihnachtsessen (Roastbeef, Schweinefiletmedaillons, Rehkeule)

gekocht: Vanille- und Schokosirup

gebacken: CranberryNuggets, Butterkuchen mit Apfel, Apfel-Zimt-Muffins

gekauft: Geschenke Geschenke Geschenke (einen RasPi für den Liebsten, einen Elektronik-Experimentierkasten für den Zwerg, eine Standmaltafel für die Minihexe, ein neues Handy für mich); Weihnachtsessen, Weihnachtsbaum und und und…

gelacht: ja

geweint: ich glaub, „nur“ im Traum…

geknipst: ääääähmmm… nee.

geschenkt: s.o. 😉

gespielt: neben HayDay und Quizduell: Tabu mit Mama, Bruder und Schwägerin; „Pic Pirate“ mit den 4 Kids

gefreut: ich hab alles haaaaalbwegs stressfrei organisiert bekommen und gewuppt, alle Termine unter einen Hut bekommen, Einkäufe so gelegt, dass es keine Rieseneinkäufe sein mussten undso, das war ganz gut

geärgert: dass ich mit meinen anhaltenden migränigen, vom Nacken kommenden Kopfschmerzen nicht zum Orthopäden gegangen bin…

gesorgt: um das Töchterchen und ihr „Pipigate“

gefeiert: den Geburtstag vom Neffen und mir, Nikolauskaffeeklatsch mit Freunden, Weihnachtsfeiern in KiTa und Schule; Weihnachten

Posted in Backen, Bücher, Dies & Das, Filme, Haushaltsfee, Musikschleife, Wehwehchen | Leave a Comment »

Rückblick Januar 2015

Posted by CreativeRabbit - Freitag, 30. Januar 2015

gelesen: Crossfire 4 und einen großen Teil von Fyre

gehört: ich habe meine alte Liebe zu den Toten Hosen wieder entdeckt und da wirklich viel gehört, z.B. sehr gerne das hier:

aber insgesamt viel mehr Musik gehört als in den letzten Monaten, mit Vorliebe Live-Konzerte, ob nun von CD oder auch von Video, viel Bryan Adams, Woodkid und Ed Sheeran.

gesehen: endlich Die Eiskönigin, Planes 2 und Die Hüter des Lichts; Good Wife Staffel 4 fertig und Brothers & Sisters hab ich nun komplett durch

getrunken: den ein oder anderen Kaffee, Zimt-Trinkschokolade, Tschunk, ansonsten eher Wasser

gegessen: mal wieder klassische Eierkuchen, selbstgemachtes Hühnerfrikassee, Lasagne

gekocht: alles, was ich gegessen hab 😉

gebacken: eine Runde Muffins mit Schokostreuseln

gekauft: eine Hosen-Live-CD und eine Greengate-Tasse

gelacht: JA!

geweint: nur wenn ich völlig erschöpft war oder etwas wahnsinnig schief lief; also seltener…

geknipst: nichts, so gar nichts

geschenkt: kein Geburtstag, keine Geschenke

gespielt: nur ein bißchen Quizduell

gefreut: immer, wenn ich Besuch hatte; ich war über Nacht einen Freund besuchen und wir hatten jede Menge Spaß, das kleine Mädchen hat endlich ihr erstes Männchen gemalt; der Schnee war eigentlich ganz schön…

geärgert: die Kinder, die momentan (schon lange) oft unfassbar anstrengend sind

gesorgt: „nur“ um die Kinder-Wehwehchen

gefeiert: gab nichts zu feiern…

Posted in Backen, Bücher, Filme, Kochen, Musikschleife | Leave a Comment »

Bryan Adams Konzert

Posted by CreativeRabbit - Montag, 15. Dezember 2014

Vor ein paar Tagen waren der Liebste und ich beim Kölner Bryan Adams Konzert. War mein Geburtstagsgeschenk 🙂

Mir geht’s ja nicht sonderlich gut momentan und ich bin irgendwie noch nie so „unvorbereitet“ und unfreudig in ein Konzert gegangen. Aber es war trotzdem sehr schön. Zwischendrin flossen Tränen und ich musste mich sehr zusammenreißen, um nicht rasuzurennen, und hab ein Weilchen gebraucht, um mich wieder zu fangen. Insgesamt war ich extrem froh, dass deutlich mehr Rockiges als Balladen gespielt wurde.

Ein paar miese HandyCam-Bilder hab ich auch 😉

 

Posted in Ausflüge, Ich, Lieblingsbilder, Musikschleife | Leave a Comment »

Wippen ist das neue Tanzen

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 16. Juli 2013

Zumindest bei uns. Neuerdings.

Wir haben so eine Rusig-Wippe vom schwedischen Möbelhaus. Das waren wirklich gut investierte 8€.

Abends, nach dem Sandmännchen, dürfen die Kinder noch die Anfangsmusik von der nachfolgenden Sendung schauen. Und während dieser Anfangsmusik sitzt der Zwerg auf dieser Wippe und wippt schwungvoll zur Musik.

Die kleine Hexe hat sich das abgeschaut und möchte dann auch immer ihre Runde wippen.

Und tagsüber, wenn irgendwelche Musik im Radio kommt, die das kleine Mädchen toll findet, oder von der sie denkt, dass ich sie toll finde 😉 , dann kramt sie die Wippe vor und legt los. Und wenn die Musik in einem anderen Zimmer läuft, dann wird die Wippe eben erstmal dahin geschleppt. Und dann wird gewippt wie der Teufel.

Total süß!

Posted in MiniHexe, Musikschleife, Zwerg | Leave a Comment »

Ich bin ja so verschossen!

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 19. August 2012

In ihre Sommersprossen!

(Erinnert sich jemand? „Sommersprossen“ von UKW?)

Wir haben die Tage im Freibad 3 kleine Sommersprossen auf der KleinMädchenNase entdeckt. Und seitdem einen Ohrwurm 😉

Meine Güte sieht das niiiiieeeeeeeeeedlich aus! ❤

Posted in MiniHexe, Musikschleife | Leave a Comment »

Celtic Woman Konzert

Posted by CreativeRabbit - Montag, 11. Juni 2012

Gestern waren wir beim Celtic Woman Konzert in Köln. Der Liebste hatte sich das zu Weihnachten gewünscht. Ich muss zugeben, ich war ein wenig skeptisch. Ich höre und sehe die Damen zwar gerne auf CD oder Konzertmitschnitten, aber wirklich zum Konzert gehen? Sagen wir’s mal so: ich hätte andere Bands lieber sehen wollen, aber ich war auch nicht abgeneigt. Vor ein paar Tagen haben wir nochmal einen kurzen Konzertmitschnitt gesehen, da fing die Vorfreude dann richtg an. Ich kam mir nur ein bißchen „unvorbereitet“ vor, keine Ahnung, wieso.

Zuerst hatten wir auch etwas Probleme, uns einen Babysitter zu organisieren, das hat dann aber letztlich doch geklappt. Unsere Physiotherapeuten-Freundin ist eingesprungen. Sie meinte von vornherein, selbst wenn was wäre würde sie uns nicht bescheid sagen. Wir kämen da eh nicht weg und es würde uns nur den Abend versauen 😉 Es hat alles wunderbar geklappt. Beide Kinder sind lieb ins Bett gegangen. Die MiniHexe hat ihre Fremdelei aufgegeben, als wir weg waren, und alles war gut. Perfekt!

Das Konzert war traumschön! Für meinen Geschmack ein paar zu viele Balladen und ein paar zu wenig schnellere Nummern. Aber davon abgesehen perfekt. Und endlich, endlich, anständiger Sound. Bei anderen Konzerten in der Arena war der Sound immer mies und völlig übersteuert. Aber diesmal toll anzuhören. Und die Damen aus Irland haben ihr Publikum auch vom ersten Ton an in ihren Bann gezogen. Nunja, es ist mir ein Rätsel, wie die Leute so ruhig sitzen bleiben konnten. Kein Fußwippen, nichts. MIR ist die Musik sofort ins Blut gegangen und ich hätte den Abend am liebsten tanzend verbracht! 🙂

Nach etwa einer Stunde gab es eine Pause, und kurz davor sind die Leute zum Glück aufgetaut, und die Stimmung hat sich über die Pause gehalten. Insgesamt wurde etwa 2 Stunden gespielt, und das Publikum wurde auch zum Mitsingen animiert. Hier kann man das von einem anderen Konzert sehen, genau sieses Lied war es:

Es hat wirklich Spaß gemacht, alle haben mitgesungen und es klang sogar gut 😉 Auch wenn wir sicher Kauderwelsch gesungen haben, denn den Text hat sicher kaum jemand auf Anhieb verstanden. Wenn die Mädels gsprochen haben waren sie suuuuper zu verstehen, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Aber beim Singen ist das für Nichtmuttersprachler nochmal anders 😉

Es war ein wirklichwirklich wunderschöner Abend mit toller Musik, ruhig und mitreißend.

Posted in Ausflüge, MiniHexe, Musikschleife, Zwerg | Leave a Comment »

Perpetuum Jazzile – True Colors

Posted by CreativeRabbit - Montag, 31. Oktober 2011

Posted in Musikschleife | Leave a Comment »

Der DHL-Mann war da

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 25. Oktober 2011

Und er brachte dies:

Einmal „Mylo Xyloto“ von Coldplay und dazu noch „Sissis Sünd“ und „Hot Apple Cider“.

Die CD wollte ich eigentlich Freitag in einem lokalen Geschäft kaufen, aber wir kamen und kamen nicht dazu. Samstag auch nicht. Und bevor ich nu noch länger warten musste hab ich es kurzerhand bestellt. Und die Gelegenheit gleich genutzt, dass ich noch was dazu brauchte, um portofrei zu werden, und die beiden Gewürze bestellt. Hier in der Gegend gibt es leider keinen Bioladen, der gut erreichbar ist und Herbaria führt. Also halt so.

Dann hatte er noch ein zweites Päckchen dabei, von meiner Mama. Mit den Kaffeeröster-Thermoleggings fürs große Kind, die wir hier nicht mehr bekommen haben, und seinen Handschuhen, die ein engeres Gummi eingezogen bekommen haben. (Der Winter kann aus dieser Sicht also kommen…)

Posted in Kochen, Musikschleife, Zwerg | Leave a Comment »

Anti-Ohrwurm-Trick

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 22. Oktober 2011

Kennt Ihr das? Ihr habt einen Ohrwurm, und, wie Ohrwürmer nunmal so sind, er verschwindet einfach nicht aus dem Kopf. Manchmal für Tage.

Ich hab da irgendwann mal ein bei mir sehr wirksames „Mittel“ gegen gefunden. Hilft nicht immer, und ich hab auch keinen blassen Schimmer, wieso es überhaupt funktioniert. Aber wenn mich ein Ohrwurm mal so richtig nervt, dann höre/ summe/ singe ich „Die Banane“ von den Ärzten. Und dann ist alles wieder gut. Der Ohrwurm ist weg und auch nicht durch „Die Banane“ ersetzt. Mit anderen Liedern klappt das übrigens nicht, ich hab zumindest noch keins gefunden. Also findet man mich öfter mal „Die Banane“ trällernd durch die Gegend  gehen und Fragen vom Sohnemann abwimmeln, warum die Männer da eine Banane besingen 😉

Posted in Musikschleife | Leave a Comment »