CreativeRabbit

Archive for the ‘Schule’ Category

Rückblick November 2018

Posted by CreativeRabbit - Sonntag, 9. Dezember 2018

gelesen: ich habe es unfassbarer Weise nichtmal geschafft, die letzten 50 Seiten meines Buches endlich mal zu lesen

gehört: meist Radio

gesehen: Phantastische Tierwesen, Die kleine Hexe; Paddington 2; Taboo Staffel 1, Gilmore Girls Staffel 2

getrunken: Schokocappuccino

gegessen: Steak und Fritten, halbwegs lecker

gekocht: ab der Monatshälfte sehr magenschonend für den Liebsten

gebacken:

gekauft: total viel Krempel, die Lieferdienste haben sich teilweise die Klinke in die Hand gegeben. Postkarten, Geschenk für den Neffen, Katzenfutter in Unmengen, Esstisch und stühle…

gelacht: ja

geweint: ja

geknipst: nur hier und da mit dem Handy

geschenkt: mangels Ideen bekam meine Schwägerin Geld. Für einen Teil des neuen Katzenbabys oderso 😉

gespielt: Quizduell, WorldChef ist grad out

gefreut: allerliebster Besuch an einem Wochenende, Adventskranzbasteltermin mit den Mädels; beide Kinder haben viel Tolles über sich erzählen lassen bei den Elternsprechtagen!

geärgert: ja, aber ich hab’s schon wieder vergessen…

gesorgt: der Liebste hat’s übel mitm Magen…

gefeiert: St. Martin und den Geburtstag der Schwägerin; Hochzeitstag fiel wegen Dienstreise aus

gestrickt/gehäkelt: nur ganz wenig am neuen Tuch

Advertisements

Posted in Bücher, Dies & Das, Familie, Filme, Häkeln, Ich, Schule | Leave a Comment »

Mein 5. Dezember 2018

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 6. Dezember 2018

Gestern war wieder tagebuchbloggen angesagt. Mein Tag war sooooo voll, ich hab es nicht geschafft. Ich mach jetzt mal die Kurzversion 🙂

Der Liebste hat kurz nach halb 7 unseren Sohn zur Schule gescheucht. Die kleine Madame haben wir da noch um etwas Ruhe gebeten, sie hatte erst zur 2. Stunde. Wir dösten also noch kurz vor uns hin, sie fragte dann aber, ob sie aufstehen und lesen darf. Na klar! Sogar ihr Schulbrot hat sie sich selber gemacht und war ganz stolz.

Mir fiel quasi mitten in der Nacht ein, dass ich um 8:15 von einer Freundin abgeholt wurde. Passte aber alles. Der Liebste war ja da und hat die Kleene dann etwas später zur Schule losgeschickt.

Wir sind dann also früh am Vormittag nach Aachen gefahren. Erst haben wir den Lindt Werksverkauf (teils für ihre Firma) geplündert und alle Bestellungen von Freunden zusammengesucht. Dann sind wir noch schnell gegenüber bei Bahlsen reingesprungen. Alles zusammen mit dem kleinen Sohnemann, das war total süß. Jedenfalls sind wir dann mit ausreichend Beute wieder zu uns, gegen viertel vor 11 haben wir dann Kaffee getrunken. Der Kleine war ganz fasziniert von meinen alten Playmobil-Treckern, er wollte gar nicht nach Hause…

Da der Liebste vergessen hat, unser Mittagessen in den Crocky zu schubsen, hab ich das dann halt erst nach 12 Uhr angesetzt. Es gab Beef Broccoli und wir fanden es beide sehr lecker 🙂

Irgendwann kam die Kleene aus der Schule, wir haben Hausaufgaben kontrolliert und etwas im Trainingsheft gearbeitet, bis das Nachbarmädchen vor der Tür stand. Die beiden sind dann hoch zum Spielen. Dann kam irgendwann auch Herr Sohnemann aus der Schule, da gab es nix zu tun…

18:15 wurd ich wieder abgeholt, von einer „Horde“ Freundinnen. Wir sind zusammen zur Ladies Night ins Kino und haben „100 Dinge“ gesehen. Hat mir sehrsehr gut gefallen. Dummerweise hab ich grad Hormone und so hatte ich danach einen doch recht emotionalen Abend und heute einen ebensolchen Tag. Naja. Kino war schön, Freundinnen um mich war schön, die Heimfahrt war lustig 🙂 Danach hab ich mit dem Liebsten noch die Nikolausgeschenke verteilt und wir sind relativ bald ins Bett… 🙂

Posted in Dies & Das, Familie, Filme, Kochen, Schule | Leave a Comment »

Zwergin-Elternsprechtag

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 29. November 2018

Heute war Elternsprechtag bei der kleinen Madame.

Insgesamt läuft alles sehr erfreulich in den letzten Wochen. Die ersten Wochen nach den Sommerferien waren ja sehr schwierig, dann wurde es kurz vor den Herbstferien besser – und das hielt sich über die Ferien. Die Zwergin hat grade Spaß, macht gut mit, hat gute Aufmerksamkeitsspannen, sagt, wenn sie raus muss, hilft anderen, wenn sie Zeit dafür hat. Sie liest neuerdings total gerne und hat Spaß an Antolin. Aktuell hat sie eine Vertretungs-Schulbegleiterin, das geht auch gut.

In Englisch braucht sie ein bissl Wortschatztraining, weil sie eine der 2 Wochenstunden immer wegen der Autismustherapie verpasst. Da bekommen wir in Zukunft was zum Üben.

Einzig in Mathe ist grad der Wurm drin. Seit im Zahlenraum bis 100 gearbeitet wird kann die Madame im 20er-Bereich nicht mehr rechnen. Die einfachsten Plus- oder Minusaufgaben gehen nicht. Grundsätzlich kann sie sich im 100er-Bereich gut orientieren, weiß, was größer und kleiner ist etc. Sie schreibt Zahlen von hinten, wie man sie spricht. Bei der Achtzehn schreibt sie zuerst die 8 hin, dann die 1. Bei vollen Zehnern macht ihr das aber Probleme. Zwanzig wird dann gerne mal zu 02. Aber gundsätzlich macht sie das dann konsequent falsch, das ist dann auch nicht mehr soooo dramaitisch.

Fürs Rechnen bekommt sie jetzt auch Arbeitsblätter zum Üben mit, die die Lehrerin dann als Hausaufgabe deklariert. Dann haben wir nämlich auch keinen Stress, dass sie sie nicht machen will. Bei Hausaufgaben gibt es keine Diskussion.

Lernwörterdiktate darf sie mit „schummeln“ machen, da sie sich echt Mühe gibt und die Motivation erhalten bleiben soll.

Wir haben eine freie Geschichte von ihr gezeigt bekommen, das war wirklich super. Es gab eine Überschrift, einen roten Faden durch die Geschichte und ein Ende. Das Schriftbild ist noch etwas chaotisch, die Rechtschreibung fantasievoll, aber nichts Dramatisches.

Wer hätte das vor 2 Jahren gedacht? Außer uns und unserem engeren Umfeld hat ihr das niemand zugetraut. Yeah!

Posted in MiniHexe, Schule | Leave a Comment »

Rückblick September 2018

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 9. Oktober 2018

gelesen: nur freitags bei der Therapie im „Buchladen“

gehört: öfter mal wieder meine verrückte Playlist

gesehen: ich war mit den mädels zur LadiesNight im Kino in Klassentreffen 1.0, ansonsten eher wenig

getrunken: nen tollen Rotwein, endlich wieder heißen Kaffee

gegessen: Königsberger Klopse von Mama

gekocht: relativ viel im Crocky

gebacken: Apfelkuchen 🙂

gekauft: Postkarten und Kleinigkeiten für den Sohn zum Geburtstag

gelacht: ja

geweint: ja

geknipst: nur hier und da mit dem Handy

geschenkt: keine Geburtstage

gespielt: Quizduell und Worldchef

gefreut: Autismustherapie läuft gut; grandios toller Besuch war da

geärgert: Kündigung vom Gärtner bekommen

gesorgt: diverser Kleinkram, verletzter Kater, krawallige Tochter, TermineTermineTermine

gefeiert: ich meine nichts…

gestrickt/gehäkelt: Fäden vernäht an der Sofadecke

Posted in Backen, Bücher, Dies & Das, Ich, Schule | Leave a Comment »

Rückblick August 2018

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 11. September 2018

gelesen: weiter im „Buchladen“, aber nicht sonderlich viel

gehört: „Schlafen werden wir später“ etwas weiter im Urlaub; Radio

gesehen: alle zusammen Hotel Transsilvanien 3 im Kino; ebenfalls alle zusammen Die Vorstadtkrokodile 1-3; mit dem Liebsten Valerian

getrunken: merkwürdig-süße niederländische Limo; Chocomel; Federweißer

gegessen: Kibbeling & Fritten; viele Zucchini & Tomaten

gekocht: Malzbiergulasch, Honighuhn

gebacken: Zwetschgenkuchen, 2 verschiedene

gekauft: öh… nichts Besonderes mein ich

gelacht: ja

geweint: ja

geknipst: nur hier und da mit dem Handy

geschenkt: die Kids haben beide eine kleine Süßkramschultüte zum Schulstart bekommen

gespielt: Quizduell und Worldchef

gefreut: kurz vor knapp fand sich noch eine neue, offenbar nette Schulbegleitung für den Zwerg

geärgert: falsche Abrechnungen, falsche Schließfachnummer, so Kleinkram

gesorgt: wie werden wohl beide Kids mit dem Schulstart klarkommen?

gefeiert: Einschulung in die neue Schule mit dem Zwerg, zur Feier des Tages waren wir in der Eisdiele 😉

gestrickt/gehäkelt: immer weiter an der Sofadecke, sie ist so gut wie fertig!

Posted in Bücher, Dies & Das, Filme, Häkeln, Ich, Schule, Zwerg | Leave a Comment »

Noch ’ne Einschulung

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 29. August 2018

Heute Nachmittag wurde der Große in die Gesamtschule eingeschult.

Natürlich gab es erst viel Gerede mit allen, es war furchtbar laut, verstehe gar nicht, warum die Leute bei sowas nicht die Klappe halten können. Naja. Danach gingen die Kinder in die Klassen für 40 Minuten etwa, die Eltern sollten sich kennenlernen. Hat grandios nicht geklappt 😉 Alle blieben in den Grüppchen, die sich schon kannten.

Als die Kinder zurück kamen, haben alle einen Luftballon bekommen, die wurden dann klassenweise fliegen gelassen. Das war irgendwie sehr schön 🙂

 

Das Ganze war dann irgendwie eine Stunde früher zu Ende als geplant, also hab ich beschlossen, dass wir der Eisdiele noch einen Besuch abstatten 🙂 Spaghettieis für alle!

 

Der Liebste hatte ab dem späten Nachmittag Feuerwehrlehrgang, für die Kids gab es dann noch ein klitzekleines Schultütchen mit ein paar Leckereien und für den Großen ein Portemonnaie für seine Fahrkarte. Alle glücklich und zufrieden, und nun schauen wir mal, wie sich die nächsten Wochen so entwickeln. 🙂

Posted in Entwicklung, Schule, Zwerg | Leave a Comment »

Rückblick Juli 2018

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 14. August 2018

gelesen: den Sternenjäger fertig und die Duftapotheke

gehört: „Schlafen werden wir später“ ein bissl weiter; Radio

gesehen: die letzte Staffel New Girl, alle 3 MazeRunner-Filme, Pixels mit den Kids, die 1. Staffel The Expanse mit dem Liebsten

getrunken: unfassbar viel von quasi egal was, um der Hitze beizukommen 😉

gegessen: Zucchini, gebraten, gebacken, gestiftet, in Scheiben, im Auflauf, aus der Pfanne… ;); gegrillten Fisch (vom Zwerg und Liebsten selbst geangelt); Jugendherbergsessen

gekocht: Asianudeln

gebacken: dafür war es zu waaaaaarm

gekauft: Kleinkram… Federmappe passend zum neuen Schulranzen für den Zwerg, ein FireTablet, Gewürze, ein Fahrradschloss, einen günstigen Füller, eine neue Picknick-/Stranddecke…

gelacht: ja, viel

geweint: ja

geknipst: nur hier und da mit dem Handy

geschenkt: mein Bruder hat ganz langweilig einen Amazongutschein nachträglich zum Geburtstag bekommen

gespielt: Quizduell und Worldchef

gefreut: die ersten 2 Juliwochen waren vollgepackt mit tollem Wetter, viel Hitzefrei, tollen Festen in der Schule, dann kam der Ferienanfang, wir waren mit Freunden in der Jugendherberge und hatte ein tolles Ferienanfangswochenende, danach hatten die Kids dann 2 tolle Wochen Ferienspiele bei weiterhin tollem Wetter

geärgert: das Gute, wenn man sowas erst 2 Wochen zu spät macht: mir fällt nix mehr ein…

gesorgt: es findet sich bisher kein neuer Schulbegleiter für den Zwerg…

gefeiert: Grundschulverabschiedung vom Sohn, Geburtstag von meinem Bruder

gestrickt/gehäkelt: immer weiter an der Sofadecke

Posted in Ausflüge, Bücher, Dies & Das, Familie, Filme, Häkeln, Ich, Schule, Zwerg | Leave a Comment »

Rückblick Juni 2018

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 17. Juli 2018

gelesen: ab und zu den Sternenjäger

gehört: „Schlafen werden wir später“, wieder nur sehr selten; Radio

gesehen: ab und zu Fußball (WM), Code Black (inzwischen bin ich durch), eine halbe Staffel Grey’s Anatomy; Bridge of Spies

getrunken: viel kalten Kaffee

gegessen: den letzten Spargel, ein wirklich schlechtes Steak im Restaurant

gekocht: viel mit Nudeln

gebacken: Johannisbeermuffins mit Beeren frisch aus dem Garten

gekauft: viele Postkarten, einen größeren Rucksack für die Kleine, ein Shirt beim konzert

gelacht: ja, viel

geweint: ja

geknipst: nur hier und da mit dem Handy

geschenkt: der Liebste bekam Geburtstagsgeschenke 😉

gespielt: Quizduell und Worldchef

gefreut: wir waren endlich mal wieder allemann im Kino; der Zwerg hatte ein schönes Klassenabschlussfest; das Wetter ist toll; der Gemüsegarten wuchert; wir haben leckere Sachen geerntet; alle haben sich viel verabredet; ich bekam ein neues Handy; wir haben einen neuen Gärtner

geärgert: immernoch kein Therapieplatz für die Kleine, immernoch keine Haushaltshilfe…

gesorgt: ich glaub da war nichts Besonderes, die üblichen Sorgen halt

gefeiert: Klassenabschied vom Großen

gestrickt/gehäkelt: immer weiter an der Sofadecke

Posted in Bunt & Grün, Dies & Das, Familie, Ich, Schule | Leave a Comment »

Auf der Suche

Posted by CreativeRabbit - Dienstag, 10. Juli 2018

Nun sind wir also wieder auf der Suche nach einem neuen Schulbegleiter für den Zwerg. Bisher war unklar, ob sein bisheriger Begleiter nicht doch noch zumindest zeitweise weitermachen könnte, was wir toll gefunden hätten, aber leider geht das nicht.

Auch leider gestaltet sich die Suche offenbar schwierig. Der bisherige Träger findet niemanden. Eine Bekannte hat mir erzählt, dass der Träger, für den sie arbeitet, kapazitäten frei hat. Wir sind uns aber nicht sicher, ob das nicht der Träger ist, wo der 1. desaströse Schulbegleiter herkam…

Ich habe jetzt mal dem Jugendamt geschrieben, wie es da nun aussieht. Und ob wir uns auch selber kümmern sollen (wie der bisherige Träger sagt) oder ob das komplett übers Jugendamt läuft, mal abwarten.

Jedenfalls bleibt uns der bisherige Schulbegleiter etwas erhalten: er wird Coach der Schulbegleiterin von der Kleinen. Irgendwie gut, weil wir ganz gut zusammenarbeiten können. Allerdings hat er bisher nicht wirklich Ahnung von Autismus. Aber vielleicht muss ich dann da etwas mehr „intervenieren“ und Hinweise geben, kann ja auch ganz gut sein.

Wird also spannend im neuen Schuljahr. Aber noch sind nichtmal Sommerferien…

Posted in Jugendamt & Co, MiniHexe, Schule, Zwerg | Leave a Comment »

Gesamtschule

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 22. März 2018

Der große Zwerg ist ja nun schon in der 4. Klasse, und es ist bald Ostern, also ist die auch fast schon zu Ende. Wahnsinn, oder?

Das bedeutet auch, dass es eine Schulempfehlung auf dem Halbjahreszeugnis gab, wir Schulen besichtigt haben und dann eine zur Anmeldung ausgesucht haben.

Die Schulempfehlung wurde interessanterweise schon im November mit der Klassenlehrerin beim Elternsprechtag besprochen. Wir blieben da bei unserer Schiene vom letzten Jahr: eine Gesamtschule wäre das beste fürs Söhnchen. Die Klassenlehrerin hat uns das empfohlen und war froh, dass wir da gleicher Meinung sind. Also gab es eine Real-/Gesamtschulempfehlung.

Ich habe keinen Besichtigungstermin der Schulen mit geschafft, der Liebste und der große Zwerg haben sich aber ein paar angesehen und wir hatten dann einen gemeinsamen Favoriten. Dort haben wir den jungen Mann nun auch angemeldet. Seine beiden besten Kumpels sind auch dort angemeldet. Und zum Glück sind alle 3 auch angenommen. Ist immer etwas eng mit den Plätzen. Da der Notendurchschnitt vom Sohn dem „oberen Leistungsbereich“ entspricht (WOW, finden wir total prima!), waren seine Chancen auch recht gut.

Nun ist also die Busfahrkarte bei der Stadt beantragt und es geht auf die letzten Monate zu. Grad ist vor allem in Sachen Hausaufgaben echt der Wurm drin, aber ansonsten ist eigentlich alles okay. Wir stellen uns nur die Frage, wie in aller Welt wir den jungen Mann ab September jeden Morgen 1 Stunde früher aus dem Bett bekommen sollen. Das wird… schwierig 😉

Posted in Entwicklung, Schule, Zwerg | Leave a Comment »