CreativeRabbit

Hochbeet

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 17. Februar 2018

Im Sommer haben wir ja unsere Wildnis hinterm Haus schöner machen lassen. Seitdem stand das leere Hochbeet da… Im Herbst wurde es mit Strauchschnitt gefüllt. Und jetzt, eeeeeeendlich, ist es ganz voll!

Das darf sich jetzt ein wenig setzen, und dann schau ich mal, was ich im Frühjahr damit mache. Hat ja eher noch bis April Zeit. 😀

Advertisements

Posted in Bunt & Grün | 2 Comments »

12 von 12 – Februar 2018

Posted by CreativeRabbit - Montag, 12. Februar 2018

…sind heute mehr, ich konnte mich nicht entscheiden. Heute ganz im Zeichen des Rosenmontags. Alaaaaaaf!

Die Freunde hatten Verpflegung mitgebracht zum Rosenmontagszug:

Freundintochter:

Meine Tochter:

Danach Essen und Feuern bei uns im Partykeller:

Kamelleausbeute (mehrere Personen an mehreren Tagen):

 

Ich mag die kleinen Tüten von allem ja so gerne. So schnell werden wir nichts kaufen müssen 😉

Mehr wie immer hier!

 

Posted in Dies & Das | Leave a Comment »

Mein 5. Februar 2018

Posted by CreativeRabbit - Montag, 5. Februar 2018

Tagebuchbloggen. Wie immer.

Irgendwann gegen halb 6 (bescheuerte Uhrzeit) kam die Madame in unser Bett. Schlafen ging dann nicht mehr. Der Liebste wollte eh früher ins Büro (also auch früher aufstehen), sie quasselte wie ein Wasserfall… Aufstehen und sich anziehen ging dann trotzdem nicht. Gab großes Theater und Krawall, der Liebste kam nicht früher los, wir beide aber wenigstens gerade eben so pünktlich zur Schule. Den Großen hab ich direkt bei der Klassenlehrerin krank gemeldet. Wusste sie schon. Hatten wohl die Klassenkameraden, mit denen er gestern tobte, schon bescheid gesagt… Jedenfalls fehlen grad mind. 1 Lehrerin und ganz viele Kinder. Alle mit leichtem aber umhauenden Fieber. Der Sohn ist wieder fieberfrei, hat aber irres Halsweh…

Ich hab dann noch ein Sofanickerchen für ne halbe Stunde gemacht, dann etwas Haushalt. Hauptsächlich Wäsche. Herr Sohn hat kalten Döner gefrühstückt, nungrut… Und dann Harry Potter geschaut. Ich bin solange mit 2 Freundinnen zum Barf-Shop, Beratung gab’s nicht wirklich (weil auf Hunde ausgerichtet), aber ein wenig was erstanden zum Testen haben wir. Wird alles noch geteilt 😉

Danach hingen wir beide ein wenig auf dem Sofa rum. Wirklich fit bin ich auch nicht.

Um halb 3 hab ich das Tochterkind aus der Betreuung abgeholt. Wir haben dann direkt noch im Hofladen vom Nachbarn Clementinen besorgt. Unterwegs rief der Liebste an, dass er wieder Schmerzen hat wie die, die ihn Silvester ins Krankenhaus gebracht haben. Also für morgen früh einen Arzttermin für ihn klargemacht und ihn zum Augenarzt geschickt (der Termin stand schon…).

Die Kinder bauen Höhlen für sich und Burgen für die Katzen, der Liebste geht noch Brot kaufen.

Ich plane mit ein paar Freundinnen unser jährliches Jugendherbergswochenende. Diesmal im Sommer und ohne „fertiges“ Programm. Zumindest Jugendherberge und Termin sind jetzt ausgesucht und vorreserviert. Da freuen wir uns drauf 🙂

Nach dem schnellen Abendessen schauen die Kids mit dem Liebsten eine Folge „Avatar“, ich schreibe derweil ein paar Postkarten. Danach geht es ins Bett. Die Minihexe macht mega Theater. Hätt sie wohl doch durchs Schwimmbad jagen sollen, fürs Auspowern. Naja.

Während der Liebste mit ihr oben ist schreibe ich das hier fertig, wenn ich noch länger warten muss schnappe ich mir mein Strickzeug und mache das Hörbuch an. Danach gibt es evtl noch eine Folge Scorpion, dann Bett. Wird anstrengend morgen und die nächste Woche…

Posted in Dies & Das | Leave a Comment »

Januar 2018 – Review

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 3. Februar 2018

Im Januar wollte ich:

  • ja, ich weiß gar nicht, einfach nur irgendwie klar kommen… – ich geh nervlich auf dem Zahnfleisch, von klarkommen bin ich wohl doch etwas entfernt; durchwurschteln triffts eher…
  • mich über die verschiedenen Möglichkeiten zur Unterstützung beim vorhandenen Pflegegrad schlau machen – hab ich versucht, es ist alles echt kompliziert und bürokratisch
  • Hilfe für mich organisieren – scheiterte am Punkt drüber
  • faul sein und schöne Dinge tun – immerhin das hab ich zwischendurch geschafft, wenn auch mit dem üblichen schlechten Gewissen
  • den Weihnachtsbaum wieder rauswerfen 😉 – ja, der ist entsorgt, aber der Adventskranz steht hier noch…

Posted in Ich | Leave a Comment »

Rückblick Januar 2018

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 1. Februar 2018

gelesen: das ??? Kids Adventskalenderbuch fertig, einen Asterix, und ich hab angefangen, „Wolkenschloss“ zu hören

gehört: meist Radio; a-ha; Hosen

gesehen: die 4. Staffel Devious Maids und die 3. Staffel Outlander

getrunken: recht viel (für meine Verhältnise) Latte Machhiato

gegessen: nach Jahren mal wieder was vom Kroaten hier im Ort

gekocht: Würstchengulsch, Hähnchenschenkel, Kassler & Sauerkraut, Tiramisu

gebacken: Zupfkuchenmuffins

gekauft: Postkarten

gelacht: ja

geweint: ja

geknipst: nein

geschenkt: keine Geburtstage

gespielt: Quizduell und Worldchef

gefreut: ja!

geärgert: viel zu viel

gesorgt: ja

gefeiert: nüscht

gestrickt/gehäkelt: ganz viel am Leuchtturm

Posted in Backen, Bücher, Dies & Das, Filme, Hörbücher, Ich, Stricken | Leave a Comment »

Februar 2018

Posted by CreativeRabbit - Mittwoch, 31. Januar 2018

Im Februar möchte ich:

  • Karneval mit Spaß überstehen
  • den Geburtstag vom kleinen Mädchen feiern
  • mich wieder um eine Haushaltshilfe bemühen
  • vielleicht den Leuchtturm fertig stricken

Posted in Ich | Leave a Comment »

Leuchtturmtuch 2

Posted by CreativeRabbit - Montag, 29. Januar 2018

Das wollt ich schon lange mal wieder zeigen… So sieht das Leuchtturmtuch aktuell aus:

Posted in Stricken | 4 Comments »

Pflegegrad

Posted by CreativeRabbit - Samstag, 27. Januar 2018

Da beim Töchterchen ja nun im letzten Jahr Autismus diagnostiziert wurde haben wir bei unserer Krankenversicherung im Oktober einen Antrag auf Pflegegradfeststellung gestellt. Erstmal gab es einen Haufen Papierkram per Post, da passierte erstmal nichts… Den haben wir uns durchgelesen und weggelegt und wieder durchgelesen und wieder weggelegt… Das muss erstmal sacken, bis man alles versteht, was man ausfüllen soll. Dieser ganze Bürokratiemist, echtmal. Irgendwann haben wir uns aufgerafft, alles ausgefüllt, Befunde kopiert und mitgeschickt. Ja, und dann kam irgendwann ein Anruf von einem Arzt, der einen Termin zur Begutachtung vereinbaren wollte. Haben wir dann auch für 2 Tage später. Hui, das ging fix. Da hab ich mich dann doch ein bissl durchs Netz gewühlt, ich hatte so gar keine Ahnung, was auf mich/uns zukommt. Hab irgendwo eine Seite gefunden mit einem Fragenkatalog, den ich dann mal durchgespielt hab und mir anzeigen lassen konnte, was bei rauskam. Es sagte Pflegegrad 3. Uff. Dann hab ich mir einen riesigen Schmierzettel genommen und mir Notizen gemacht, wo bei der kleinen Madame überall Mehraufwand herrscht. Wenn man das alles nämlich täglich macht, fällt es einem gar nicht so auf, aber man muss es im Vergleich zu gleichaltigen gesunden Kindern sehen. Kurz alleine lassen? No way. Duschen? Dauert halt fast ne Stunde, weil das Wasser ständig ausgemacht wird und die Temperatur nie passt etc. Anziehen? Manche Kleidungsstücke können von jetzt aif gleich unfassbar unangenehm sein, zwicken, kratzen, scheuern etc, man kann Socken 20x wieder ausziehen, bevor sie richtig sitzen, das dauert halt alles. Schlafen? Nur nach intensiver Einschlafbegleitung. Durchschlafen? Neeeee, man braucht Mama nachts (und das gibt besonders viele Punkte). All sowas und noch viel mehr wird abgefragt…

Dann kam uns der Arzt besuchen, die Madame und ich waren alleine. Sie wusste, dass er kommt, war recht aufgeschlossen, klettete an mir, lies sich aber animieren, sich Malzeug zu holen und dem Arzt ein Bild zu malen. Sogar das, was er sich gewünscht hat (befolgt sie Anweisungen?). Ich wurde ausgefragt, wir mussten die Räumlichkeiten zeigen (z.B. wie viele Toiletten sind da und wo, wie ist der Einstieg zur Dusche, wo welches Zimmer, Treppen zum Hauseingang, Treppen nach oben inkl. genauer Anzahl, unfassbar, was die alles wissen wollen…) Alles im Eiltempo, nach knapp einer halben Stunde war alles vorbei.

Knapp 2 Wochen später kam der Bescheid: Pflegegrad 2. Anbei etwas Infomaterial und Bürokratiekram. Ganz ehrlich: ich blicke das immer noch nicht alles. Irgendwie gibt es zusätzlich noch einen Pauschalbetrag für irgendwas. Der Liebste hat auch bei so einer Beratungsstelle angerufen und die haben noch ein wenig was erklärt, aber so ganz schlau und informiert fühlen wir uns nicht.

Ich bin jetzt (schon länger) jedenfalls auf der Suche nach einem Pflegedienst, der im Haushalt hilft. Ist nicht so einfach. Alle voll. Auf ein paar Wartelisten stehen wir. Nächste Woche werd ich mich nochmal aufraffen und weiter telefonieren müssen… Man hat einen unglaublichen Berg Arbeit am Hals…

Posted in Entwicklung, MiniHexe, Wehwehchen | Leave a Comment »

Ausgelesen: ??? Kids Adventskalender

Posted by CreativeRabbit - Donnerstag, 25. Januar 2018

Wie erwartet hat es ein Weilchen gedauert, bis der Sohnemann und ich das Buch ausgelesen hatten. Ich wollte ja vorm 1. Dezember anfangen, aber das gab von Mann & Sohn großes Gezeter, das ginge nicht. Nunja, waren wir also erst im Januar fertig 😉

Die Kapitel sind immer schön kurz. Je 4 Seiten mit Bild dazwischen und Rätselseite am Ende. Die Seiten mit Text muss man auftrennen. Hab ich immer nur für 1-2 Kapitel auf einmal gemacht, damit nicht geschmult wird. 🙂

Die Geschichte ist ein netter kleiner Weihnachtskrimi für junge ???-Kids-Fans. Nicht ZU weihnachtlich, etwas kurios. Gut zu lesen, auch für mich als Mama nicht durchschaubar, wirklich nett gemacht. Kurios, aber nett. Wenn man so 8-12jährige Kids hat ist das Buch im Advent sicher ein schönes Leseerlebnis.

Posted in Bücher | Leave a Comment »

NadN: Wolkenschloss

Posted by CreativeRabbit - Montag, 22. Januar 2018

Neu auf dem Nachttisch, weitestgehend, nämlich als Hörbuch:

Wolkenschloss von Kerstin Gier.

Posted in Bücher, Hörbücher | Leave a Comment »